DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Traumatologie und die Orthopädie Die Beschädigung des Meniskus des Knies

Die Beschädigung des Meniskus des Knies


Die Beschreibung:


Die Beschädigung des Meniskus des Kniegelenkes nimmt den ersten Platz unter den Binnenverletzungen des Kniegelenkes ein.
Nach gegeben statistki:
75 % —  die Beschädigung des medialen Meniskus des Kniegelenkes
21 % — die Beschädigung und die Erkrankung des äusserlichen Meniskus
4 % — die Beschädigung beider Menisken des Kniegelenkes

Ungeachtet der großen Menge der Artikel, die diesem Trauma gewidmet sind, heute treffen sich die diagnostischen Fehler bei 7,2—27,2 % die Patienten, und die unzeitigen und unangemessenen Heilveranstaltungen sind ein Grund des Entstehens und des schnellen Fortschreitens solcher Komplikation, wie die deformierende Gonarthrose.


Die Symptome der Beschädigung des Meniskus des Knies:


Die Unfallverletzungen der Menisken können und mit anderen Traumen der Strukturen des Kniegelenkes kombiniert werden: der lateralen und kreuzförmigen Bänder, der Kapsel des Gelenkes. Der abgerissene Bereich des Meniskus, der mit dem Körper des Meniskus verbunden ist kann in der Höhle des Gelenkes den Platz wechseln und wird zwischen den Gelenkflächen hüft- und bolscheberzowoj der Knochen verklammert. Es entsteht der Block des Gelenkes, der vom schlagartigen heftigen Schmerz und von den Beschränkungen der Bewegung im Gelenk gezeigt wird. Besonders oft solcher Block entsteht beim Bruch des medialen Meniskus nach dem Typ "der Griff lejki».

Der Patient beklagt sich die starken Schmerzen, den Verstoß der Bewegungen im Kniegelenk. Manchmal wird der Bruch des Meniskus von der Blutung ins Kniegelenk (die Hämarthrose) begleitet, aber öfter entsteht die reaktive Entzündung der Innenhaut des Gelenkes – sinowit. Der Patientin hält das Bein im gebogenen Zustand, weil sich der Schmerz bei rasgibanii steigert, besonders fest wenn der Block des Gelenkes geschehen ist. Bei proschtschupywanii findet sich der Schmerz in der Projektion des beschädigten Meniskus, manchmal wird die elastische Leiste, die perekatywajetsja nach der äusserlichen Oberfläche des Gelenkspaltes bei rasgibanii im Gelenk durchgetastet. Dieses Symptom heißt das Symptom des Clicks oder perekata.

Für die Exklusion der Beschädigung der Knochenstrukturen führen die Röntgenaufnahmen durch. Die Bruche des Meniskus auf den Aufnahmen sind nicht sichtbar, da die Menisken für die Röntgenstrahlen durchsichtig sind. Vollständig die Diagnose festzustellen es helfen die Röntgenaufnahmen mit kontrastirowanijem des Gelenkes, aber zu den moderneren Methoden dienen magnitoresonansnaja die Tomographie oder endoskopitscheskaja die Arthroskopie (die Besichtigung der medialen Oberfläche des Gelenkes bei der Hilfe artroskopa). Als Erstversorgung wird die Betäubung durchgeführt, es wird die Schiene aufgelegt und den Patienten transportieren in trawmatologitscheski das Krankenhaus.


