DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Angiologija Die Aortenaneurysma

Die Aortenaneurysma


Die Beschreibung:


"Die wahrhafte" Aortenaneurysma stellt die pathologische Erweiterung ihres Lichtstreifens, die alle Hüllen der Gefässwand berührt dar. Der Hauptdefekt besteht in der Zerstörung der elastischen Fasern der mittleren Hülle, als dessen Ergebnis sich die bleibende fibröse Textur ausbreitet und bringt zur Erhöhung des Durchmessers des Behälters, dass die Anstrengung seiner Wand seinerseits herbeiruft. Je nach dem Fortschreiten dieses Prozesses und der weiteren Erweiterung des Lichtstreifens wächst die Wahrscheinlichkeit des Bruches. "Die falschen" Aneurysmen bilden sich gewöhnlich infolge des Traumas und stellen solche Bruche der medialen oder mittleren Hülle der Wand dar, in deren Ergebnis die Erweiterung des Segmentes der Aorta geschieht, und die Wand der Aneurysma besteht nur aus der äusserlichen Hülle und\oder periwaskuljarnogo des Klumpens.

Am öftesten trifft sich die spindlige Aneurysma, die mit der diffusen Erweiterung irgendwelchen Segmentes der Aorta charakterisiert wird. Dabei ist der ganze Kreis der Aorta erstaunt. Im Unterschied zu dieser Form meschkowidnaja stellt die Aneurysma die Erweiterung nur die Bereiche des Kreises der Aorta in Form von der Ausbuchtung dar.


Die Symptome der Aortenaneurysma:


Die Bauchaortenaneurysmen. In 75 % der Fälle der Aortenaneurysma entstehen in ihrem abdominalen Bereich, es ist als die renalen Adern unmittelbar niedriger. Zum Grund fast aller Bauchaortenaneurysmen dient die Arteriosklerose. Mehr entstehen als bei 10 % der ähnlichen Patientinnen die pluralen Aortenaneurysmen. Es gibt die Mitteilungen vom Vorhandensein der familiären Geneigtheit zur Entwicklung der Bauchaortenaneurysmen. Die Aneurysmen entwickeln sich bei den Männern im Alter öfter ist 60 Jahre älterer. Mehr zeigt sich als bei 50 % von ihnen die begleitende arterielle Hypertension. Die Frequenz der Entwicklung der Erkrankung wird bei tabakokurenii erhöht.

Die Diagnose wird bei fisikalnom die Überprüfung oft gestellt, in dessen Ablauf man die pulsierende Bildung im mittleren Bereich epigastrija aufdecken kann. Bei rentgenografitscheskom die Überprüfung der Bauchhöhle findet sich die krummlinige Kalzifikation der Wand der Aneurysma. Es wird die Diagnose bei der Ultraschalluntersuchung bestätigt. Das langdauernde ultraschallw-Scannen lässt wisualisirowat die Bauchaorta wie in querlaufend zu, als auch in der längslaeufigen Projektion, sowie die Umfänge der Bauchaorta zu bestimmen, die Dicke ihrer Wände und das Vorhandensein des Klumpens des Blutes innerhalb des Lichtstreifens des Behälters (der Abb. 197-1) aufzudecken. neinwasiwnosti der gegebenen Methode die Umfänge der Aneurysma dankend kann man nochmalig bestimmen. Der Durchmesser der Bauchaortenaneurysma nimmt mit der Geschwindigkeit ungefähr 0,5 cm im Jahr zu. Die Computertomographie erlaubt ziemlich genau auch, die Bauchaortenaneurysma zu diagnostizieren und, die Patienten mit dem hohen Risiko ihres Bruches zu identifizieren. Zur Zeit der Aufspürung der Aneurysma kann die Krankheit asymptomatisch verlaufen, zu ihren ersten Merkmalen können die Schmerzen auf dem Gebiet des Bauches und der Lende dienen.

