DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Stomatologie Radikuljarnyje der Kyste des Gebisses

Radikuljarnyje der Kyste des Gebisses


Die Beschreibung:


Okolowerchuschetschnyje der Kyste des Gebisses sind opucholewymi die Bildungen, deren Ausgangsstoss der Größe der entzündliche Prozess in der Zahnwurzelhaut des Zahnes ist, deshalb sie ist nötig es wie die weitere Entwicklung des langdauernden entzündlichen Prozesses mit der Teilnahme der Reste des embryonalen Epithels, das im Folgenden die Epithelauskleidung der Hülle der Kyste bildet zu betrachten.


Die Symptome Radikuljarnych kist die Gebisse:


Beim Fehlen der subjektiven Empfindungen wird das Entdecken der Kyste möglich nur beim Erscheinen der Ausbuchtung der kompakten Platte des Gebisses oder der Eiterung der Kyste. In einzelnen Fällen zeigt sich die Kyste bei rentgenologitscheskom die Forschung des Gebisses, die zu anderem Ziel durchgeführt wird.
Gleichzeitig kann langsam, aber die ständige Größe der Kyste ohne subjektive Empfindungen und ohne klinische Symptome zur großen Zerstörung des Gebisses bringen.
Auf dem Oberkiefer für solche Fälle wird das Keimen der Kyste in gajmorowu den Busen, in die Höhle der Nase beobachtet. Auf dem unteren Gebiss kann der Vertrieb der Kyste auf die ganze Tiefe des Knochens ihren spontanen Bruch herbeirufen.
Die Durchdringung in die Kyste wirulentnych der Mikroben ruft die Eiterung mit dem möglichen Vertrieb des Eiters in die umgebende Knochentextur und der Entwicklung der Knochenmarkentzündung herbei. Von solchem.obrasom, langdauernd granulematosnyj kann die Periodontitis ein Grund der Entwicklung radikuljarnoj der Kyste sein, die, den Knochen des Gebisses zerstörend, ist geneigt, die schweren Komplikationen der lokalen und allgemeinen Ordnung herbeizurufen.
Beim Fehlen der klinischen Erscheinungsform (die Ausbuchtung des Knochens, istontschenije kortikalnoj die Platten des Gebisses) ist die Erkennung kist nur bei der Analyse des Röntgenogramms des Gebisses möglich. Rentgenologitscheski radikuljarnaja klärt sich die Kyste in Form von der deutlich begrenzten Verdünnung der Knochentextur der rundlichen oder ovalen Form. In der Regel, in der Höhle der Kyste befindet sich die Wurzelspitze des kausalen Zahnes. Jedoch werden die Fälle beobachtet; wenn nach der Zahnextraktion anlässlich der langdauernden Periodontitis die Granulationsgeschwulst nicht ausgenommen war, und ist die Entwicklung der Kyste gefolgt. Dabei kann die Verbindung der Kyste mit der Wurzel dieses oder jenes Zahnes rentgenologitscheski nicht bestimmt sein.
Beim Entdecken der bemerkenswerten Vorwölbung des Gebisses palpazijej klärt sich pergamentnyj das Knirschen auf Kosten von istontschenija der kompakten Platte des Knochens oft. Für solche Fälle, außer rentgenologitscheskogo ist nötig es die Forschungen, die Punktion für die Exklusion opucholewogo des Prozesses durchzuführen. Durchsichtig, etwas opaleszirujuschtschaja zeugt der Liquor über kistosnoj die Natur der Neubildung. Bei der Eiterung der Kyste in punktate kann der Eiter sein. Klein der Kyste behandeln es kann konservativ, plombirowkoj des Ductus. Unter dem Einfluss plombirowotschnogo des Materials steigert sich die Tätigkeit osteoblastow und die Höhle der Kyste wird von der Knochentextur ersetzt.

Радикулярные кисты челюсти

Radikuljarnyje der Kyste des Gebisses


Die Gründe Radikuljarnych kist die Gebisse:


Bei granulematosnoj der Form der Periodontitis erwirbt die sich bildende Granulationsgeschwulst daraufhin proliferazii des Granulationsgewebes manchmal die verhältnismäßig schnelle Wachstumsintensität.
In einer bestimmten Etappe der Entwicklung der Granulationsgeschwulst in der Mitte von ihr entsteht das Schmelzen der Granulationen wegen des Rückstands der Bildung der Behälter und des Verstoßes in diesem Zusammenhang trofiki.
Daraufhin bildet sich die Höhle, die mit dem Liquor ausgefüllt ist. Die Größe radikuljarnoj der Kyste äußerst langsam, infolgedessen findet ihre klinische Erscheinungsform wenig bemerkenswert statt. Gewöhnlich decken viele kranke Jahre irgendwelche Merkmale der Größe der Kyste nicht auf.


Die Behandlung Radikuljarnych kist die Gebisse:


Die Behandlung radikuljarnych kist der bedeutenden Umfänge nur das Chirurgische.
Je nach den konkreten Bedingungen erzeugen oder die Teilausschneidung der Hülle der Kyste — die Zystotomie, oder die volle Abtragung der ganzen Hülle der Kyste — die Zystektomie. Bis zur Durchführung dieser operativen Methoden der Behandlung für jeden individuellen Fall wird die Erhaltung des Zahnes, der der Grund der Entwicklung der Kyste war, sowie der benachbarten Zähne geregelt, deren Wurzeln sich im unmittelbaren Kontakt mit der Hülle der Kyste befinden können.
Zu diesem Ziel rentgenologitscheski berichten die Topografie der Kyste, ihre Beziehung zu den benachbarten Zähnen. Für jene Fälle, wenn der kausale Zahn auch seiner standfest ist ist es zweckmässig, aufzusparen, führen seine Behandlung mit der antiseptischen Bearbeitung des Ductus (oder der Ductus im Falle des mehrwurzelständigen Zahnes) und die Plombierung des Zementome durch.
Der ähnlichen Intervention ziehen sich die Zähne unter, die sich in der unmittelbaren Nähe von der Kyste befinden, deren Wurzeln auf dem Röntgenogramm auf die Konturen der Kyste projiziert werden.
Die Notwendigkeit der Trepanation solcher Zähne klärt sich damit, dass, erstens der Blutdruck, der von der Kyste auf das vaskulös-nervöse Bündel des Zahnes geleistet wird, nekros die Pulpen oder ihre Wiedergeburt herbeirufen konnte; zweitens wird die Möglichkeit der Beschädigung der vaskulös-nervösen Bündel der der Kyste benachbarten Zähne bei der Durchführung der operativen Intervention nicht ausgeschlossen, dass, physisch, nekros die Pulpen dieser Zähne herbeirufen wird.
Gewöhnlich wird die endgültige Etappe der Vorbereitung der Zähne zur Operation — ihre Plombierung — unmittelbar vor der Operation oder kurz vor ihr erzeugt.




  • Сайт детского здоровья