DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Pulmologie Der Bronchospasmus

Der Bronchospasmus


Die Beschreibung:


Das Bronchospastitscheski Syndrom stellt den pathologischen Zustand, für den die charakteristisch schlagartige umkehrbare Lichtungseinengung der Bronchien, und, wie die Untersuchung, der Verkleinerung ihres Durchsatzes dar. Die gegebenen pathologischen Veränderungen in den Bronchien lassen dem Oxygendefizit in den Texturen, der Entwicklung der Atemnot und dem Erscheinen der Empfindung der Erstickung starten.


Die Symptome des Bronchospasmus:


Beim Bronchospasmus sieht der Anfang des Prozesses ebenso, wie aus auch die gewöhnliche Abwehrreaktion, jedoch geschieht die Schwächung des Bronchus im Folgenden nicht, und die Wassergeschwulst setzt fort, anzuwachsen, es entsteht die Situation, wenn der Mechanismus, gerufen, zu schützen, beginnt dem Kranken zu schädigen. Es sich ergibt, dass wegen der Verschmälerung der Lichtstreifen der Bronchien, die Luft zu den Alveolen nicht vollwertig handeln kann, und entsprechend handelt der Sauerstoff ins Blut nicht, und das kohlensauere Gas wird nach draußen nicht herausgeführt.

Es subjektiv äußerst schwer für den Kranken der Zustand, der die ernste Gefahr für sein Leben vorstellen kann. Wenn dem Menschen, rechtzeitig die ärztliche Betreuung nicht zu leisten, so wird das Oxygendefizit anwachsen, er das Bewusstsein verlieren wird, und dann werden alle Organe und die Texturen des Kranken die irreversibelen Veränderungen im Ergebnis der Hypoxie bekommen, dass zum Tod des Kranken im Endeffekt bringen kann.

Beim Bronchospasmus werden die offenbaren Symptome bemerkt:

  1. Der Mensch erprobt den Mangel der Luft, das Gefühl der Angst, der Schwere und saloschennost in der Brust;
  2. Die laute Atmung des Kranken kann man in der Entfernung, die Ausatmung verlängert hören, es wird der Pfiff bemerkt;
  3. Das Erscheinen trocken qualvoll, nadsadnogo des Hustens mit dem dicken und schwer weggehenden durchsichtigen Auswurf (oder ohne sie);
  4. Der Patientin, schweigend sitzt, operiwschis auf die Hände, die Schultern sind vorwärts geschoben und sind aufgehoben, der Kopf ist eingezogen, auf der Person ist das Gefühl des Schrecks hell geäußert;
  5. Der Gesichtsfarbe blass, unter den Augen die Bläue. Bei den Atemzügen nehmen die Muskeln des Bauches und des Halses teil, werden des Einziehens der Flügel der Nase und der Interkostalabstände beobachtet;
  6. Man kann den trockenen pfeifenden Rhonch in den Lungen auf der Ausatmung hören.


Die Gründe des Bronchospasmus:


In der Entwicklung des Bronchospasmus sind 2 Schichten der Bronchien von drei eingesetzt. Eigentlich ist der Bronchospasmus eine viel zu starke Abwehrreaktion auf irgendwelchen Reizerreger. In der Norm beim Treffen in die Lungen der aggressiven Substanzen zur Schleimhaut der Bronchien beginnt florid, das Blut zu handeln, es wird damit die Käfige immunnoj die Systeme den Zugang auf den pathologischen Herd bekommen konnten und haben die entzündliche Barriere um das Toxin geschaffen.

Wenn die Analogie durchzuführen, sieht es aus ist es der Rötung und der Wassergeschwulst um die Ritze oder den Schnitt ähnlich, wenn in der Haut der ähnliche Prozess geschieht, ist jedoch der Bronchus ein hohler Hörer, und wenn sich seine schleim- utolschtschajetsja wegen der Wassergeschwulst, sein medialer Lichtstreifen vollkommen gesetzmäßig verringert. Auch geschieht außer der Wassergeschwulst beim Treffen des Toxins der Krampf der Muskeln der Bronchialwand, und der Bronchus wird noch stärker zusammengepresst, den Lichtstreifen einengend. Es wird, um die niedriger liegenden Abteilungen vor den Schadstoffen zu schützen und, die Aufzucht des Schleimes zu beschleunigen, der schneller sein wird wird nach dem engen Lichtstreifen des Bronchus herausgeführt.

Der Bronchospasmus ebenso kann eine Untersuchung der Wirkung einiger Präparate auf den Organismus sein, und zwar:

•  die w-Adrenoblocker;
•  die Blocker der Kalciumductus;
•  die Cholinesterase-Hemmstoffe;
•  ASK und andere NPWS;
•  die Hemmstoffe APF;
•  die Penizilline.

