DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Urologie Die Hyperaktivität der Harnblase

Die Hyperaktivität der Harnblase


Die Beschreibung:


Die Menschen mit der hyperfloriden Harnblase leiden an den häufigen starken und schlagartigen Verlangen zum Urinieren wie in Tages-, als auch die nächtliche Zeit. Solche Verlangen können sogar bei der kleinen Anzahl des in der Harnblase angesammelten Liquores empfunden werden. Ziemlich oft kommen die Menschen mit der hyperfloriden Harnblase nicht dazu, die Toilette bis zum Anfang des Urinierens zu erreichen, als dessen Ergebnis unkontrolliert wytekanija des Urins, genannt nederschanijem entstehen.

Die hyperfloride Harnblase – die ziemlich verbreitete Erscheinung bei den Menschen fortgeschrittenen Alters. An diesem Problem können wie die Männer leiden, als auch die Frauen, aber es ist ihr besonders oft es sind die Frauen unterworfen.

Die gipereaktiwnyj Harnblase ist eine Spezies dringend nederschanija des Urins. Aber nicht leidet jeder Mensch mit der hyperfloriden Harnblase, an den unkontrollierten Urinieren.

Sogar ist bei der Abwesenheit nederschanija die hyperfloride Harnblase, die die Notwendigkeit der häufigen und eiligen Besuche des Toilettenzimmers herbeiruft, fähig, die Schwierigkeiten zum gewohnheitsmäßigen lebenswichtigen Rhythmus beizutragen, und die unkontrollierten Urinieren, sogar verstärken unbedeutend nach dem Umfang des abgeschiedenen Liquores, die Situation noch mehr.

Die hyperfloride Harnblase ist fähig, andere Probleme zu verursachen. Die Hast kann beim Treffen in die Toilette zum Fallen und dem Bruch der Knochen bringen, besonders betrifft es die Frauen, die menopausy erreichten: bei den bejahrten Frauen des Knochens werden brüchiger und infolge thesjenigen bin mehr unterworfen den Brüchen. Wie bei den Männern, als auch bei den Frauen die hyperfloride Harnblase fähig ist, das Entstehen der Probleme mit dem Traum, der Depressionen und der Harnweginfektionen zu provozieren.

Viele Menschen genieren sich, über die Probleme zu sagen, die mit dem Funktionieren der Harnblase verbunden sind und ist vergeblich. Meistens verbessert die professionelle ärztliche Betreuung die Situation wesentlich, deshalb leidenden ist nötig es sich an der hyperfloriden Harnblase unbedingt hinter der Beratungsstelle zum entsprechenden Experten zu wenden, der, wie es lehren wird zu kontrollieren.


Die Symptome der Hyperaktivität der Harnblase:


Die Hauptsymptome der hyperfloriden Harnblase sind:

    *Неотложная die Notwendigkeit in der Vollziehung des Urinierens.
    *Частые die Verlangen zum Urinieren – acht Male und mehr für den Tag.
    *Посещение der Toilette zur nächtlichen Zeit – zwei Male und mehr für die Nacht.
    *Позывы zum Urinieren, entstehend nach dem ganz neulichen Besuch des Toilettenzimmers.
    *Необходимость das Urinieren sogar bei der kleinen Anzahl des sich in der Harnblase anhäufenden Liquores zu begehen.
    *Неконтролируемое wytekanije des Urins, das begleitende Entstehen des Verlangens zum Urinieren.

Die Menschen mit der hyperfloriden Harnblase können allen oder einige den obenangeführten Symptomen haben.


Die Gründe der Hyperaktivität der Harnblase:


Harnblase macht hyperflorid der viel zu stark verringerte Muskel, der den Urin für seine Grenzen hinausstößt. Diesen Prozess können viele Erscheinungen beeinflussen. Zu diesem verhalten sich die Infektion der Harnblase, der Stress oder irgendwelches andere medizinische Problem. Einige Probleme, die mit dem Funktionieren des Gehirns, zum Beispiel, die Zitterlähmungen verbunden sind oder der Hirnschlag können zur Hyperaktivität des Muskels der Harnblase auch bringen, aber meistens sind die Ärzte in Verlegenheit, auf die Frage zu antworten, dass dieses Problem gerade herbeiruft.

