DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Pulmologie Die Lungenentzündung

Die Lungenentzündung



Die Beschreibung:


Die Lungenentzündung ist eine verbreitete akute Erkrankung, es ist als die bakterielle Genese, treffend die Lungentextur mit den Erscheinungen der alveolaren entzündlichen Exsudation öfter. Die Lungenentzündung ist unter der Bevölkerung breit verbreitet, ihre Frequenz erreicht 10 auf 1000 Bevölkerungen. Am aktuellsten kostet das Problem der Lungenentzündung unter der Kinderpopulation (bis zu 2х der Jahre), der älteren Leute, und ebenso die Patienten mit der primären oder nochmaligen Senkung des Immunstat. Ungeachtet der großen Vielfältigkeit der modernen antibakteriellen Mittel, die Lungenentzündung und gehört zu den Erkrankungen mit der hohen Tödlichkeit zur Zeit, dabei 4 Stelle aus den Gründen der Sterblichkeit einnehmend. Neben 9 % der Fälle der Erkrankung gehen vom Letalausgang zu Ende.
Es ist etwas Einordnungen der Lungenentzündung. Es existiert die Teilung nach etiologitscheskomu dem Agenten, nach dem Charakter des Ablaufes, die Lokalisation und die Umfänge des Herdes der Entzündung usw. Wichtig ist die Deletion der Lungenentzündung auf gospitalnuju (nosokomial) und wnegospitalnuju (ausserklinisch). Solche Deletion beleuchtet die Aspekte der Ätiologie der Lungenentzündung nicht, aber deutlich bestimmt, wenn sich der Patient angesteckt hat. Die wnegospitalnaja Lungenentzündung wird bei der Ansteckung außer den Bedingungen des Krankenhauses, und ebenso durch 1 Monat nach der Entlassung gezeigt. Wenn sich die Erkrankung in die ersten 2 Tage nach die Anstaltseinweisung entwickelt, wird die Lungenentzündung die Ausserklinische auch angenommen.
Je nach der Infektion einer oder mehrerer Lungen kann die Lungenentzündung ein- oder zweiseitig sein. Wenn sich die Lungenentzündung auf dem Hintergrund anderer Erkrankung entwickelt, heißt sie nochmalig, andernfalls – primär.
Nach der Erweitertheit des pathologischen Prozesses kann die Lungenentzündung sein:
1. Herdförmig;
2. Ausfluß- (bedingt von der Verschmelzung der Herde);
3. Segmentarnaja (der Vertrieb der Entzündung auf 1 oder etwas Segmente der Lungen);
4. Lobär (der Vertrieb des Herdes auf den ganzen Lungenlappen). Zur Lappenpneumonie verhält sich ebenso kruposnaja, bei der die Alveolen mit dem angrenzenden Bereich der Pleura erstaunt sind;
5. Total, erfassend ganz die Lunge.

Специфические изменения в легких при пнемонии

Die spezifischen Veränderungen in den Lungen bei pnemonii

Классификация пневмонии

Die Einordnung der Lungenentzündung


Die Gründe der Lungenentzündung:


Die Morbidität von der Lungenentzündung hängt von vielen Faktoren ab, es bedeutet der Zustand der Immunität des Menschen, seiner epidokruschenije, den sozialen Status, den Lebensstandard, die Lebensweise, den Kontakt mit den tierischen und schädlichen Produktionssubstanzen usw.

