DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Toxikologie Die Vergiftung sinilnoj vom Acidum

Die Vergiftung sinilnoj vom Acidum


Die Beschreibung:


Das sinilnaja Acidum ist farblos, legkoletutschaja Liquor mit dem Geruch der bitteren Mandel. Die chemische Formel - HCN. Die Temperatur des Kochens 26°С. Das sinilnaja Acidum - eine der giftigesten Substanzen, die der modernen Wissenschaft bekannt sind. Sie leistet den stärksten vergiftenden Effekt auf den Menschen und der Tiere. Die Todesdosis sinilnoj die Aciden bildet 1 Milligramm/kg der Masse des Körpers, d.h. wenn der Mensch 70 kg wiegt, so wird der Tod beim Treffen in den Organismus die 70 Milligramme sinilnoj die Aciden treten.


Die Symptome der Vergiftung sinilnoj vom Acidum:


Bei der leichten Vergiftung:

    * Der Geruch der bitteren Mandel aus dem Mund.
    * Perschenije in der Kehle.
    * Der Schwindel, sljunotetschenije, das Erbrechen.
    * Die Angst, den Schock.

Bei der schweren Vergiftung:

    * Der Verlust des Bewusstseins. Die Konvulsionen.
    * Die Hyperämie der Hautdecken.
    * Die Lähmung des Atemzentrums.


Die Gründe der Vergiftung sinilnoj vom Acidum:


Die Vergiftung sinilnoj vom Acidum geschieht infolge des Verbrauches des Acidums, das durch die Speiseröhre in den Magen und den Darmkanal, sowie infolge des Einatmens des giftigen Dunstes handelt, die aus den Atemwegen in die Lungen durchdringen. Außerdem kann sinilnaja das Acidum in den Organismus perkutan geraten, die Wahrheit nur, falls in einem Liter der Luft ist mehr 11 Milligramme des Acidums enthalten. Meistens entstehen die Vergiftungen bei den Menschen, deren Arbeit den ständigen Kontakt mit sinilnoj vom Acidum, zum Beispiel, dabei vermutet, wer im Dienst der Vernichtung der Insekten arbeitet achtet die Regeln der Arbeitssicherheit nicht. Unter dem Einfluß vom Gift im Organismus wird die intrazellulare Atmung und die Tätigkeit des Gehirns verletzt, was zum Letalausgang bringt.


Die Behandlung der Vergiftung sinilnoj vom Acidum:


Bei der unbedeutenden Konzentration tritt das Gift durch etwas Minuten in Aktion, bei hoch - stirbt der Mensch durch etwas Sekunden. Deshalb bei der Vergiftung ist es so bald wie möglich notwendig, das Gegengift verwendend, den Effekt des Giftes anzuhalten und, es des Organismus herauszuführen. Man muss auch auf die lebenswichtigen Funktionen des Betroffenen folgen.

Bei der Verdächtigung auf die Vergiftung sinilnoj vom Acidum in erster Linie beim Betroffenen muss man das Erbrechen herbeirufen, dann, es auf die frische Luft herausführen, gestatten, die aktivierte Kohle auszutrinken und, die schnelle ärztliche Betreuung herbeizurufen. Bei der Arbeit mit den Schadstoffen ist nötig es streng die Regeln der Arbeitssicherheit zu achten und, die speziellen Schutzmittel zu verwenden.

Im Falle der Vergiftung muss man so bald wie möglich den Arzt kommen lassen. Beim Aufruf des Krankenwagens muss man unbedingt mitteilen, dass die Vergiftung sinilnoj vom Acidum geschehen ist.

Erstens wird der Arzt bestimmen, ob wirklich krank sinilnoj vom Acidum vergiftet wurde. Die Vergiftung kann man nach dem charakteristischen Geruch der bitteren Mandel und anderen Merkmalen erkennen. Der Arzt wird das Gegengift (den Gegengift) sinilnoj die Aciden - tiossulfat des Natriums intravenös einleiten, das den Effekt des Giftes schwächt. Beim Verstoß der lebenswichtigen Funktionen unternimmt der Arzt die Reanimationsmaße. Nach der Erweisung der Erstversorgung hospitalisiert er den Kranken für den Durchgang der Weiterbehandlung.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Vergiftung sinilnoj vom Acidum:


  • Сайт детского здоровья