DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Traumatologie und die Orthopädie Die Knochenarthrose (Osteoartit)

Die Knochenarthrose (Osteoartit)



Die Beschreibung:


Die Knochenarthrose - die am meisten verbreitete Form der Arthritis. Er entwickelt sich langsam und gewöhnlich ruft den ernsten Verlust der Arbeitsfähigkeit, besonders mit der entsprechenden Führung nach der Führung der Krankheit nicht herbei. Fast die Hälfte der Menschen ist als 60 Jahre älterer und tatsächlich ist aller als 80 Jahre älterer schmerzen von der Knochenarthritis, aber zur Zeit werden die Fälle der Erkrankung bei den jungen Männern fixiert, ist 21 Jahre jüngerer.
Die Knochenarthrose entsteht infolge der mechanischen Zerstörung der normalen Strukturen des Gelenkes, der Veränderung der Kapsel und der Beschädigung des Knorpels. Die Knochenarthritis trifft die grossen Gelenke knie-, hüft- und der Wirbelsäule meistens. Der Prozess auch berührt die Gelenke der Hände oft.


Die Symptome der Knochenarthrose (die Knochenarthrosen):


Die Knochenarthrose verläuft mit der kleinen Anzahl der Symptome oft oder ist asymptomatisch, sogar für jene Fälle, wenn die Röntgenaufnahmen die Veränderung des Gelenkes vorführen können. Sie können Perioden mit der Instabilität und dem ernsten Schmerz im Gelenk, die von den langdauernden Perioden ersetzte Stabilität haben.

Die Mehrheit der älteren Leute erprobt einige Attacken die Arthralgien, die bald gehen oder nehmen nach der Erholung und der Wärme, die auf das Gelenk verwandt ist ab. Manchmal, jedoch sind die Symptome mehr geäußert und können jeden des Folgenden aufnehmen:
Der Schmerz und die Befangenheit. Vom ersten Symptom, zwingend wird sich zum Arzt wenden, es ist der Schmerz im Gelenk. Die Patientinnen sagen öfter, dass sie "jammernd", und netschetko die Lokalisierte. Die Intensität des Schmerzes kann von verschiedene je nach dem Stadium der Erkrankung - von heftig geäußert, beschränkend die Beweglichkeit des Gelenkes, bis zu gemäßigt, entstehend nur bei bestimmten Bewegungen sein. Der Schmerz im Gelenk hat die Neigung zur Verstärkung bei den Belastungen und der Verkleinerung nach der Erholung. Je nach dem Fortschreiten der Knochenarthrose, der Schmerz beginnt, bei der minimalen Aktivität zu entstehen, und in ist den kommenden Fällen sie sogar fern kann den Patienten unter der Nacht wecken.

Die Befangenheit oder "die Startschmerzen" entstehen nach der Periode Ruhe, besonders der morgens gewöhnlich, und nach der Periode der kleinen Aktivität, wenn es schwierig ist, die Bewegung zu beginnen, und bald gehen auf dem Hintergrund der Bewegungsaktivität. Die Befangenheit der Gelenke ist bei den Knochenarthritiden kurzzeitig, gewöhnlich findet sie nicht statt ist 15 Minuten länger.

Die Erhöhung des Gelenkes im Umfang (der Anschwellung).
Es geschieht, wenn der Reiz sinowialnoj die Hüllen den Erguss des zusätzlichen Schmierliquores ins Gelenk herbeiruft ebenso, wie Ihr Auge die Tränen auf einen beliebigen Reiz produziert. Aber im Gelenk, der zusätzliche Schmierliquor kann so leicht nicht ergossen werden, und so ruft es die Anschwellung des Gelenkes herbei. Es geschieht in den grossen Gelenken meistens: in tasobedrennych, knie- und die Gelenke der Wirbelsäule.

Knochen- wyrosty. Eine ziemlich gewöhnliche Komplikation der Knochenarthritis ist das Erscheinen knochen- wyrostow (genannt in den Knoten) in den Handgelenken. Sie treffen sich gewöhnlich bei den Frauen und manchmal entstehen schon im Alter von 40 Jahren.

