DE   EN   ES   FR   IT   PT


Fasziit


Die Beschreibung:


Plantarnyj fasziit — die Erkrankung, dessen Hauptsymptom der Schmerz in der Ferse, entstehend oder sich steigernd bei der Belastung ist. Meistens ist das Schmerzsyndrom von den entzündlichen-entarteten Veränderungen plantarnoj (podoschwennoj) der Muskelbinde bedingt. Seltener ist pjatotschnaja der Schmerz mit trawmatisazijej der umgebenden weichen Texturen vom Knochenwuchern unmittelbar verbunden. Diese Erkrankung noch prostonarodnoje den Namen pjatotschnaja hat der Sporn oder der Sporn auf der Ferse auch, obwohl dieser Begriff nicht ganz richtig ist, doch ist pjatotschnaja der Sporn (der Knochenansatz) eine Untersuchung plantarnogo fasziita.

Фасциит

Fasziit


Die Gründe fasziita:


Die podoschwennaja Muskelbinde wird zu pjatotschnomu bugru und den Köpfen pljusnewych der Knochen befestigt, das längslaeufige Gewölbe des Fusses unterstützend. In der vertikalen Lage des Menschen drückt ungefähr die Hälfte der Masse seines Körpers auf plantarnuju die Muskelbinde, dabei erproben die meiste Anstrengung ihre Texturen an der Stelle der Befestigung zu pjatotschnomu bugru. In Zusammenhang mit der ständigen Belastung sind die Mikrorisse der Muskelbinde möglich, die in der Norm regressirujut selbständig ist. Jedoch kann in einigen Fällen ständig mikrotrawmatisazija zum Grund der langdauernden aseptischen Entzündung mit dem Schmerzsyndrom dienen. Auf dem Hintergrund plantarnogo fasziita, als kompensatorische Reaktion, ist die Bildung des Ortsknochenwucherns, die den Namen bekamen "pjatotschnych der Sporen» möglich.

Fasziitom leiden die Menschen vorzugsweise ist 40 Jahre älterer, wobei es zu dieser Erkrankung predraspoloscheny als die Frau ist mehr. Die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung pjatotschnych der Sporen das überflüssige Gewicht, vergrössern die Probleme mit der Wirbelsäule, die Arthritiden, ploskostopije, die Erkrankungen der grossen Gelenke der Beine, die Traumen des Fersenbeins, die Gicht, den Verstoß des Blutkreislaufs der Beine. Auch trifft sich plantarnyj fasziit bei den Sportlern bei den Dauerbelastungen auf dem Gebiet der Ferse


Die Symptome fasziita:


Das Hauptsymptom plantarnogo fasziita — der Schmerz in pjatotschnoj die Gebiete, die sich entstehend oder bei der Belastung steigern. Die Schmerzempfindungen sind in die Morgenstunden mehr geäußert. Meistens ist genug es für die Diagnostik plantarnogo fasziita Analyse der Klagen des Patienten, fisikalnogo der Besichtigung und rentgenografii, zulassend, das Vorhandensein pjatotschnoj die Sporen an den Tag zu bringen. Die Abwesenheit pjatotschnoj fordern die Sporen insgesamt mit pjatotschnoj vom Schmerz die Differentialdiagnose in erster Linie mit den entzündlichen Systemerkrankungen (rewmatoidnyj die Arthritis, das Syndrom Rejtera u.a.), die pjatotschnoj vom Schmerz auch debütieren können.


Die Behandlung fasziita:


Die Behandlung plantarnogo fasziita besteht in der Versorgung des Ausladens von der Anwendung verschieden stelek und podpjatnikow, die physiotherapeutische komplexe Behandlung gerichtet auf die Beseitigung der Entzündung der weichen Texturen und das Erweichen "des Sporns": die Ultraschalltherapie, niskointensiwnaja die Lasertherapie, die lokale Einführung kortikosteroidow (diprospan, flosteron), rentgenoterapija, die Moorumschläge, die mineralischen Bäder. Beim Vorhandensein pjatotschnych der Sporen der großen Umfänge ist die Durchführung der erstrangigen-Wellentherapie vorgeführt, bei der der Knochenauswuchs von der gerichteten Wirkung der lautlichen Wellenenergie zerstört wird. Beim Fehlen des Effektes von den obenangeführten Methoden, verwenden die operative Behandlung — die Abtragung des Knochenauswuchses mit dem chirurgischen Weg und die Ausschneidung der geänderten Texturen.

Für die Verkleinerung des Blutdrucks beim Gehen auf pjatotschnuju ist es das Gebiet und der Aufrechterhaltung des längslaeufigen Gewölbes des Fusses den Patienten empfehlenswert, ortopeditscheskije stelki-supinatory und die speziellen weichen Beilagen mit der Ausbuchtung in der Mitte von der Ferse zu verwenden. Oft krank hilft die Massage und der Heilsport, der auf die Beseitigung der Gründe pjatotschnoj den Sporen gerichtet ist auch. Die Gründe sind mit ukoratschiwanijem und der Härte der Anschlusstexturen der Fußsohle und des Unterschenkels (der Muskelbinden, der Sehnen usw.) in diesem Fall verbunden. Sie breiten von den speziellen Leibesübungen (besonders morgens) aus damit später beim Gehen die Mikrobruche auf dem Gebiet des Fusses nicht geschahen. Den Patientinnen ist es empfehlenswert, die floride Lebensweise zu führen, aber, die Überlastungen des Fusses, auch rechtzeitig zu vermeiden, ploskostopije und die Arthritiden zu behandeln. Den Menschen mit dem Übergewicht ist nötig es das Gewicht zu stürzen, um die Belastungen auf den Fuss zu verringern.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung Fasziita:

  • Препарат Дипроспан.

    Diprospan

    Gljukokortikosteroid.

    Schering-Plough Corp. (Schering-Plau der Rinden.) die USA

    2

  • Препарат Дипроспан®.

    Diprospanj

    Die Glukokortikoide.

    Merck Sharp und Dohme Corp. (Merk Scharp und Doum Korp.) die USA

  • Препарат Мелбек Форт®.

    Melbek Fortj

    nesteroidnoje das antiphlogistische Mittel.

    AG «Nobel die Almatinski Pharmazeutische Fabrik» Republik Kasachstan

  • Препарат Мелбек®.

    Melbekj

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP).

    AG «Nobel die Almatinski Pharmazeutische Fabrik» Republik Kasachstan


  • Сайт детского здоровья