Die am meisten verbreitete Lungenentzündung – bakteriell. Als der Etiologitscheski Agent können die Streptokokken, stafilokokki, die Pneumokokken, gemofilnaja das Stäbchen, mikoplasmy, legionelly, die Chlamydien, das Kolibakterium, der Candida, psewdomonady, des Indianerputzschirmes, zitomegalowirussy und andere auftreten. Sind ebenso rikketsiosnyje die Lungenentzündung beschrieben, die sich selten treffen. Bis zu 90 % der Fälle der lobären und Herdlungenentzündung sind vom Pneumokokkus herbeigerufen. Daneben sind 25 % die Bevölkerungen des Trägers des Pneumokokkus. Der Pneumokokkus zeigt sich bei bakpossewach aus dem Nasenrachenraum vorzugsweise in der Winterperiode. Bei der Morbidität von der Lungenentzündung im Kindesalter bis zu 5 Jahren bolscheje den Wert gemofilnaja hat das Stäbchen. Dieser trifft gramotrizatelnaja die Bakterie vorzugsweise die Raucher und die Patientinnen obstruktiwnymi von den Erkrankungen des Atemsystemes.
Bei den Personen ist 35 Jahre jüngerer ebenso zeigt sich der intrazellulare Parasit – mikobakterija oft.
Die Ätiologie gospitalnych der Lungenentzündung ist vielfältig. Es kann gramotrizatelnyje (klebsijely, sinegnojnaja  und gemofilnaja die Stäbchen, enterobakterii und andere), grampoloschitelnyje (der Staphylokokkus Aureus) und anaerob (peptostreptokokki, bakteroidy) die Mikroorganismen sein.
Bei der Bestimmung der Ätiologie der krankenhauseigenen Lungenentzündung ist die Verbindung mit dem Profil der Abteilung bemerkt, wo  sich der Patientin befindet. So ruft in urologitscheskich die Abteilungen die Lungenentzündung das Kolibakterium, die Darmstreptokokken öfter herbei; in gematologitscheskich die Abteilungen ist klebsijely, den Staphylokokkus Aureus; in posleoperazionnom die Periode – selb der Staphylokokkus Aureus, das Kolibakterium; in es ist die Abteilung – protei, psewdomonady, stafilokokki haut-wenerologitscheskom. Die Anaerobierinfektion ist für die Schluckpneumonie charakteristisch, die in die Lungentextur zusammen mit der Mikroflora rotoglotki oder des Magens durchdringt.
Die wentiljatorno-assoziierte Lungenentzündung entwickelt sich bei den Patienten, die an den Apparat IWL angeschlossen sind. Wenn sich die Erkrankung im Laufe von der Woche des Verbleibs auf der Beatmung entwickelt hat, heißt sie früh, und ist gemofilnoj vom Stäbchen, dem Staphylokokkus Aureus, enterobakterijej aller Wahrscheinlichkeit nach herbeigerufen. Andernfalls wird die Lungenentzündung die Späte angenommen.
pnewmozistnaja, kandidosnaja, zitomegalowirusnaja entwickelt sich die Lungenentzündung bei immunoskompromentirowannom den Hintergrund – die witsch-Infektion, den angeborenen oder iatrogenen Immunitätsdefekt.
Die Viruslungenentzündung trifft sich seltener. Sie können sich auf dem Hintergrund der Influenza, der Parainfluenza entwickeln, es ist auch der Adenovirusinfektion respiratorisch-sinzitialnoj.
Die vorverfügenden Faktoren für die Entwicklung der Lungenentzündung in verschiedenen Altersgruppen können unähnlich sein. Für die Kinder des Spielalters ist es die Asphyxie, das Stammtrauma, die verlegte Lungenentzündung intrauterin oder in der Periode noworoschdennosti, die angeborenen Laster der Entwicklung der Lunge, die Hypovitaminose, den angeborenen Immunitätsdefekt, mukowiszidos der Lungen. In der Schulperiode spielen die wichtige Rolle die erworbenen Laster des Herzens, die langdauernden Bronchitiden, die Immunosuppression. Bei den Erwachsenen entwickelt sich die Lungenentzündung auf dem Hintergrund der langdauernden Erkrankungen der Lungen, des Rauchens, der Erkrankungen endokrin und der kardiovaskulären Systeme, in posleoperazionnyj die Periode usw.


Die Pathogenese:


Die Verseuchung kann bei der Lungenentzündung mit verschiedenen Wegen geschehen. Meist den Wert in der Entwicklung der Erkrankung hat bronchogennyj den Weg, bei dem die krankheitserregenden Mikroorganismen mit Hilfe der Mikroaspiration des Inhalts rotoglotki durchdringen.
In der Norm es geschieht nicht, da der Organismus mit den speziellen Mechanismen geschützt ist:
1. Beim Durchgang des Stroms der Luft durch die oberen Nasenabläufe wird er gereinigt, und die pathogenen Teilchen senken sich auf der Schleimhaut;
2. Die Mikroorganismen, die saprofitami sind und leben in der Höhle rotoglotki, unterdrücken die Größe der pathogenen Bakterien;
3. Die Erhöhung der Aktivität der Phagozytose infolge des Vorhandenseins des Immunglobulins Und;
4. Das Vorhandensein nadgortannogo des Reflexes bedingt das mechanische Hindernis für den Durchgang der Bakterien;
5. Die Kürzung der Käfige resnittschatogo des Epithels ruft die Bewegung der Schicht des Schleimes in den Bronchien herbei. Der vorliegende Mechanismus heißt mukoziliarnyj die Klärfunktion;
6. Der Husten – der Abwehrmechanismus, bei dessen Hilfe die Teilchen und der Schleim entfernt werden;
7. Limfozity, die Phagozyten und die Faktoren der Makrophagee gewährleisten den sogenannten alveolaren Schutz.
8. Bei der Ineffektivität aller obenangeführten Mechanismen in die Arbeit reiht sich gumoralnyj und die zellgebundene Immunität, das System des Komplementes, den Surfactanten, der Reaktion der Chemotaxis ein.