Das Bronchospastitscheski Syndrom ist für die Menschen mit der Neigung zur Allergie besonders charakteristisch und der Personen, die am Bronchialasthma eigentlich den Bronchospasmus leiden ist ein Hauptgrund der Sterblichkeit durch die gegebene Erkrankung. Sogar der leichte Ablauf des Bronchialasthma kann schwer bronchospastitscheskim vom Syndrom, fähig erschwert werden, zum Tod des Kranken zu bringen. Tatsächlich reagieren alle Patientinnen mit dem Bronchialasthma auf den Zigarettenrauch sehr scharf: er ruft bei ihnen die Atemnot, die Atembehinderung herbei, wenn der Asthmatiker und bis zum Entstehen der Krankheit rauchte, so stellt er nach einigen Attacken der Erstickung ein, es zu machen.

Иммуноцитокиновый механизм развития бронхоспазма

Der immunozitokinowyj Mechanismus der Entwicklung des Bronchospasmus


Die Behandlung des Bronchospasmus:


Beim Bronchospasmus bei den Kindern ist nötig es:

    * Da der Bronchospasmus die allergische Natur haben kann, muss man sofort den Effekt des Allergenes (nach Möglichkeit), ob den Kontakt mit der Katze oder dem Staub entfernen. Beim Erscheinen der allergischen Reaktion auf den Blütenstaub der Pflanzen oder den Staub schließen Sie das Fenster sofort und bringen Sie das Kind aus der staubigen Stelle weg. Waschen Sie die Person dem Kind, gurgeln der Hals Sie und der Mund aus, waschen Sie die Nase aus;
    * Setzen Sie das Kind hin, die Lage polussidja gegeben. Man muss die enge Kleidung aufknöpfen, wenn es den Riemen gibt - es abzunehmen. Falls das Kind keine Allergie auf den Blütenstaub hat — öffnen Sie das Fenster;
    * Verwenden Sie bronchorasschirjajuschtscheje das Medikament oder den Inhalator;
    * Gestatten Sie dem Kind warmes Getränk, man kann die zusätzlichen Medikamente auch verwenden, die den Abfluss des Auswurfes verbessern;
    * Unbedingt lassen den Arzt Sie kommen, wenn nach den übernommenen Maßen, die Attacken des Bronchospasmus auf der Ausdehnung einer Stunde nicht entfernt sein werden.

Beim Bronchospasmus bei den Kindern ist es keinesfalls verboten:

    * Das Kind pachutschimi von den Substanzen wie das Terpentin, aromamasla Zu zerreiben, die Balsame, die Gräser und der Honig zu gestatten, die Senfpapiere zu stellen. Davon können Sie die allergischen Reaktionen verstärken;
    * Die medizinischen Medikamente Zu verwenden, die den Husten unterdrücken. Verwenden Sie antigistaminnyje die Präparate der 1. Generation nicht, diese Präparate tragen zur Exazerbation otchoschdenija die Auswürfe beim Bronchospasmus bei;
    * Das Laudan Zu geben.

Die Behandlung soll dringend und intensiv sein. Es sind die intravenösen Injektionen solcher Präparate wie cholinolititscheskije (das Atropin oder metazin), spasmolititscheskije die Mittel (eufillin oder galidor), antigistaminnyje die Präparate (suprastin, pipolfen oder das Dimedrolum), kortikosteroidy (gidrokortison oder prednisolon) vorgeführt.

Die Anwendung des Adrenalins, des Morphins und ihrer Analoga ist kontraindiziert!

Es ist wagossimpatitscheskaja der Block nützlich. Für die schweren Fälle — die Zwangslungenventilation und die Dehydratisierung (für die Verhinderung der Wassergeschwulst der Lungen). Der Patientin soll reanimatologa unter Beobachtung stehen oder es übersetzen in die entsprechende Abteilung.

Von der abgesonderten Frage kostet die Verhinderung und die Therapie des Bronchospasmus während der Narkose. Beim Entstehen nur eines Bronchospasmus muss man die Fraktionskonzentration des Sauerstoffs in der Inspirationsluft bis zu 100 %, sofort vergrössern, die Beatmung (IWL) dem Sack für die Bestimmung der Nachgiebigkeit lungen- parenchimy und der Gleichsetzung des Bedürfnisses in IWL unter dem großen Blutdruck beginnen. Die Hilfe kann die Erhöhung der Konzentration ingaljazionnych der Anästhetiken (sewofljurana, isofljurana), mit Ausnahme desfljurana wegen seines abärgernden Einflusses auf die Atemwege, besonders bei den Rauchern oft leisten. Es ist das Bedürfnis nach der Ausbuchtung der Anästhesie von der intravenösen Einführung des Anästhetikums (propofola) möglich, da der Bronchospasmus, der mit der Intubation der Luftröhre verbunden ist, von der unangemessenen Tiefe der Anästhesie bedingt sein kann.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung des Bronchospasmus:

  • Препарат Теопэк.

