DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Pulmologie Langdauernd obstruktiwnyje die Erkrankungen der Lungen

Langdauernd obstruktiwnyje die Erkrankungen der Lungen


Die Beschreibung:


Langdauernd obstruktiwnoje die Erkrankung der Lungen (CHOSL)  – die langdauernde Erkrankung, die mit der diffusen Infektion der Atemwege charakterisiert wird, der Beschränkung der Passierbarkeit der Atemwege, die nicht vollständig umkehrbar ist. Die Beschränkung der Passierbarkeit der Atemwege schreitet gewöhnlich fort und vereinigt sich mit der ungewöhnlichen entzündlichen Antwort der Lungen auf die schädlichen Teilchen oder die Gase hauptsächlich in Zusammenhang mit dem Rauchen. Neben der Infektion der Lungen, CHOSL bringt zu den bedeutenden Systemeffekten, den Begleiterkrankungen, die den Ablauf der Erkrankung bei den abgesonderten Patientinnen beschweren. Für CHOSL sind die folgenden Systemverstöße charakteristisch: die Kachexie mit dem Verlust der fettigen Masse, den Verlust der Skelettmuskulatur und ihre Schwäche, die Osteoporose, die Depression, die Anämie, das erhöhte Risiko der Entwicklung der Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die eine wichtige Komponente des lasterhaften Kreises sind und in der klinischen Führung kranken sie muss man immer berücksichtigen.
Dieser Erkrankung kann man vorbeugen und es antwortet auf die Behandlung.
Die langdauernde Beschränkung der Atemwege bei CHOSL ist von der Kombination der Erkrankung der kleinen Atemwege (obstruktiwnyj die Bronchiolitis) und der Destruktion parenchimy (das Emphysem) herbeigerufen, deren Stufe der Ausgeprägtheit bei verschiedenen Patientinnen abwechselt. Der Verlust, der CHOSL jeder abgesonderte Patient aufgetragen wird, hängt nicht ab
Nur von der Stufe bronchoobstruktiwnych der Verstöße, sondern auch von der Ausgeprägtheit der Symptome (besonders die Atemnote und die Senkungen der Erträglichkeit der körperlichen Belastungen), der Systemeffekte und der beim Patienten vorhandenen Begleiterkrankungen (GOLD, 2006).
Die Epidemiologie.
Laut Angaben der internationalen Forschungen, CHOSL trifft sich bei 4-6 % der Erwachsenenbevölkerung. Es Wird die Tendenz zu seinem Anwachsen bemerkt. Nach den prognostischen Befunden der WHO, der Verlust von CHOSL wird in die nächsten Jahrzehnte zunehmen und zum 2020 wird CHOSL 5 Stelle in der Welt nach dem sozial-ökonomischen Verlust und drittes – nach der Sterblichkeit einnehmen.


Die Symptome Langdauernd obstruktiwnych der Erkrankungen der Lungen:


Die Hauptklagen:
1) ist der Langdauernde Husten das erste Symptom, zuvorkommend die Atemnot gewöhnlich. Entsteht zuerst manchmal, mit der Zeit – beunruhigt täglich, es ist am Tag öfter, ist – die Nacht seltener. Kann unproduktiv, ohne mokrotootdelenija sein, in einzelnen Fällen – fehlt.
2) wird die Abteilung des Auswurfes gewöhnlich in der kleinen Anzahl, schleim-, nach dem Husten beobachtet.
3) entsteht die Atemnot – fortschreitend (steigert sich allmählich mit dem Ablauf der Jahre), persistirujuschtschaja (beunruhigt des Kranken täglich), oder wird bei der körperlichen Belastung verschlimmert, zu ihrer schlechten Erträglichkeit beitragend. Im Folgenden entsteht in der Ruhe und wesentlich beschränkt den Lebensvorgang, steigert sich während der respiratorischen Infektionen, kann sich den Patientinnen wie die Notwendigkeit der zusätzlichen Anstrengung bei der Atmung, das Atmungsdyskomfort, die Kompression des Brustkorbes, die häufige Atmung klären.
Bei schwer CHOSL sind der Verlust des Gewichts, die Anorexie, krowocharkanje (bei den Atemwegsinfektionen), die Depressionen und\oder die Unruhe, die Besorgnis möglich; bei cor pulmonalе – die Wassergeschwulst der Hämmerchen.