Obwohl diese Knoten die Handgelenke krankhaft machen können, setzen die Mehrheit der Menschen fort, die Hände ohne Beschränkung zu verwenden. Der Schmerz kann von der entsprechenden Behandlung auf den frühen Stadien verringert sein. Einige Menschen fühlen den Schmerz mit diesen Knoten nicht, und bei vielen Menschen mit dieser Spezies der Knochenarthrose entsteht der ernsten Probleme mit anderen Gelenke niemals.


Die Gründe der Knochenarthrose (die Knochenarthrosen):


Im Laufe von vielen Jahren dachten, dass die Knochenarthritis ein Ergebnis der physischen Abnutzung des Gelenkes während des Lebens des Menschen war. Aber die Forscher erkennen jetzt an, dass es die Reihe der Faktoren, die zu seiner Entwicklung bringen gibt:

- Das Alter - mit zunehmendem Alter der Knorpel wird weniger elastisch und verliert die Widerstandsfähigkeit der Belastung;
- Die Fettleibigkeit - das überflüssige Gewicht beschleunigt den Prozess im Laufe von der langdauernden Periode der Zeit;
- Die Beschädigung (trawmatisazija) des Gelenkes - zur Entwicklung der Arthritis beitragen können die starken einzeitigen Traumen, die von den Beschädigungen begleitet werden, dem Bruch, der Ausrenkung, der Beschädigung swjasotschnogo des Apparates des Gelenkes, oder die wiederholten Mikrotraumen des Gelenkes. Den Mikrotraumen ziehen sich die Arbeiter der Reihe der Berufe und die professionellen Sportler unter. Zum Beispiel kann die Entwicklung der Arthritis des Kniegelenkes bei den Grubenarbeitern, der Fußballspieler dienen; die Arthritis loktewych und der Schultergelenke bei den Beschäftigten mit dem Abbauhammer;
- Familiär (erblich) die Geneigtheit zur Knochenarthrose - werden einige Formen der Knochenarthritis in den Familien, aber die Erblichkeit nicht der Hauptgrund der Entwicklung der Knochenarthritis wirklich beerbt.

Die genauen Gründe und die Mechanismen, die zur Knochenarthrose bringen, sind immer noch unbekannt.


Die Behandlung der Knochenarthrose (die Knochenarthrose):


Die Behandlung kann die Veränderungen vollständig nicht beeinflussen, die in den Gelenken vorhanden waren, jedoch kann die Behandlung die Entwicklung der Krankheit verzögern und, die Symptome kontrollieren. In der Regel, bei der ersten Anrede zum Arzt sind diese Veränderungen unbedeutend, und, ein bestimmtes motorisches Regime, die Empfehlungen nach der Rehabilitierung beachtend, kann man das weitere Fortschreiten der Arthritis verhindern. Die Missachtung und die Verzögerung - die schlimmsten Feinde im Kampf mit der Knochenarthrose.

Der Doktor, wahrscheinlich, wird die Behandlung beraten, die das Stadium der Erkrankung und berücksichtigt welche Gelenke beschädigt sind, die Ausgeprägtheit der Symptome, die begleitenden langdauernden Erkrankungen, das Alter, den Beruf und die tägliche Aktivität.

Die Behandlung nimmt auf:

- Ein bestimmter Rhythmus der Bewegungsaktivität, damit die Perioden der Belastung mit den Perioden der Ruhe abgewechselt wurden, zu deren Zeit das Gelenk ausgeladen sein soll;
- Die speziellen Leibesübungen, die zulassen das gute Muskelkorsett um das Gelenk zu bilden, die normale Beweglichkeit und den ausreichenden Blutkreislauf in der Gliedmaße aufzusparen, festigen den Knorpel;
- Die Senkung des Gewichts;
- Die Physiotherapie;
- Die Kontrolle des Schmerzes oder die Anwendung der antiphlogistischen Präparate, oder der Injektion ins Gelenk steroidow, um die Entzündung oder die Leistung der Schmiersubstanz zu verringern. Werden im Laufe der Verschärfung der Erkrankung ernannt und sind auf die Abnahme der Entzündung im Gelenk oder den das Gelenk umgebenden Texturen gerichtet. Man muss abzunehmen die Verschärfung selbständig nicht versuchen. Die Erfahrung führt vor, dass man nach den besten und schnelleren Ergebnissen bei der frühen Anrede zum Arzt streben kann, es wäre zum Experten (dem Rheumatologen oder artrologu) wünschenswert. Die antiphlogistischen Präparate haben die Menge der unerwünschten Nebeneffekte, deshalb gerade der Doktor wird am meisten herankommend schneller auswählen.
- Beim geäusserten langdauernden Schmerzsyndrom, das nicht bei der Aufnahme der traditionellen Mittel geht, sowie bei den bedeutenden Verstößen der Funktion des Gelenkes die Chirurgie tasobedrennogo oder der Kniegelenke können die reale Verbesserung bringen und Sie sollen davor nicht fürchten.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Knochenarthrose (die Knochenarthrose):