    Teopek

    Die Mittel, die auf das respiratorische System funktionieren.

    CHFS geschlossene AG NPZ Borschtschagowski die Ukraine

    3

  • Препарат Дексаметазон® .

    Deksametasonj

    Gljukokortikosteroid.

    Krka Slowenien

  • Препарат Папаверин.

    Papawerin

    Das Spasmolititscheski Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

  • Препарат Атропина сульфат.

    Des Atropins das Sulfat

    M-cholinolitiki. Midriatiki.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Эуфиллин-Здоровье,2%р-р 5мл №10.

    Die eufillin-Gesundheit, 2%r-r 5мл №

    Die Protiwoastmatitscheski Mittel für die Systemanwendung.

    Die GmbH "das Pharmazeutische Unternehmen" Gesundheit "die Ukraine

  • Препарат Беродуал® H.

    Berodualj H

    Das Broncholyticum (m-cholinoblokator + beta2-adrenomimetik).

    Boehringer Ingelheim Pharma (Beringer Ingelchajm Farma) Deutschland

  • Препарат Формотерол-натив.

    Formoterol-natiw

    Das bronchodilatirujuschtscheje Mittel - b-2-adrenomimetik selektiv.

    Die GmbH "Натива" Russland

  • Препарат Теофил® СР.

    Teofilj SR

    Die Mittel für die Systemanwendung bei obstruktiwnych die Atemwegserkrankungen. Teofillin.

    AG «Nobel die Almatinski Pharmazeutische Fabrik» Republik Kasachstan

  • Препарат Папаверин.

    Papawerin

    Das Spasmolititscheski Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Irbitski chimiko-pharmazeutischer Betrieb" Russland

  • Препарат Вентолин.

    Wentolin

    Das Broncholititscheski Präparat - beta2-adrenomimetik.

    Glaxo Operetaions UK Limited (Glakso Operejschns JUK Mit beschränkter Haftung) Großbritannien

  • Препарат Гедерин.

    Gederin

    Die Mittel, die beim Husten und den Erkältungskrankheiten verwendet werden. Die aushustenden Mittel.

    "Vishpha" die Ukraine

  • Препарат Саламол-Эко Легкое Дыхание.

    Salamol-Eko die leichte Atmung

    Das bronchodilatirujuschtscheje Mittel - b-2-adrenomimetik selektiv.

    Teva (Tewa) Israel

  • Препарат Серевент.

    Serewent

    Das Broncholititscheski Präparat - beta2-adrenomimetik.

    Glaxo Operetaions UK Limited (Glakso Operejschns JUK Mit beschränkter Haftung) Großbritannien

  • Препарат Платифиллина гидротартрат-Дарница.

    Platifillina gidrotartrat-Darniza

    Die Mittel, die das Verdauungssystem und metabolitscheskije die Prozesse beeinflussen.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Класт.

    Klast

    Antiphlogistisch antibronchokonstriktornoje das Mittel - lejkotrijenowych der Rezeptoren der Blocker.

    AG «Nobel die Almatinski Pharmazeutische Fabrik» Republik Kasachstan

  • Препарат Саламол-Эко.

    Salamol-Eko

    Das bronchodilatirujuschtscheje Mittel - b-2-adrenomimetik selektiv.

    Teva (Tewa) Israel

  • Препарат Атропин.

    Das Atropin

    m-cholinoblokator.

    FGUP "der Moskauer endokrine Betrieb" Russland

  • Препарат Адреналин.

    Das Adrenalin

    Alpha- und das Beta – adrenoblokator.

    FGUP "der Moskauer endokrine Betrieb" Russland

  • Препарат Сальбутамол.

    Salbutamol

    Das bronchodilatirujuschtscheje Mittel - beta-beta-2-adrenomimetik selektiv.

    AG "Биннофарм" Russland

  • Препарат Атимос.

    Atimos

    Das bronchodilatirujuschtscheje Mittel - beta-beta-2-adrenomimetik selektiv.

    Chiesi Farmaceutici S.p. A. (Kjesi Farmazewtitschi S.pL.) Italien


  • Сайт детского здоровья