Die Bildung der Lungenentzündung kann von einem 4 pathogenetischer Mechanismen geschehen:
Und. Der bronchogennyj Mechanismus. Dieser Weg der Entwicklung der Lungenentzündung wird durch die Störung der Mechanismen des Schutzes realisiert, und in die Lungen dringt die ausreichende Anzahl der pathogenen Bakterien durch. Der bronchogennyj Mechanismus funktioniert bei der Durchführung der Bronchoskopie und anderer heil-diagnostischer Prozeduren auch. In diesem Fall spielt die Unterkühlung die Nebenrolle.
B.Sastojnyj (hypoventilations-) den Mechanismus findet bei den kardiovaskulären Verstößen mit dem Verstoß der Hämodynamik statt. Für solche Fälle diagnostizieren mitralnyje die Laster, aritmitscheskije die Verstöße, die scharfen Koronarereignisse nicht selten. Die Lungenentzündung, die vom Hypoventilationsmechanismus der Entwicklung bedingt sind, wird mit der Schlaffheit des Ablaufes charakterisiert.
W.Aspirazionnyj der Mechanismus. Die aspirazionnyje Lungenentzündung entwickelt sich auf dem Hintergrund der begleitenden Pathologie der Organe der Verdauung mit dem Verstoß ihrer motorischen Funktion, newrologitscheskije die Verwirrungen mit dem Verstoß des Bewusstseins, des Schlingaktes infolge verschiedener Gründe, usw. geraten Daraufhin in die Atemwege die Nahrung und der Schleim, was zur Aspiration bringt.
G. ist beim Vorhandensein embolisazii der Lunge, der Thrombophlebitiden, der Arrhythmie rechtfertigt. Das alles bringt zur Entwicklung parenchimatosnoj die Infektionen.


Die Symptome der Lungenentzündung:


Das Krankenbild der Lungenentzündung ist von den vielfältigen Symptomen vorgestellt.
In prodromalnom die Periode wiegen die Erscheinungen der Intoxikation vor, es wachst die Schwäche, die Passivität, die asthenischen Erscheinungsformen an, es entsteht der Aufstieg der Körpertemperatur, die Kephalgie. Bei den Kindern in dieser Periode kann das Erbrechen, das Syndrom srygiwanija beobachtet werden. Von charakteristischsten von ihnen sind die Erhöhung der Körpertemperatur bis zu fibrilnych Zahlen (39-40), mit periodisch osnobami, dispnoe nach dem Typ inspiratornoj die Atemnote, den feuchten Husten mit dem charakteristischen "rostigen" Auswurf, proschilkami des Blutes. Dispnoe nach dem Typ inspiratornoj die Atemnote wird in der Schwierigkeit gezeigt, den tiefen Atemzug wegen plewralnoj die Schmerzen zu machen. Die Lokalisation des Schmerzes bezeichnet auf den Bereich der Entzündung und des Interesses der Pleura gewöhnlich.
Beim Vorhandensein atipitschnogo des Erregers kann die Körpertemperatur subfibrilnych die Zahlen kaum erreichen. Die atipitschnyje Mikroorganismen, zum Beispiel, rufen die Chlamydien, die Lungenentzündung mit bronchoobstruktiwnym vom Syndrom herbei, das gewöhnlich für die Lungenentzündung nicht charakteristisch ist.
Charakteristisch osnobow und des feuchten Hustens bei der atypischen Pneumonie wird nicht beobachtet. Es beunruhigt der trockene Husten, die allgemeinen Symptome der Intoxikation. Die Symptomatologie wachst meleno allmählich um der Entwicklung m der großen Menge der Komplikationen an.
Die Schwere des Ablaufes der Lungenentzündung bestimmen es kann nach dem Vorhandensein klein und groß das Kriterium.
Auf die kleinen Kriterien bringen solche Merkmale: die Frequenz der Atmungsbewegungen 30 und mehr in der Minute, saturazija des Sauerstoffs weniger 90 %, das verletzte Bewusstsein, den Stand parzialnogo die Sauerstoffdrücke im arteriellen Blut, den systolischen arteriellen Blutdruck weniger 90 mm rt Art., die zweiseitige oder mehrlobäre Infektion der Lungen, das Vorhandensein der Höhlen des Zerfalles oder plewralnogo die Ausschwitzungen.
Die großen Kriterien: das schnelle Fortschreiten otschagowo-infiltrazionnych der Veränderungen, die Erhöhung der Umfänge der Infiltration mehr als auf 50 % für 2 Tage, das Bedürfnis zu die Durchführung IWL, septitscheski der Schock, die Notwendigkeit der Einführung wasopressornych der Präparate.
Bei Vorhandensein von 2 klein oder eines großen Kriteriums wird die Lungenentzündung die Schwere angenommen.
Es existiert die Deletion der Patientinnen mit negospitalnoj von der Therapie auf die Gruppen.
5. Der nicht schwere Ablauf, der nicht die Anstaltseinweisung fordert, ohne begleitende Pathologie. Als der Etiologitscheski Agent tritt S in diesem Fall auf. Pneumonie, H. Influenzae.
6. Die selben Merkmale, die in der 1. Gruppe anwesend sind. Kann gramotrizatelnoj von der Flora herbeigerufen sein.
7. Der nicht schwere Ablauf, der die Anstaltseinweisung in die Abteilung fordert. Vom Erreger, außer obenangeführt, können atipitschnaja oder die gemischte Mikroflora auftreten.
8. Der schwere Ablauf. Der Zustand, der die Anstaltseinweisung fordert.