Die Gründe der Beschädigung des Meniskus des Knies:


Daneben haben vom Gelenk die Menisken sraschtscheny mit der Kapsel des Gelenkes die Blutversorgung von den Adern der Kapsel eben. Die medialen Bereiche befinden sich in der Tiefe des Gelenkes und die eigene Blutversorgung haben nicht, und eine Ernährung ihrer Texturen verwirklicht sich auf Kosten vom Kreislauf des intraartikulären Liquores. Deshalb der Beschädigung der Menisken neben der Kapsel des Gelenkes srastajutsja ist gut, und die Bruche des medialen Bereiches, in der Tiefe des Kniegelenkes nicht srastajutsja ganz es. Es entstehen die Beschädigungen der Menisken bei den heftigen Bewegungen des Unterschenkels mit der Wendung im Kniegelenk, aber beim fixierten Fuss. Seltener geschehen die Bruche der Menisken bei der Kniebeuge, bei den Sprüngen. Oft kann das Trauma, das zum Bruch des Meniskus gebracht hat, unbedeutend sein.

Unterscheiden die Loslösung der Menisken von der Stelle der Befestigung zur Kapsel des Gelenkes und den Bruch des Körpers des Meniskus. Beim Bruch des Meniskus spart der abgerissene Bereich die Verbindung mit dem Körper des Meniskus auf. Solchen Bruch nennen als der Bruch des Meniskus nach dem Typ "die Griffe lejki». Öfter entstehen die Bruche der Menisken und die kombinierten Beschädigungen.


Die Behandlung der Beschädigung des Meniskus des Knies:


Es wird die Punktion des Gelenkes mit der Einführung der Lösung nowokaina durchgeführt. Dann renken den verklammerten Meniskus von den speziellen Aufnahmen in der Lage des Patienten ein, auf ortopeditscheskom die Kost liegend. Dabei werden vom Chirurgen-trawmatologom die Bewegungen rückgängig, den Bewegungen erzeugt, die zum Trauma gebracht haben. Wenn der Meniskus auf die Stelle wird, werden die Bewegungen im Gelenk wieder hergestellt. Nach der Reponibilität des Meniskus auf das beschädigte Bein legen die Gipsbinde, beim unter einem bestimmten Winkel gebogenen Kniegelenk auf.

Die Frist der Immobilisierung 3 Wochen, wonach die Physiotherapie und der Heilsport ernannt wird. Wenn beim Patienten der nochmalige Block des Gelenkes solcher Zustand beobachtet wird heißt von der obsoleten Beschädigung des Meniskus. Dabei entsteht auch die Entzündung der Innenhaut des Gelenkes – sinowit gewöhnlich, es erscheint der ständige Schmerz im Gelenk, sich steigernd beim Gehen, besonders beim Abstieg nach der Treppe. Manchmal erscheint "der Frei- Gelenkkörper".

Der Frei- Gelenkkörper ist ein freier Körper in der Höhle des Gelenkes, das sich infolge der Loslösung des Stückchens sustawnogo des Knorpels, der Bereich des Meniskus, orts- osteofita (das Knochenwuchern bildet). Solcher Zustand bringt zum häufigen Block des Gelenkes und "den Frei- Gelenkkörper" muss man mit dem chirurgischen Weg ausnehmen.

Bei den Unfallverletzungen der Menisken, wenn es misslingt, den Block des Gelenkes zu entfernen, entsteht der Block des Gelenkes oft, des Patienten beunruhigen die Gelenkschmerzen ständig, es entstehen die Schwierigkeiten beim Gehen es wird die chirurgische Behandlung gefordert. Für heute der beste Ausgang artroskopitscheskoje die operative Intervention nehmen an. Bei der Hilfe endoskopitscheskoj der Technik schauen die mediale Oberfläche des Gelenkes zuerst an, regeln den Umfang der Operation. Dann nehmen den beschädigten Meniskus aus. Nach der Operation auf das Bein legen die strafte Binde oder gips- longetu auf. Von der wichtigen Bedingung der Genesung ist die frühe Beschäftigung Heilgymnastik.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Beschädigung des Meniskus des Knies:

  • Препарат Фастомед.

    Fastomed

    nesteroidnyje die antiphlogistischen Mittel (NPWS) für die lokale Anwendung.

    Die GmbH "Фармтехнология" die Republik Weißrussland


  • Сайт детского здоровья