Die Prognose hängt von den Umfängen der Aneurysma ab und, was sehr wichtig ist, vom Vorhandensein der begleitenden atherosklerotischen Infektion des kardiovaskulären Systems. In der Norm bildet der Durchmesser der Bauchaorta 2,5 siehe Wenn der Durchmesser der Aneurysma 6 cm übertritt, so erreicht die Wahrscheinlichkeit ihres Bruches 45 50 % im Laufe von 10 Jahren. Gleichzeitig übertritt sie 15-20 % nicht, wenn der Durchmesser der Aneurysma weniger 6 siehe

Ischemitscheski arteriosklerotitscheskaja verschlimmert die Herzkrankheit, an der mehr 50 % der Patienten mit den Bauchaortenaneurysmen leiden, die Prognose der Erkrankung wesentlich. In einer Gruppe der Patientinnen ohne klinische Merkmale der Koronarherzkrankheit, die die chirurgische Behandlung nicht durchführten, hat die Überlebensfähigkeit 50 % für 5 Jahre der Beobachtung gebildet. Bei Vorhandensein von der ischämischen Herzkrankheit war die Überlebensfähigkeit nur 20 % für diese Periode der Zeit. Die Dauerüberwachung hinter den Patienten, die sich nicht dem Chirurgieeingriff anlässlich dieser Erkrankung unterzogen, hat vorgeführt, dass ungefähr 30 % von ihnen infolge des Bruches der Aneurysma, und 30 % - von der begleitenden kardiovaskulären Pathologie umgekommen sind.

Bei der richtigen Auslese der Patientinnen vergrössert der Chirurgieeingriff die Lebensdauer, den Bruch der Aneurysma verhindernd. Bei Vorhandensein von den Symptomen der Aneurysma oder der Merkmale ihres Fortschreitens, sowie bei den Aneurysmen vom Durchmesser mehr sind 6 cm der Extrachirurgieeingriff vorgeführt. Die Variante der Behandlung der Patientinnen mit den Aneurysmen des mittleren Durchmessers, von 4 bis zu 6 cm zu wählen, ohne klinische Symptome der Erkrankung ist es wesentlich komplizierter. Die Operationssterblichkeit bildet bei den planmässigen Interventionen, die bis zum Bruch die Aneurysmen durchgeführt werden, daneben 5-10 %. Sie hängt von den Umfängen der Aneurysma, aber in wesentlich bolschej die Stufen vom Vorhandensein der begleitenden kardiovaskulären Pathologie ab. Beim Fehlen der geäusserten begleitenden Pathologie des kardiovaskulären Systems sollen sich die asymptomatisch verlaufenden Aneurysmen der kleinen Umfänge (4-6 cm) der chirurgischen Korrektion unterziehen. Bei Vorhandensein von den geäusserten Begleiterkrankungen kann konservativ zweckmässig sein, den Patienten unter Kontrolle der nochmaligen Ultraschalluntersuchungen zu führen. Die Operation ist nötig es im Falle des Erscheinens der Symptome der Erkrankung oder der wesentlichen Erhöhung der Umfänge der Aneurysma zu erfüllen.

Die Lebensdauer einiger Patientinnen nach dem Bruch der Aneurysma findet statt ist für die Ausführung der operativen Extraintervention ausreichend. Sie handeln im Zustand des Schocks, mit den schweren Schmerzen auf dem Gebiet des Bauches und der Lende gewöhnlich. Bei palpazii kann man die gespannte pulsierende Bildung aufdecken. Die Überlebensfähigkeit bildet bei der Ausführung der Notoperation in solchen Bedingungen daneben 50 %.