Manchmal können die Hyperaktivität der Harnblase einige Medikamente beeinflussen. Um aufzuklären, welche der vom Menschen übernommenen Präparate, fähig sind, solche Reaktion herbeizurufen ist nötig es sich beim Arzt zu konsultieren. Keinesfalls ist nötig es solche Behandlungen selbständig, damit zu übernehmen, ussugublenija das allgemeine Befinden nicht herbeizurufen.


Die Behandlung der Hyperaktivität der Harnblase:


Erster Schritt in der Behandlung der hyperfloriden Harnblase sind die häuslichen Prozeduren, solche wie zum Beispiel das Urinieren nach dem deutlich bestimmten Zeitplan. Der Arzt kann dem Kranken empfehlen, die Urinieren zweistündlich im Laufe von der Tageszeit der Tage sogar zu begehen, falls er die Notwendigkeit in der Vollziehung des Urinierens nicht erprobt. Solche Prozedur, die vom Training der Harnblase genannt wird, ist fähig, in der Wiederherstellung der über ihm verlorenen Kontrolle zu helfen.

Außerdem kann der Arzt dem Kranken empfehlen, die speziellen Öbungen, die den Namen der Öbung Kegelja bekamen, zwecks der Verstärkung der Muskeln tasowogo des Grundes, durchführend die Leitung des Stroms des Urins zu erfüllen. Diese Öbungen sind fähig, viele Probleme zu entfernen, die mit dem Funktionieren der Harnblase verbunden sind. Der Physiotherapeut, der sich auf den speziellen Muskeltrainings tasowogo des Grundes spezialisiert, kann dem Kranken in der Beherrschung mit der Technik der Ausführung der Öbungen Kegelja helfen.

Es existieren auch andere Weisen der Minimierung dieses Problems, verwirklicht in den häuslichen Bedingungen:

    *Откажитесь von kofeinsoderschaschtschich der Getränke, solcher wie der Kaffee, den Tee, das Sodawasser.
    *Если steigen Sie in der Nacht für die Vollziehung des Urinierens oft hinauf, trinken Sie vor dem Einschlafen nicht. Dabei sagen Sie sich Getränk während des Tages doch nicht ab, um gesund zu sein, Sie brauchen das Wasser.
    *При den Besuch der Toilette befreien Sie die Harnblase vom sich darin anhäufenden Liquor maximal, dann, auf ein Paar Sekunden geschwächt geworden, wiederholen Sie den Versuch. Gebrauchen Sie solche Weise des Urinierens ständig.
    *Если kommen Sie nicht dazu, bis zur Toilette in der Nacht zu gelangen, durchdenken Sie, wie es, maximal schnell zu sein oder stellen Sie neben dem Bett die transportable Toilette auf.

Wenn die Hyperaktivität der Harnblase beim Kranken von den unkontrollierten Urinieren begleitet wird, kann der Arzt die speziellen Medikamente, fähig ernennen, dieses Problem zu schwächen, aber laufen meistens zu solchem Typ der Behandlung nur herbei, nachdem waren ergebnislos es sind die Methoden des Trainings der Harnblase und der Leibesübungen versucht.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Hyperaktivität der Harnblase:

  • Препарат Уротол.

    Urotol

    m-cholinoblokator.

    Zentiva (Sentiwa) die Tschechische Republik

  • Препарат Ролитен.

    Roliten

    m-cholinoblokator.

    Ranbaxy Laboratories Ltd, Ind. Area (Ranbaksi Laboratoris Ltd, den Indus Erea) Indien

  • Препарат Ролитен.

    Roliten

    m-cholinoblokator.

    Ranbaxy Laboratories Ltd, Ind. Area (Ranbaksi Laboratoris Ltd, den Indus Erea) Indien

  • Препарат Везикар®.

    Wesikarj

    Das Spasmolititscheski Mittel.

    Astellas Pharma Europe B.V. (Astellas Farma Jurop B. Ws) die Niederlande

  • Препарат Спазмед.

    Spasmed

    Spasmolitiki, funktionierend auf motschewyje die Wege.

    PRO.MED.CS Praha a.s. (PRO.MED.ZS, Prag, a.o.) die Tschechische Republik

  • Препарат Детрузитол®.

    Detrusitolj

    Spasmolitiki, funktionierend auf motschewywodjaschtschije die Wege.

    Pfizer (Pfajser) die USA


Man braucht, wnimenije zu wenden:



  • Сайт детского здоровья