DE   EN   ES   FR   IT   PT


Galitos


Die Beschreibung:


Die unangenehme Halitosis (galitos) - die ziemlich verbreitete Erkrankung der Höhle des Mundes.


Die Symptome Galitosa:


Die Atmung wird nicht frisch wegen der Bakterien. Deshalb braucht man, über die elementaren Regeln der Hygiene vor allem nicht zu vergessen.
Den standhaften langdauernden unangenehmen Geruch immer geben solche Probleme, wie der Zahnstein, die Karies und parodontit. Für solche Fälle ist die Behandlung beim Zahnarzt notwendig.
Noch ein Grund galitosa ist der Verstoß der Funktion sljunnych der Drüsen, wenn sie zu wenig sljuny abscheiden. Es erscheint die langdauernde Mundtrockenheit (kserostomija). Der Speichel verfügt über die antibakteriellen Eigenschaften, und die Verkleinerung ihrer Absonderung bringt zur Größe der schädlichen Mikroben, also, zum Erscheinen galitosa. Man muss die schädlichen Gewohnheiten und im Laufe vom Tag werfen, mehr Wässer zu trinken. Man kann und das Mittel für die Stimulation der Speichelabsonderung verwenden. Es können die Kauradiergummis oder die speziellen Medikamente sein.
Noch ein häufiger Grund galitosa - die Weisheitszähne. Sie zu reinigen es ist schwieriger, deshalb auf ihnen bleibt ziemlich vieler Überfall oft. Von hier aus und den unangenehmen Geruch.
Die Zahnprothesen können zu galitosu, wieder wegen der ungenügenden Hygiene auch bringen. Ihre einige Konstruktionen tragen zur Ansammlung des Überfalles bei.
In der Regel, von langdauernd galitosa selbständig, nicht zu entgehen, ist die Intervention des Arztes notwendig.
Nützlich im Netz:

Виды галитоза

Die Speziese galitosa


Die Gründe Galitosa:


Die unangenehme Halitosis ist eine Untersuchung der Absonderung der besonderen Substanzen, zeichnete-mekraptana auch das Hydrid-sulfida, die von den Mikroben und den Bakterien bei der Überarbeitung der Proteine der Nahrung in der Mundhöhle produziert werden. Die Geneigtheit zu galitosu ist mit den genetischen Faktoren und der Erblichkeit auf keine Weise verbunden.


Die Behandlung Galitosa:


1. Beginnen Sie jeden Tag mit wesentlich gigijeni@tscheskoj die Prozeduren - die Zahnreinigung von der Bürste
Zähne putzen es muss nicht weniger als 2 Minuten.

2. Bemühen Sie sich regelmäßig, den Zahnfaden und die Bürste für das Reinigen der Zunge zu benutzen. Die Bürsten für udale@nija des Überfalles von der Zunge kann man in der Apotheke erwerben. Dieses sehr ergebnisreiche Mittel, die einmal ausgenutzt, können Sie ohne ihn nicht umgehen. Hilft der Zahnfaden, aus interzahn- die Räume die Reste der Nahrung auszunehmen, mit denen sich die Bakterien ernähren.

3. Die Mundhöhle soll feucht sein. Der Speichel hilft, den Mund zu reinigen, da natürlich antibakteri@alnyj den Bestand enthält. Wenn Sie wie ein Wasserfall reden, entsteht in der Höhle des Mundes die Trockenheit. Bemühen Sie sich öfter, den Mund oder zu spülen, selbst wenn von der Zunge nach den Zähnen durchzuführen ist auch hilft für die Zeit, von neprijat@nogo des Geruches zu entgehen.

4. Der richtig gewählte Kauradiergummi ist wie für die Zähne, als auch für die Höhle des Mundes insgesamt sehr nützlich. Außerdem ist die frische Atmung es ist gewährleistet. Der sche±watelnaja Radiergummi ohne Zucker fördert die Leistung sljuny darauf Kosten von, was mechanisch sche@watelnoje die Bewegung herbeiruft. Die Kaugummis, die ksilitol enthalten, helfen auch, die Fäulnis der Zähne zu verhindern.

5. Wenn Sie die Frische der Atmung, wos@derschites vom roten Wein, den Kaffee, des Fleisches und des Knoblauchs aufsparen wollen. Dieser Lebensmittel rufen galitos herbei. Und die Möhre hilft, die Atmung zu erfrischen.

6. Gut erfrischt die Atmung die Minze und die Petersilie - genug im Laufe von der Minute poschewat diese Gräser.




  • Сайт детского здоровья