Нижнедолевая левосторонняя пневмония

Nischnedolewaja die linksseitige Lungenentzündung


Die Diagnostik:


Die Diagnostik der Lungenentzündung besteht aus dem Komplex die klinischen, labormässigen und Instrumentalmethoden.
Bei der Besichtigung des Kranken wendet auf sich die Zyanose (zianotitschnost) der Hautdecken, die in distalnych die Abteilungen der Gliedmaßen vor allem enthüllt sein wird. Die Entwicklung der Zyanose ist mit der Entwicklung der Hypoxämie auf dem Hintergrund der Ateminsuffizienz verbunden.
Auf den Hautdecken der Person zeigt sich die Röte oder gerpetitscheskoje die Infektion des roten Saumes der Lippen, der Flügel der Nase auf der Seite der Infektion nicht selten. Die Frequenz der Atmungsbewegungen nimmt bis zu 30 und mehr zu. Dem vorliegenden Bild begleiten perkutornyje und auskultatiwnyje die Phänomene in den Lungen – prituplenije perkutornogo des Klanges über dem Herd der Entzündung, die Verstärkung der Bronchophonie, die Abschwächung der Atmung, das Symptom "nemogo" der Lunge, den verschiedenen Rhonch über dem Herd, das spezifische Phänomen krepitazii.
In der Analyse des Blutes wird die entzündliche Reaktion – die Erhöhung der Leukozyten (der Weißen blut- der Stier), die Verschiebung lejkozitarnoj die Formelen nach links, die Erhöhung des Standes der Blutsenkungsgeschwindigkeit beobachtet. Zwecks der Aufspürung der bakteriellen Infektion und ihrer Gleichsetzung nehmen die Sputumanalyse bei ihrer otkaschliwanii. Die Forschung des Auswurfes muss man bald nach ihrem Zaun erzeugen. Eine informative diagnostische Methode ist rentgenografitscheski, bei dem wisualisirujetsja der Herd der Entzündung in Form von der Beschattung des Bereiches des Lungenfeldes.


Die Behandlung der Lungenentzündung:


Die komplexe Behandlung der Lungenentzündung lässt zu, die Symptome der Erkrankung zu entfernen. In der scharfen Periode wird die strenge Bettruhe ernannt. Eine Ernährung der Patientinnen soll vollwertig, kalorien-, vitaminreich sein. Es ist zweckmässig, die Ration von den frischen Früchten und dem Gemüse zu bereichern. Ein nicht unwesentlicher Moment ist reichliches Getränk, das den Sud der Heckenrose aufnimmt, die Fruchtsäfte und morsy. Die symptomatische Therapie schließt die Bestimmung scharoponischajuschtschich, nesteroidnych protiwospalitelnych der Präparate ein, mukolititscheskich der Mittel u.a. Aus der Gruppe mukolitikow verwenden ambroksol, AZZ, mukobene usw.

