DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Stomatologie Die Mundsperre des unteren Gebisses

Die Mundsperre des unteren Gebisses


Die Beschreibung:


Die Mundsperre des unteren Gebisses ist ein Trismus, der von den pathologischen Veränderungen und von den Verstößen elastitscheskich die Eigenschaften der weichen Texturen des tscheljustno-Gesichtsgebietes bedingt ist, funktional verbunden mit temporal-nischnetscheljujetnym vom Gelenk.


Die Gründe der Mundsperre des unteren Gebisses:


Nach dem Charakter des Ablaufes und der Ätiologie unterscheiden die unbeständigen und standhaften Mundsperren. Die unbeständigen Mundsperren bolschej vom Bereich sind ein Ergebnis der Abschwächung der Kiefermuskel nach dem langdauernden Tragen der Schienen mit meschtscheljustnoj vom Gummiluftzug, sowie bei den entzündlichen Prozessen in den weichen Texturen, die das untere Gebiss umgeben. Die standhaften Mundsperren des unteren Gebisses sind von der Entwicklung rubzowych der Entstellungen in den Texturen des tscheljustno-Gesichtsgebietes nach den Schußverwundungen der Person, des Transporttraumas des Gesichtsskelettes, der Brüche wenetschnogo des Schößlings des unteren Gebisses und des Jochbogens, der Brandwunden und der entzündlichen Prozesse okolotscheljustnoj die Gebiete bedingt.

Die rubzowyje Veränderungen der Schleimhaut der Höhle des Mundes können daraufhin entstehen es ist der Mundentzündung, der gummösen Lues, nomy, der Brandwunden, des Traumas geschwür-nekrotitscheskogo. Die bedeutende Beschränkung des Aufmachens des Mundes ist mit rubzami, dem gelegenen zwischen oberen und unteren Gewölbe der Schwelle der Höhle des Mundes, sowie auf der Schleimhaut auf dem Gebiet der Hauptkampflinie des Zweigs des Gebisses verbunden. Rubzy erweisen sich dieser verknüpft mit als den Kieferast oft. Nicht selten, besonders entwickeln sich nach den Schußverwundungen, den Brandwunden vom Strom und nomy, rubzowyje die Veränderungen gleichzeitig in allen okolotscheljustnych die Texturen, was zum Verstoß der Funktion der Organe und der heftigen Entstellung des Gesichtsskelettes bringt.


Die Symptome der Mundsperre des unteren Gebisses:


Bei der Mundsperre des unteren Gebisses werden die Rede und die Aufnahme der Nahrung verletzt. Die Zähne, besonders vorder, übernehmen die fächerförmige Lage. Nicht selten ist die Entstellung der oberen und unteren Gebisse vorhanden. Wenn die Mundsperre im Laufe der Größe des Gesichtsskelettes getreten ist, so bleibt das untere Gebiss in der Entwicklung etwas zurück, aber ist ihre Entstellung nicht so bedeutend, wie bei der Ankylose.


Die Behandlung der Mundsperre des unteren Gebisses:


Die Beseitigung des Trismus, die Wiederherstellung der Beweglichkeit und der Elastizität der weichen Texturen des Gesichtsskelettes wird bei der Mundsperre des unteren Gebisses von der chirurgischen Behandlung unter Ausnutzung in posleoperazionnom die Periode der Methoden mechanoterapii, der Heilgymnastik und der Physiotherapie erreicht. Den Chirurgieeingriff ist nötig es unter der allgemeinen Betäubung zu erfüllen. Dabei erzeugen die Ausschneidung rubzow oder die längslaeufige Durchtrennung mit dem Verschluss ranewoj die Oberflächen von den Texturen, anliegend zum Defekt oder genommen anderen Körperabschnitten. Klein rubzowyje stjaschenija gelingt es, von der Anwendung der dreieckigen Flicken nach Limbergu zu entfernen. Die günstigen fernen Ergebnisse hängen von der Radikalität der Abtragung rubzow in vieler Hinsicht ab. Dabei muss man das maximale Öffnen des Mundes erreichen. Die sich bildenden Defekte ersetzen elastitscheskimi von den weichen Texturen. Zu den frühen Fristen ist es nach der Operation florid zweckmässig, den Heilsport und mechanotera@piju zu verwenden. Bei der Mundsperre, die von Rubzowymi von den Entstellungen der Haut und den subkutanen Zellstoff herbeigerufen ist, den sich bildenden Defekt nach der Ausschneidung rubzow schließen von den dreieckigen Flicken, die aus den umgebenden Texturen versetzt sind, oder jasykoobrasnymi von den Flicken auf dem Stiel, entlehnt aus anliegend podtscheljustnoj die Gebiete, des Halses u.a. Bei den umfangreichen Defekten der weichen Texturen ^ sich bildend nach der Ausschneidung rubzow, bei denen die große Menge des plastischen Materials gefordert wird, ist es zweckmässig, die Texturen filatowskogo des Stieles zu verwenden. Oberflächlich rubzy der Schleimhaut auf dem Gebiet des Lippenwinkels und der Backen entfernen von ihrer längslaeufigen Durchtrennung und der Umstellung der entgegenkommenden dreieckigen  Flicken    der Schleimhaut    und    podslisistogo der Schicht, zugeschnitten nach beide Seiten des Defektes.