Die Aneurysmen der absteigenden Aorta. Zweiter ist nach der Frequenz von der Lokalisation des Entstehens der Aortenaneurysma ihre absteigende Abteilung, sofort nach otchoschdenija link podkljutschitschnoj die Adern. Diese Aneurysmen haben gewöhnlich die spindelige Form und sind eine Untersuchung der Arteriosklerose. Viele Patienten mit der Aneurysma der absteigenden Aorta haben auch eine Bauchaortenaneurysma. Die ersten Merkmale der Erkrankung decken bei rentgenografii des Brustkorbes auf. Dabei fehlen in der Regel die klinischen Symptome. Die Diagnose wird von den Befunden der Computertomographie oder aortografii bestätigt. Die Resektion des Aneurysmen der Brustaorta komplizierter, als die Resektion der Bauchaortenaneurysmen technisch zu erfüllen. Das Risiko der operativen Intervention klärt sich von der begleitenden kardiovaskulären und Lungenpathologie in vieler Hinsicht. Die operative Intervention für die Verhinderung des Bruches der Aneurysma ist für jene Fälle vorgeführt, wenn die klinischen Symptome der Erkrankung, beim querlaufenden Durchmesser der Aneurysma mehr 10 cm oder die schnelle Erhöhung ihrer Umfänge und beim Fehlen der begleitenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen erscheinen, die die Intervention den Unmöglichen machen.

Traumatisch, falsch, die Aneurysmen der absteigenden Aorta können bei den Patienten entstehen, die den Bruch der Aorta verlegten. Zu ihrem häufigsten Grund dienen die Bruche der Aorta bei den Automassenunfällen. Der Bruch wird auf der Höhe des arteriellen Bündels gewöhnlich lokalisiert. Dabei werden die Schmerzen auf dem Gebiet der Brust und die Lenden, die dem Schmerzen bei der Schichtung der Aorta ähnlich sind bemerkt. Der arterielle Blutdruck auf den oberen Extremitäten ist erhöht, während es auf unter - herabgesetzt ist oder vollständig fehlt. Bei rentgenografii des Brustkorbes bringen die Erweiterung sredostenija an den Tag. Die Diagnose wird von den Befunden der Computertomographie oder der Angiographie bestätigt. Die traumatischen Aneurysmen treffen sich in der Regel bei den jungen Männern ohne begleitende kardiovaskuläre Pathologie. Für diese Fälle ist die chirurgische Behandlung vorgeführt.

Seltener haben die Aneurysmen der absteigenden Aorta meschkowidnuju die Form, zum Beispiel, bei der Syphilis und anderen Seuchen (mikotitscheskije die Aneurysmen). Die meschkowidnyje Aneurysmen sind zu den Bruchen am meisten geneigt, infolge sich wessen der chirurgischen Behandlung unterziehen sollen.

Die Aneurysmen der aufsteigenden Aorta. Früher war Grund tatsächlich aller Fälle des Aneurysmen der aufsteigenden Aorta die Syphilis. Sie war es leicht, bei rentgenografii des Brustkorbes nach dem Vorhandensein der Kalzifikation der Wand der aufsteigenden Aorta zu erkennen. Die syphilitischen Aneurysmen können die riesigen Umfänge erreichen, was vom Erscheinen der Merkmale sdawlenija der anliegenden Strukturen begleitet wird. Zur Zeit dient zum häufigsten Grund des Aneurysmen der aufsteigenden Aorta kistosnyj medien- nekros, der sich wie der Bestandteil des Syndroms Marfana entwickeln kann oder, eine Untersuchung der arteriellen Hypertension und\oder des Alterns der Texturen der Wand der Aorta zu sein. Außerdem kann der Grund unbekannt sein.

Die Aneurysmen der aufsteigenden Aorta, besonders sind wenn sie kistosnym medien- nekrosom herbeigerufen, können aorten- regurgitaziju herbeirufen und, zu lewoscheludotschkowoj der Mangelhaftigkeit bringen. In diesen Umständen ist die Resektion der Aneurysma mit der Substitution der aufsteigenden Aorta und der Aortenklappen und reimplantazijej der Koronararterie vorgeführt.