Die Behandlung wird unter Berücksichtigung der Einordnung der Schwere durchgeführt.
Den Patientinnen der 1. Gruppe ist die Monotherapie, die Bestimmung amoksizillina, makrolidow vorgeführt.
Bei der Behandlung der Patienten aus der zweiten Gruppe verwenden die peroralen antibakteriellen Mittel – geschützte aminopenizilliny oder zefalosporiny die 2. Generationen (zefuroksim). Die 3. Gruppe: die Einverleibung aminopenizillina, des geschützten Penizillins, zefalosporinow 2-3 Generationen (zefuroksim, zefotaksim, zeftriakson) in der Kombination mit makrolidami. Den Patientinnen mit dem schweren Ablauf (4 Gruppe) leiten die intravenös geschützten Penizilline oder zefalosporiny die 3. Generationen mit makrolidami ein.
Die Effektivität der durchgeführten Therapie bewerten im Laufe von 48 Stunden.

Die Dauer der Therapie hängt bei der Lungenentzündung von der fieberigen Periode ab. Beim Fehlen der Komplikationen setzen die antibakteriellen Präparate fort, noch 3 Tage nach der Normalisierung der Fieberkurve zu übernehmen.

Тактика лечения затяжной пневмонии

Die Taktik der Behandlung der protrahierten Lungenentzündung



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Lungenentzündung:

  • Препарат Сумамед®.

    Sumamedj

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    Teva (Tewa) Israel

  • Препарат Амброксол.

    Ambroksol

    Das Mukolititscheski Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Borisover Betrieb der medizinischen Präparate" die Republik Weißrussland

    3

  • Препарат Амоксиклав® 2Х.

    Amoksiklawj 2Х

    Das Antibiotikum kombiniert (die Penizilline halbsynthetisch).

    Sandoz Gmbh (Sandos Gmbch) Deutschland

  • Препарат Траумель С.

    Traumel Mit

    Komplex gomeopatitscheski das Präparat.

    Biologische Heilmittel Heel GmbH (Biologische Chajlmittel Chejel GmbCh) Deutschland

    1

  • Препарат Левофлоксацин 250 мг; 500 мг №10.

    Lewofloksazin 250 Milligramme; 500 Milligramme №

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    Geschlossene AG "Lekchim-Charkow" die Ukraine

  • Препарат Цефуроксим.

    Zefuroksim

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung. Zefalosporiny und die nahen Substanzen.

    Sandoz Gmbh (Sandos Gmbch) Deutschland

  • Препарат Тетрациклин.

    Tetraziklin

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    CHFS geschlossene AG NPZ Borschtschagowski die Ukraine

    3

  • Препарат Азитромицин форте.

    Asitromizin den Fort

    Das Antibiotikum der Gruppe makrolidow - asalid.

    Geschlossene AG "ФП" OBOLENSKI "Russland

    1

  • Препарат Цефодокс.

    Zefodoks

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    "Pharma International" Jordanien

  • Препарат Амоксиклав®.

    Amoksiklawj

    Das Antibiotikum kombiniert (die Penizilline halbsynthetisch).

    Sandoz Gmbh (Sandos Gmbch) Deutschland

  • Препарат Эритромицин .

    Eritromizin

    Das Antibiotikum der Gruppe makrolidow.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland

  • Препарат Левомицетин.

    Lewomizetin

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    CHFS geschlossene AG NPZ Borschtschagowski die Ukraine

  • Препарат Кларитромицин.

    Klaritromizin

    Das Antibiotikum der Gruppe makrolidow.

    Geschlossene AG "Вертекс" Russland

  • Препарат Мегасеф®.

    megassefj

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung. Zefalosporiny der zweiten Generation.

    AG «Nobel die Almatinski Pharmazeutische Fabrik» Republik Kasachstan

  • Препарат Гатифлоксацин.

    Gatifloksazin

    Die antibakteriellen Mittel für die Systemanwendung. Ftorchnolony.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

    1

  • Препарат Сумалек.

    Sumalek

    Die antibakteriellen Mittel für die Systemanwendung. makrolidy. Asitromizin.

    Die GmbH "Фармтехнология" die Republik Weißrussland

    2

  • Препарат Линкомицин.

    Linkomizin

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    CHFS geschlossene AG NPZ Borschtschagowski die Ukraine

    2

  • Препарат Ципрофлоксацин -Тева.

    Ziprofloksazin-Tewa

    Das mikrobizide Mittel, ftorchinolon.

    Teva (Tewa) Israel

    1

  • Препарат Офлоксин 400.

    Ofloksin 40

    Das mikrobizide Mittel, ftorchinolon.

    Zentiva (Sentiwa) die Tschechische Republik

  • Препарат Эритромицин.

    Eritromizin

    Das Antibiotikum der Gruppe makrolidow.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland


  • Сайт детского здоровья