DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Arachnodaktylie


Die Beschreibung:


Die Arachnodaktylie (der Harnische. arachnodactylia; anderer-gretsch.   - die Spinne + gretsch.   der Finger auch bekannt) ist wie "die Spinnenfinger" sind ein pathologischer Zustand, bei dem es die Finger verlängert und eng im Vergleich zur Handfläche anomal ist. Diese Krankheit kann angeboren oder erworben während des Lebens sein. Es ist nötig zu bemerken, dass in einigen Fällen die Arachnodaktylien aller oder etwas Finger auf der Hand über die große Flexibilität und die Fähigkeit verfügen, abgelehnt rückwärts auf 180 ° zu sein.


Die Symptome der Arachnodaktylie:


Selten (es ist allen neben 20 Fällen beschrieben) die angeborene Abnormität der Entwicklung, die treffend fast nur die Mädchen und hauptsächlich das Skelett betrifft, insbesondere der Gliedmaßen. Die Letzten sind eigentümlich verlängert und eingeengt, besonders in den Händen und den Füssen (obesjanja die Hand, der Fuss), am meisten distalnyje die Glieder, woher auch die Ähnlichkeit der Finger mit der Pfote der Spinne.

Des Körpers gibt es mehrere Norm im Gegenteil. Der Brustkorb ist lang und eng. Es ist immer der tiefe Verstoß einer Ernährung und die Reihe anderer angeborener Laster vorhanden: die Exostosen calcanei, die Linsenluxation und die Hüften, plawatelnyje die Häutchen u.a.m. Alle Kinder mit der Arachnodaktylie unterscheiden sich durch die auffallende Ähnlichkeit, im Folgenden werden fis bemerkt. Die Rückständigkeit und die Instabilität zu den schädlichen Einflüssen, warum kommen die Kinder (für die beschriebenen Fälle-älteren 18 Jahre) früh um.

Внешний вид верхних конечностей при арахнодактилии

Das Aussehen der oberen Extremitäten bei der Arachnodaktylie


Die Gründe der Arachnodaktylie:


Der ähnliche Zustand kann an und für sich, ohne irgendwelche begleitenden Probleme mit der Gesundheit gezeigt werden. Nichtsdestoweniger, es ist mit bestimmten Erkrankungsgruppen, solcher wie das Syndrom Marfana (bei dieser Erkrankung werden die Kurzsichtigkeit (nach 10-15 Jahren gezeigt), die hohe Beweglichkeit der Gelenke, die nicht mit zunehmendem Alter verschwindet, die langen Gliedmaßen oft verbunden. Oft krank sind und wyssokorosly) Mager-.

Die Arachnodaktylie ist es üblich, mit den Mutationen in beiden Genen fibrillin-1 und fibrillin-1 zu verbinden.


Die Behandlung der Arachnodaktylie:


Die vorliegende Pathologie fordert die spezifische Behandlung nicht.




  • Сайт детского здоровья