Am meisten ist ein verbreitetes Symptom der Aneurysma der aufsteigenden Aorta der Schmerz auf dem Gebiet der Brust, die die Patientinnen wie das tiefe unangenehme Gefühl ohne scharfe Grenzen oft beschreiben. Die Beschlußfassung über die Resektion der asymptomatisch verlaufenden Aneurysma für die Verhinderung ihres Bruches hängt von ihren Umfängen, des Vorhandenseins und der Schwere aorten- regurgitazii und begleitend serdetschnossossudistoj die Pathologien ab. Mehr gibt es als bei 50 % der ähnlichen Patientinnen die zusätzlichen Aortenaneurysmen.
Die Aneurysmen des Aortenbogens. Diese Aneurysmen treffen sich seltener. Jedoch sind sie in höherem Grad, als andere, geneigt, verschiedene Symptome herbeizurufen, da, die anliegenden Strukturen zusammenpressend, bringen zur Dysphagie, dem trockenen Husten, ogrubeniju die Stimmen, der Atemnot oder den Schmerzen. Die Aneurysmen des Aortenbogens können die spindelige Form bei der Arteriosklerose oder meschkowidnuju - bei der Syphilis oder anderen Infektionen haben. Das Operationsrisiko erreicht bei der chirurgischen Korrektion dieser Aneurysmen 40-50 %.

Die Führung der Patientinnen mit der begleitenden arteriellen Hypertension. Die arterielle Hypertension, die sich mehr als bei 50 % die Patientinnen mit den Aortenaneurysmen trifft, fordert die sehr aufmerksame Behandlung. Die standhafte arterielle Hypertension trägt zur weiteren Erweiterung der Aneurysma bei und dient zum vorverfügenden Faktor zu ihrem Bruch. Außer den Standardantihypertensiva, empfehlen, die ß-Adrenoblocker zu verwenden, die zulassen nicht nur, den arteriellen Blutdruck herabzusetzen, sondern auch, die Anstrengung der Wand der Aorta dank der Unterdrückung sokratimosti des Herzmuskels zu verringern.


Die Gründe der Aortenaneurysma:


Zum häufigsten Grund des Aneurysmen dient die Arteriosklerose. Unter anderen Gründen ist nötig es kistosnyj nekros der mittleren Hülle, das Trauma und die Syphilis oder andere Infektionen zu bemerken.


Die Behandlung der Aortenaneurysma:


Nachdem Ihnen die Diagnose der Aortenaneurysma bestimmt war, bewertet Ihr Doktor:

Ob     *Есть die Notwendigkeit in der Durchführung des Chirurgieeingriffes.
Ob     *Сможете Sie, die umfangreiche Operation zu verlegen.
Ob     *Можете Sie, ohne operative Behandlung wenigstens zur Zeit umzugehen.

Bei der Beschlußfassung über die Auswahl der Behandlung der Aortenaneurysma werden auch solche Faktoren, wie die Form, die Flexibilität der Aorta und der Herzklappen berücksichtigt.

Wenn die chirurgische Behandlung empfohlen wird

Die Aortenaneurysmen, die die Symptome herbeirufen oder wachsen schnell, werden wie betrachtet, die das Risiko des Bruches haben. Die chirurgische Behandlung wird bei Vorhandensein von jedem dieser Faktoren gewöhnlich empfohlen.

Bei den Männern wird die chirurgische Behandlung bei der Aortenaneurysma der abdominalen Abteilung der Aorta gewöhnlich empfohlen, die im Durchmesser die 5,5 cm oder mehr hat. Bei den Frauen wird die operative Behandlung bei den kleineren Umfängen der Aneurysma empfohlen. Einige Ärzte führen den Chirurgieeingriff bei den kleineren Umfängen der Aneurysma durch, obwohl es das Risiko des Bruches beim Umfang 5,5 als cm gibt es wird den Niedrigen angenommen.

Die operative Behandlung wird bei den kleinen Umfängen des Aneurysmen auch empfohlen, die mehr als auf 0,5 cm für 6 Monate zunehmen.

