DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Traumatologie und die Orthopädie Die fibröse Dysplasie des Knochens

Die fibröse Dysplasie des Knochens


Die Beschreibung:


Die fibröse Dysplasie — die Erkrankung, die mit dem Verstoß der Entwicklung charakterisiert wird (die Dysplasie) des Skelettes, bei dem der normale Knochen von der fibrösen Textur mit den Elementen displastitscheski des geänderten Knochens ersetzt wird. Scheiden monoossalnuju (daneben 85 % der Fälle), monomelitscheskuju (es sind etwas benachbarte Knochen einer Gliedmaße getroffen, Schulter- oder des Beckengürtels) und poliossalnuju (neben 5 % der Fälle) die Formen ab. Die fibröse Dysplasie wie die Abnormität der Entwicklung wird mit wneskeletnymi von den Verwirrungen manchmal kombiniert: 1) poliossalnaja wird die Form der Infektion mit der vorzeitigen Geschlechtsreifung und den Pigmentflecken auf der Haut in Form von den Kaffeeflecken (Albright’s syndrome) kombiniert; 2) die Kombination der fibrösen Dysplasie mit miksomami der weichen Texturen (Mazabraud’s syndrome). Trifft sich in einem beliebigen Alter, ist in die ersten 3 Jahrzehnte des Lebens (70 % der Patientinnen) am oftesten. Die Monoossalnaja Form trifft sich bei den Männlichen, bei poliossalnoj der Form das Verhältnis der Personen männer- und weiblichen Geschlechtes 2: 1 etwas öfter. Es ist ein beliebiger Knochen, die häufigste Lokalisation erstaunt: der proximale Bereich des Oberschenkelknochens, bolscheberzowaja und die Schulterknochen, der Rand, des Knochens des Kraniums, der Halswirbelsäule. Die Infektion der Knochen der Wirbelsäule nur in 2,5 % der Fälle.


Die Symptome der Fibrösen Dysplasie des Knochens:


Die Schmerzen verschiedener Intensität, die Verbiegung und die Entstellung der Knochen, die pathologischen Brüche.
Rentgenologitscheski — lititscheskoje die Infektion mit den deutlichen Konturen und sklerosirowannymi von den Rändern; es kann die Schwellung des Knochens, den pathologischen Bruch sein.

Patomorfologija.
makroskopitscheski — die dichte Textur der weißen-grauen Farbe mit den kleinen Einlagerungen der Knochendichte; die pathologische Textur fast befindet sich nur innen kostnomosgowogo des Ductus immer.

Die Mikroskopie. Das sojedinitelnotkannaja Grundgewebe mit den Knochentrabekeln des primitiven Aufbaus, miksoidnymi von den Veränderungen, manchmal entwickeln sich die Strukturen des Typs des Zementome, die Herde chondroidnoj die Textur, der Kyste. Die Knochentrabekeln sind osteoblastami nur manchmal beschränkt. Zytologisch atipija und mitosy sind nicht charakteristisch. Für die sehr seltenen Fälle kann atipism der Käfige, verbunden mit den entarteten oder regressiven Veränderungen beobachtet werden.

Фиброзная дисплазия костей черепа

Die fibröse Dysplasie der Knochen des Kraniums


Die Gründe der Fibrösen Dysplasie des Knochens:


Die fibröse Dysplasie ist eine Abnormität der Entwicklung des Knochensystems.


Die Behandlung der Fibrösen Dysplasie des Knochens:


Die Ortsresektion des Knochens mit der nachfolgenden Plastik des Defektes. Bei den geäusserten Entstellungen der Knochen, die Ortsresektion soll mit korrigirujuschtschimi osteotomijami mit nakostnym oder der Knochenbolzung kombiniert werden.

Der Ausgang günstig; oslokatschestwlenije der fibrösen Dysplasie wird in 0,4 % der Fälle, bei Albright’s syndrome — in 4 % der Fälle beobachtet, es ist im Alter von 30–40 Jahren öfter. Hauptsächlich oslokatschestwljajetsja die fibröse Dysplasie, die in den Knochen des Gesichtsskelettes lokalisiert wird (die unteren und oberen Gebisse), dann den Oberschenkelknochen und die Knochen des Beckens.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Fibrösen Dysplasie des Knochens:

  • Препарат Иммуномакс®.

    Immunomaksj

    Das immunostimulierende Mittel der Pflanzenherkunft.

    Die GmbH "Иммафарма" Russland


  • Сайт детского здоровья