Bei Vorhandensein von flach ist genügend es rubzow auf der Schleimhaut und in unter-schleim- die Schicht der Backen, die den standhaften Trismus herbeirufen, rubzowyje die Strange auf der ganzen Ausdehnung von der Stelle ihrer Befestigung zum Alveolarfortsatz der oberen und unteren Gebisse abzuschneiden und, nach dem vollen Aufmachen des Mundes zu streben. Sich bildend ist nötig es dabei ranewyje die Oberflächen von den gespaltenen Hautlappen zu schließen, die dermatomom oder vom scharfen Rasiermesser genommen sind. Das Umsteigen der Flicken erzeugen auf stensowych die Beilagen oder marlewych die Leisten, die jodoformom durchtränkt sind. Die Beilagen, die epidermisirowannoj mit der Oberfläche des Hauttransplantates abgedeckt sind, leiten in posleoperazionnyj den Defekt ein, auf die Schleimhaut über den Beilagen legen die Seidennähte auf oder fixieren sie mit Hilfe der abnehmbaren Prothesen. Auf 8 9. Tag nehmen nach der Operation die Nähte ab, nehmen stensowyje oder marlewyje die Beilagen aus und ernennen den floriden Heilsport.

Die Ausschneidung massiv und tief rubzow bringt auf dem Gebiet der Backen nicht selten zur Entblößung des Kiefermuskels. Dabei die günstigen fernen Ergebnisse zu bekommen es ist nur nach dem Ersatz des Defektes von den Texturen filatowskogo des Stieles möglich.

Das plastische Material filatowskogo stebeltschatogo des Flickens wird auch bei rubzowych die Entstellungen, die sich gleichzeitig auf die Haut erstrecken, subkutan klet@tschatku, der Muskel, die Schleimhaut der Höhle des Mundes und podslisi-styj die Schicht breit verwendet.

Bei der Mundsperre, die vom Vorhandensein rubzow auf dem Gebiet mastikatorischen oder Medien- krylowidnoj den Muskeln bedingt ist, ist ihr Abhauen vom Kieferast podtscheljustnym do@stupom vorgeführt. Wegen rubzow in den umgebenden Texturen manchmal nicht. Es gelingt, das selbständige Aufmachen des Mundes zu erreichen. Für diese Fälle verwenden schrauben- rotorasschiritel, die zwischen moljarami einleiten. Zur Zeit des gewaltsamen Aufmachens des Mundes verwirklichen palzewoje die Überprüfung der Wunde und vom Skalpell zerhauen in der querlaufenden Richtung rubzowyje die Strange des Kiefermuskels. Rubzowo-geändert ist nötig es medien- krylowidnuju den Muskel von der medialen Oberfläche des Winkels und des Kieferastes mit Hilfe gekrümmt raspatora abzutrennen. Maximal raskrywanija den Mund zwischen moljarami auf der Seite der Operation erreicht, leiten gummi- rasporku ein. Rasporku ist nötig es auf den 6-7. Tag nach der Operation auszunehmen und, die floride Heilgymnastik zu beginnen. Der abgeschnittene Muskel wächst auf der neuen Stelle zum Kieferast an.

Bei knochen- sraschtschenijach wenetschnogo des Schößlings mit dem Jochbogen erzeugen die Resektion wenetschnogo des Schößlings. Je nach paспространения rubzow benutzen den operativen Zugang aus dem Bogenschnitt auf dem Gebiet des Winkels des Gebisses oder podskulowym vom Zugang. Die Entblößung des Zweigs des Gebisses aus dem Bogenschnitt beginnen mit otslojki der weichen Texturen zusammen mit nadkostnizej nach der äusserlichen Oberfläche des Zweigs, und dann nach medial bis zur Entblößung der Einsenkung des unteren Gebisses., Nachdem wenetschnyj der Schößling entkleidet ist, schneiden vom Skalpell und den Scheren die Sehne des Schläfenmuskels ab. Planen die Linie, nach der die Resektion des Knochens erzeugt sein wird, Drillbohrer machen die Löcher in der Entfernung die 0,5-1 cm ein von anderem, dann vom Meißel überqueren die Gründung des Schößlings und nehmen es aus. Vom Hammer nach dem Meißel schlagen es muss nicht stark, um die Texturen nicht zu beschädigen, die knutri von wenetschnogo den Schößling gelegen sind. Auf die weichen Texturen nähen aus dem Darmfaden, auf die Haut — die Verschlussnähte aus poliamidnoj die Fäden.

Bei podokulowom den Zugang führen den Schnitt von der Länge die 3 cm nach dem unteren Rand skulowoj die Knochen durch, 1 Ohm bis zu koselka des Ohres nicht gehend. Von diesem Schnitt ist es nach unten senkrecht machen den zweiten Schnitt, von der Länge auch 3 siehe den Dreieckigen Flicken der Haut otseparowywajut und führen knaruschi ab. Dann schneiden dem Skalpell den Kiefermuskel von skulowoj die Knochen ab, mit dem stumpfen Weg dringen in die Tiefe der Wunde durch und entkleiden die Einsenkung des unteren Gebisses, die Hauptkampflinie myschtschelkowogo des Schößlings und die Gründung wenetschnogo. Nach dem Abhauen der Sehne des Schläfenmuskels vom Meißel zerhauen die Gründung wenetschnogo des Schößlings und das abgeschnittene Ende es nehmen aus. Die getrennten weichen Texturen geben in die vorige Lage und die Hautwunde zurück nähen dicht zu. Die Operation beenden von der Einführung gummi- rasporki auf der kranken Seite zwischen den Seitenzähnen. Die Fristen der Abtragung rasporki und der Durchführung des Heilsports selb, dass auch bei der Durchtrennung rubzow auf dem Gebiet des Muskels.

Die Prognose bei der komplexen Behandlung der Mundsperren des unteren Gebisses der Günstige.




  • Сайт детского здоровья