Die chirurgische Behandlung des Aneurysmen des Brustteiles die Aorta wird bei der Errungenschaft von ihnen im Durchmesser 5,5-6,0 gewöhnlich empfohlen siehe

Die Lösung über die Durchführung der Operation, ihren Aufschub oder die Absage auf den Chirurgieeingriff hängt und von anderen Faktoren ab. Diese Faktoren können fortgeschrittenes Alter oder die medizinischen Probleme sein, die die Durchführung der operativen Intervention gefährlich machen können.

Die Pharmakotherapie der Aortenaneurysma

Die Aneurysmen der kleinen Umfänge (weniger 5,5 cm im Durchmesser), die das große Risiko des Bruches nicht vorstellen, werden mit Hilfe der medikamentösen Präparate gewöhnlich behandelt, die für die Behandlung des hohen arteriellen Blutdrucks, solcher wie die Betablocker verwendet werden. Sie verzögern die Geschwindigkeit, von der Aneurysma wachsen. Insgesamt, das Risiko der Komplikationen bei den Operationen auf den kleinen Aneurysmen ist höher, als die möglichen Vorteile solcher Intervention, weil die Aneurysmen des kleinen Umfanges selten zerrissen werden.

Ihnen können die Medikamente für die Behandlung des hohen Standes des Cholesterins und des hohen arteriellen Blutdrucks ernennen. Obwohl es nicht bewiesen ist, dass diese Kennziffern die Größe der Aneurysma verzögern, können sie die Qualität Ihres Lebens verbessern. Sie verringern Ihr Risiko, vom Herzanfall und dem Hirnschlag zu sterben, die die Mehrheit (66 %) die Menschen mit den Aneurysmen töten.

Ungeachtet einiger Erklärungen, es war nicht bewiesen, dass die Aufnahme der Vitamine mit antioksidantnymi von den Eigenschaften das Risiko der Entwicklung der Aneurysma oder ihres Bruches verringert.

Die Veränderungen der Lebensweise bei der Aortenaneurysma. Das Rauchen erhöht die Geschwindigkeit der Größe der Aneurysma am 20-25 % im Jahr, dass das Risiko des Bruches wesentlich vergrössert. Ihr Doktor wird Ihnen beharrlich empfehlen, und, möglich Rauchen aufzugeben, wird die medikamentösen Präparate und die Therapie verordnen, damit Ihnen darin zu helfen. Die Forschungen haben vorgeführt, dass die Substitutionsbehandlung bei nikotinowoj die Abhängigkeiten unter Ausnutzung bupropiona des Hydrochlorids (Zyban oder Wellbutrin) und die nachfolgende unterstützende Therapie den langfristigen Erfolg in der Unterbrechung des Rauchens wesentlich erhöhen. Und wenn Sie die Substanz verwenden, die das Nikotin ersetzt, oder Sie übernehmen bupropion oder nortriptilin, so können Sie die Chancen verdoppeln einzustellen, nicht weniger, als auf 6 Monate zu rauchen. Noch ein Präparat, das die Wahrscheinlichkeit erhöhen kann, dass Sie Rauchen aufgeben werden, es warenizilin (Chantix), der den Einfluss des Nikotins auf das Gehirn sperrt. Für das Erhalten der ausführlicheren Informationen sehen Sie die Themen die Unterbrechung tabakokurenija. Auch muss man das passive Rauchen vermeiden.

Ihr Doktor wird Ihnen auch empfehlen, andere Veränderungen der Lebensweise, solche wie den Übergang auf eine Ernährung von den Lebensmitteln, die für das Herz nützlich sind, die Beschränkung des Alkohols und der Beschäftigung von den Leibesübungen durchzuführen. Bemühen Sie sich, sich mit den körperlichen Belastungen zu beschäftigen, die die Herzfrequenz erhöhen. Beschäftigen Sie sich nicht weniger als 30 Minuten und es wäre täglich wünschenswert.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Aortenaneurysma:


  • Сайт детского здоровья