DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Toxikologie Die Vergiftung narkotisch analgetikami

Die Vergiftung narkotisch analgetikami


Die Beschreibung:


Die scharfen Vergiftungen narkotisch analgetikami (opioidami) nehmen den zweiten Platz nach den Vergiftungen mit dem Alkohol und seinen Ersatzstoffen ein. Die Präparate dieser Gruppe (das Heroin, kodein, meperidin, metadon, das Morphin, das Opium, propok-sifen, omnopon, promedol, dionin, tekodin, fenadon) bezeichnen vom allgemeinen Begriff "die Drogen" gewöhnlich.
• Narkotisch analgetiki dringen aus SCHKT schnell ein.
• geschieht die Detoxikation in der Leber mittels kon'jugazii mit der Glukuronsäure (90 %), 75 % wird mit dem Urin in die ersten Tage in Form von kon'jugatow herausgeführt.


Die Symptome der Vergiftung narkotisch analgetikami:


Das I. Stadium (die leichte Vergiftung) die Vergiftungen narkotisch analgetikami.
- Die narkotische Trunkenheit, die Verwickeltheit des Bewusstseins, das Betäuben, soporosnyj der tiefe Traum; der Kontakt mit den Patientinnen ist möglich.
- Die Hyperämie der Hautdecken.
- Mios, die Schlaffheit oder die Abwesenheit der Reaktion der Augensehlöcher auf das Licht.
- Der Verstoß der Atmung sogar bei der Erhaltung des Bewusstseins (die Unterdrückung des Atemzentrums prodolgowatogo des Gehirns).
- Die Erhöhung oder die Unversehrtheit sehnig und periostalnych der Reflexe.
- Die Senkung oder die Abwesenheit der Reaktion auf den Schmerzreiz, den Verstoß der Temperaturregulation.
Das II. Stadium — komatös die Vergiftungen narkotisch analgetikami.
- Der Verlust des Bewusstseins.
- Mios (85 %).
- Die Senkung reakschtschii auf die Schmerzreize (68 %).
- Zentrogennyje des Verstoßes der Atmung (100 %).
- Die geäusserte Senkung des arteriellen Blutdruckes (60 %).
- Der Kaumuskelkrampf der Kiefermuskel, die Erhöhung des Muskeltonus nach dem spastischen Typ, opistotonus, die Krampfanfälle.

Das III. Stadium (die schwere Vergiftung) die Vergiftungen narkotisch analgetikami.
- Die Verstöße der Atmung bis zu apnoe.
- Die heftige Hautbläuung und der Schleimhäute.
- Die Erweiterung der Augensehlöcher.
- Die Bradykardie, den Kollaps, die Hypothermie.


Die Gründe der Vergiftung narkotisch analgetikami:


Die Todesdosis des Morphins bei der Aufnahme peroral 0,5—1 g, bei w/w die Einführung 0,2г. Die tödliche Konzentration im Blut die 0,14 Milligramme/l.
Die pathogenen Effekte: psycho-; nejrotoksitscheski, bedingt vom unterdrückenden Einfluss narkotisch analgetikow auf talamitscheskije die Gebiete; die Senkung der Erregbarkeit atmungs- und kaschlewogo der Mittelpunkte, die Anregung des Mittelpunktes des umherschweifenden Nervs.


Die Behandlung der Vergiftung narkotisch analgetikami:


Die Anstaltseinweisung: bei den Verstößen der Atmung und den Bewusstsein in den toxikologischen Mittelpunkt; beim Stadium I ins narkologische Krankenhaus.
Die pathogenetische Therapie.
- Die Versorgung der adäquaten Lüftung der Lungen (bis zu IWL), oksigenote-rapija.
- Die nochmalige Magenspülung durch die Sonde (sogar bei der Einverleibung des Morphins), die aktivierte Kohle, das Salzabführmittel (die Brechmittel sind kontraindiziert).
- Die Zwangsdiurese.
- Die Normalisierung KSCHTSCHR.
- Detoksikazionnaja die Hämosorption, peritonealnyj die Dialyse.
- Das Erwärmen des Körpers.
Die symptomatische Therapie der Vergiftung narkotisch analgetikami: die Liquidation der schweren Atmungs- und hämodynamischen Verwirrungen, das Kupieren des Anfallssyndroms, die Beseitigung der Komplikationen.
Spezifisch medikamentös (antidotnaja) die Therapie der Vergiftung narkotisch analgetikami — nalokson von 5 mkg/kg bis zu 2-20 Milligramme, bei Notwendigkeit der Einführung wiederholen 10-20 Male; nalorfin.
Die altersspezifischen Besonderheiten der Vergiftung narkotisch analgetikami. Alle Präparate sind für die Kinder des jüngeren Alters besonders giftig. Die Todesdosis für die Kinder bis zu 3 Jahren: kodeina — 400 Milligramme, des Föhns-dona — 40 Milligramme, des Heroins — 20 Milligramme.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Vergiftung narkotisch analgetikami:

  • Препарат Кофеин-Бензоат Натрия.

    Das Koffein-bensoat des Natriums

    Die Mittel, die auf das Nervensystem funktionieren.

    Die Publikumsgesellschaft "Татхимфармпрепараты" Russland

  • Препарат Кордиамин.

    Kordiamin

    Der Atmungsappetithemmer

    Die Publikumsgesellschaft "Татхимфармпрепараты" Russland

  • Препарат Налоксон.

    Nalokson

    Der Konkurrenzantagonist opioidnych der Rezeptoren.

    FGUP "der Moskauer endokrine Betrieb" Russland


  • Сайт детского здоровья