Die Gründe Langdauernd obstruktiwnych der Erkrankungen der Lungen:


Der Hauptrisikofaktor CHOSL in 80-90 % der Fälle – das Rauchen (der Index des Rauchens – 10-20 patschko-Jahre).
Zu den Extrising-Faktoren der Risikos der Entwicklung CHOSL verhalten sich auch die industriellen und schädlichen Haushaltsauswürfe (luftig polljutanty, die Gase und Paare Verbindungen, die Lebensmittel der Verbrennung des bioorganischen Brennstoffes). Die Berufe mit dem erhöhten Risiko der Entwicklung CHOSL – die Grubenarbeiter, die Bauarbeiter, deren Arbeit den Kontakt mit dem Zement, die Arbeiter der Hüttenindustrie (die heisse Bearbeitung der Metalle), die Eisenbahner, die Arbeits-, mit der Überarbeitung beschäftigten Körner, der Baumwolle und der Produktion des Papiers vermutet.
Die Infektionen (die Kinderinfektionen mit dem schweren Durchfließen, die respiratorischen Infektionen, WITSCH), den niedrigen sozial-ökonomischen Status (eine dürftige Ernährung, die Gedrängtheit, die Unterkühlung, die schädlichen Gewohnheiten).
Die medialen Risikofaktoren: die genetische Geneigtheit. Zu den genetisch bedingten Risikofaktoren verhalten sich das erbliche Defizit α1-antitripsina, der zur Entwicklung des Emphysems, CHOSL und der Bildung bronchoektasow bringt.


Die Behandlung Langdauernd obstruktiwnych der Erkrankungen der Lungen:


Die Hauptziele der Führung der Patientinnen CHOSL:
• die Warnung des Fortschreitens der Erkrankung;
• die Verkleinerung der Symptome;
• die Verbesserung der Erträglichkeit der körperlichen Belastungen;
• die Warnung und die Behandlung der Komplikationen;
• die Warnung und die Behandlung der Verschärfungen;
• die Verkleinerung der Sterblichkeit.
In der Behandlung CHOSL hat der Vorteil  ingaljazionnyj den Weg der Einführung der Medikamente – broncholitikow, ingaljazionnych kortikosteroidow, der Kombinationspräparate.
Bei der Bestimmung der hohen Dosen und für die Verbesserung der Technik der Inhalation wird die Anwendung nebulajserow empfohlen, sowie spejserow des großen Umfanges, was orofaringealnuju deposiziju der Präparate wesentlich verringert, bringt zur Verkleinerung der Nebeneffekte bei der Anwendung IKS (die Candidose, die Dysphonie) und der Systemeffekte bei der Anwendung β2-agonistow infolge der Verkleinerung der Absorption des Präparates mit schleim- SCHKT. Die Anwendung spejserow bringt zu zwei- und der vierdivisibel Erhöhung deposizii des Präparates in den Lungen im Vergleich zu DAI. Die Anwendung nebulajserow ermöglicht der gleichzeitigen Abgabe des Sauerstoffs (beim Bedürfnis) auch.
Nach der Diagnosefeststellung CHOSL eines beliebigen Stadiums muss man das Rauchen einstellen und, alle Anstrengungen auf die Behandlung obstruktiwnogo des Syndroms richten.
Die Hauptprinzipien der Therapie der Patientinnen auf CHOSL:
• das allmähliche Ansetzen der Intensität der Behandlung je nach dem Schweregrad der Erkrankung;
• die Regelmäßigkeit, postojannost der Basistherapie entsprechend dem Schweregrad der Erkrankung;
• wariabelnost der individuellen Antwort auf die Behandlung bestimmt die Notwendigkeit der Durchführung des aufmerksamen und regelmäßigen Monitorings der kliniko-funktionalen Merkmale der Erkrankung.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung Langdauernd obstruktiwnych der Erkrankungen der Lungen:

  • Препарат Инспирон таблетки.

