DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Krankheit Kalwe


Die Beschreibung:


Die Krankheit Kalwe (sin.: platispondilija, vertebra plana, vertebra osteonecrotica) - aseptisch nekros die Körper einen poswonkow in Form von der Senkung seiner Höhe und der Entstellung (es ist die Infektion und einiger poswonkow möglich).


Die Symptome Bolesni Kalwe:


Der am öftesten pathologische Prozess wird in der Brustwirbelsäule lokalisiert, ist in pojasnitschnom und schejnom seltener. Gewöhnlich ist der Wirbelkörper, sehr selten der Bügel, sustawnyje und die querlaufenden Schößlinge erstaunt. Identisch oft treffen sich solitarnaja die Form und die plurale Infektion poswonkow.

Die Erkrankung wird vom Schmerz im Rücken gezeigt, der sich verringernd bei der Beachtung der Bettruhe und bei palpazii oder perkussii auf dem Gebiet getroffenen poswonka steigert. Je nach der Entwicklung der Krankheit erscheint die schnelle Ermüdbarkeit im Rücken. Nicht selten sind die ersten Symptome der Erkrankung der Schmerz auf dem Gebiet der getroffenen Segmente der Wirbelsäule, den Verstoß der Funktion spinnomosgowych koreschkow, entstehend zur Zeit des pathologischen Bruches des Wirbelkörpers. In einer Reihe von den Fällen im Laufe von den ersten 3-7 Tagen kann die Körpertemperatur bis zu 39 ° erhöht werden. Bei palpazii ist es der Strukturen der Wirbelsäule knochen-swjasotschnych werden die lokale Kränklichkeit, die begrenzte Anstrengung der Muskeln und unbedeutend pugowtschatoje die Ausbuchtung ostistogo des Schößlings getroffen poswonka bemerkt. Der Verstoß der Funktion der Wirbelsäule wird von der Beschränkung seines Beugens und rasgibanija gezeigt. Daraufhin tritt reflektornogo die Anstrengungen der Muskeln die Beschränkung der Beweglichkeit der Wirbelsäule. Später bestimmen wystojanije ostistogo des Schößlings poswonka, es tritt die offenbare Kyphose seltener. Der deutlichen Übereinstimmung zwischen der Ausgeprägtheit der klinischen Merkmale und der Stufe der Zerstörung der Körper poswonkow wird nicht beobachtet.

Асептический некроз тел позвонков при болезни Кальве (рентгенография позвоночника)

Aseptisch nekros der Körper poswonkow bei der Krankheit Kalwe (rentgenografija der Wirbelsäule)


Die Gründe Bolesni Kalwe:


Die Krankheit Kalwe ist eine Knochenchondropathie des Wirbelkörpers eigentlich. Trifft sich selten und vorzugsweise bei den Kindern im Alter von 2-15 Jahren. In der Regel schmerzen die Jungen. Der Ablauf langsam - 4-8 Jahre. Zur Zeit scheiden genuinnuju die Krankheit Kalwe (die Knochenchondropathie) und die symptomatische Krankheit Kalwe - rentgenologitscheski an den Tag gebracht platispondiliju wie das Ergebnis des pathologischen Bruches des Wirbelkörpers ab. Meistens ist die Krankheit Kalwe vom eosinophilen Granulom bedingt. Die erworbenen Formen werden bei der Zerebrosidspeicherkrankheit, limfogranulematose, anewrismalnoj der Kyste des Knochens bemerkt, ist bei der Knochenchondropathie, oder aseptisch nekrose, des Wirbelkörpers äußerst selten. Selten ist ein Grund der Entstellung das angeborene Laster der Entwicklung poswonkow. Die Krankheit Kalwe ist nötig es von der Krankheit Kjummelja zu unterscheiden, bei der in der Anamnese immer das Trauma festgestellt wird.


Die Behandlung Bolesni Kalwe:


Die Behandlung öfter konservativ, das im Ausladen der Wirbelsäule besteht, der Heilgymnastik, führen die Massage und die allgemein kräftigenden Veranstaltungen auch durch. Ernennen die Bettruhe, führen reklinaziju der Wirbelsäule im Gipsbett durch. Die Rentgenologitscheski Kontrolle verwirklicht sich durch jede 6 Monate. Die Behandlung dauert von 3 bis zu 5 Jahren. Flach poswonok wird auf 2/3 ursprüngliche Höhen wieder hergestellt. Nach der Wiederherstellung der Höhe poswonka dem Kranken erlauben, sich in kortikalnom die Lage in reklinirujuschtschem den Korsett zu befinden. Beim Fehlen des Effektes von der konservativen Behandlung und der Restitutionstendenz der Funktion koreschkow des Rückenmarks führen die Operation durch: reklinazija die Wirbelsäule wird von zwei kompressirujuschtschimi von den Klammern als Ziwjana — Ramicha erreicht, die für ostistyje die Schößlinge flach poswonka fixieren, sowie höher ist es und liegend poswonkow niedriger. Dank ihm wird die Belastung auf hinter (nicht getroffen) die Abteilungen poswonkow verlegt, was die günstigen Bedingungen für die Wiederherstellung des Körpers flach poswonka schafft. Schon durch 3-4 Wochen. Nach der Operation der Patientin kann die vertikale Lage vorbehaltlich des Tragens des Polyäthylenkorsetts übernehmen. Vollständig die Funktion der getroffenen Abteilung der Wirbelsäule wieder herzustellen und, seine Entstellung zu korrigieren es misslingt. Die bleibende keilartige Entstellung des Wirbelkörpers ist ein Grund der Entwicklung distrofitscheskogo des Prozesses in den angrenzenden Bandscheiben (der Osteochondrose) nachfolgend.




  • Сайт детского здоровья