  • Препарат Диклофенак.

    Diklofenak

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP)

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

    16

  • Препарат Ибупрофен.

    Ibuprofen

    nesteroidnyje antiphlogistisch und protiworewmatitscheskije die Mittel. Abgeleitete propionowoj die Aciden.

    Die Publikumsgesellschaft "Borisover Betrieb der medizinischen Präparate" die Republik Weißrussland

    1

  • Препарат Флексен свечи.

    Fleksen die Kerzen

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP).

    Italfarmaco (Italfarmako) Italien

    3

  • Препарат Дипроспан.

    Diprospan

    Gljukokortikosteroid.

    Schering-Plough Corp. (Schering-Plau der Rinden.) die USA

    2

  • Препарат Синарта.

    Sinarta

    nesteroidnyje antiphlogistisch und protiworewmatitscheskije die Mittel (NPWS).

    Die Publikumsgesellschaft "Фармак" die Ukraine

  • Препарат Нимесил®.

    Nimessilj

    nesteroidnyje die antiphlogistischen Mittel (NPWS).

    Berlin-Chemie AG/Menarini Group (Berlin-Chemi AG/Menarini der Gruppen) Deutschland

  • Препарат ПРЕДНИЗОЛОН.

    prednisolon

    Kortikosteroidy für die Systemanwendung. Die Glukokortikoide.

    TSCHAO "Biofarma" die Ukraine

    1

  • Препарат Ибупрофен.

    Ibuprofen

    nesteroidnyje die antiphlogistischen Präparate für die äusserliche Anwendung

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Мелоксикам-прана.

    Meloksikam-prana

    nesteroidnyje antiphlogistisch und protiworewmatitscheskije die Mittel (NPWS).

    Die GmbH "ПРАНАФАРМ" Russland

  • Препарат Флексен ампулы.

    Fleksen die Ampullen

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP).

    Italfarmaco (Italfarmako) Italien

  • Препарат Нимесулид.

    Nimessulid

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP).

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

  • Препарат Фаниган.

    Fanigan

    nesteroidnyje die antiphlogistischen Mittel (NPWS).

    Die GmbH «Kussum Farm» die Ukraine

  • Препарат Синокром® форте.

    Sinokromj den Fort

    Geschlossene AG "ФармФирма" Soteks "Russland

    1

  • Препарат Ремесулид.

    Remessulid

    nesteroidnyje antiphlogistisch und protiworewmatitscheskije die Mittel (NPWS).

    Die Publikumsgesellschaft "Фармак" die Ukraine

  • Препарат Кетонал® ретард.

    Ketonalj retard

    nesteroidnyje antiphlogistisch und protiworewmatitscheskije die Mittel (NPWS).

    Sandoz Gmbh (Sandos Gmbch) Deutschland

  • Препарат Мелоксикам.

    Meloksikam

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP).

    Geschlossene AG "Вертекс" Russland

  • Препарат Мелоксикам раствор.

    Meloksikam die Lösung

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP).

    Geschlossene AG "Kanonfarma die Produktion" Russland

  • Препарат Кетонал® ДУО.

    Ketonalj DUO

    nesteroidnyje antiphlogistisch und protiworewmatitscheskije die Mittel (NPWS).

    Sandoz Gmbh (Sandos Gmbch) Deutschland

  • Препарат Дексаметазона фосфат.

    Deksametasona das Phosphat

    Die Glukokortikoide.

    Die Publikumsgesellschaft "Фармак" die Ukraine

  • Препарат Тазан.

    Tasan

    Die Reparationen der Texturen der Stimulator.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland


  • Сайт детского здоровья