    Inspiron die Tabletten

    Die Mittel, die auf das respiratorische System funktionieren. Andere Mittel für die Systemanwendung bei obstruktiwnych die Atemwegserkrankungen.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Амброксол.

    Ambroksol

    Das Mukolititscheski Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Borisover Betrieb der medizinischen Präparate" die Republik Weißrussland

    3

  • Препарат Вентолин небулы.

    Wentolin nebuly

    Das Broncholititscheski Präparat - beta2-adrenomimetik.

    Glaxo Operetaions UK Limited (Glakso Operejschns JUK Mit beschränkter Haftung) Großbritannien

  • Препарат Амбро®.

    Von der Ambra

    Die aushustenden Mittel.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Спирива®.

    Spiriwaj

    m-cholinoblokator.

    Boehringer Ingelheim Pharma (Beringer Ingelchajm Farma) Deutschland

  • Препарат Инспирон сироп.

    Inspiron der Sirup

    Die Mittel, die auf das respiratorische System funktionieren.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Асманекс Твистхейле.

    Asmaneks Twistchejle

    Die Glukokortikoide.

    Schering-Plough Corp. (Schering-Plau der Rinden.) die USA

    1

  • Препарат Беродуал®.

    Berodualj

    Das Broncholyticum (m-cholinoblokator + beta2-adrenomimetik).

    Boehringer Ingelheim Pharma (Beringer Ingelchajm Farma) Deutschland

  • Препарат Тевакомб.

    Tewakomb

    Das bronchodilatirujuschtscheje Mittel kombiniert (beta2-adrenomimetik selektiv + gljukokortikosteroid lokal).

    Teva (Tewa) Israel

  • Препарат Юнидокс Солютаб®.

    Junidoks Soljutabj

    Das Antibiotikum - tetraziklin + gljukokortikosteroid.

    Astellas Pharma Europe B.V. (Astellas Farma Jurop B. Ws) die Niederlande

  • Препарат Мукалтин.

    Mukaltin

    Sekretolitiki und die Stimulatoren der motorischen Funktion der Atemwege

    Die Publikumsgesellschaft "Татхимфармпрепараты" Russland

    3

  • Препарат Беродуал® H.

    Berodualj H

    Das Broncholyticum (m-cholinoblokator + beta2-adrenomimetik).

    Boehringer Ingelheim Pharma (Beringer Ingelchajm Farma) Deutschland

  • Препарат Формотерол-натив.

    Formoterol-natiw

    Das bronchodilatirujuschtscheje Mittel - b-2-adrenomimetik selektiv.

    Die GmbH "Натива" Russland

  • Препарат Ипратропиум-аэронатив.

    Ipratropium-aeronatiw

    m-cholinoblokator.

    Die GmbH "Натива" Russland

  • Препарат Симбикорт Турбухалер 320 мкг.

    Simbikort Turbuchaler 320 mkg

    Gljukokortikosteroid lokal + beta2-adrenomimetik der Selektive.

    AstraZeneca (AstraSeneka) Schweden

  • Препарат Пульмикорт.

    Pulmikort

    Gljukokortikosteroid für die lokale Anwendung.

    AstraZeneca (AstraSeneka) Schweden

  • Препарат Рокситромицин.

    Roksitromizin

    Das mikrobizide Präparat für die Systemanwendung. makrolid

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

  • Препарат Теофил® СР.

    Teofilj SR

    Die Mittel für die Systemanwendung bei obstruktiwnych die Atemwegserkrankungen. Teofillin.

    AG «Nobel die Almatinski Pharmazeutische Fabrik» Republik Kasachstan

  • Препарат Беротек® H.

    Berotekj H

    beta2-adrenomimetik Der Selektive

    Boehringer Ingelheim Pharma (Beringer Ingelchajm Farma) Deutschland

  • Препарат Симбикорт Турбухалер 80 мкг (160 мкг).

    Simbikort Turbuchaler 80 mkg (160 mkg)

    Gljukokortikosteroid lokal + beta2-adrenomimetik der Selektive.

    AstraZeneca (AstraSeneka) Schweden


  • Сайт детского здоровья