DE   EN   ES   FR   IT   PT


pnewmokonios


Die Beschreibung:


Der Begriff "pnewmokoniosy" vereinigt "die langdauernden Berufskrankheiten der Lungen, die entwickelnd vom Einatmen des Staubes und standhaften diffusen sojedinitelnotkannoj von der Reaktion der Lungentextur begleitet werden, des vorzugsweise fibrösen Typs, rentgenologitscheski sich ausprägend in disseminirowannom den Lungenprozess uselkowogo oder interstizialnogo als».

Der schädliche Effekt des Staubes auf den Organismus des Menschen war noch im Altertum bemerkt. Es war bekannt, dass die Arbeit unter den Bedingungen intensiv sapylenija zu den Erkrankungen, die vom Husten mit der Abteilung des Auswurfes und nicht selten zu Ende gehenden Tod begleitet werden («die schwarze Lungenschwindsucht», «die Lungenschwindsucht der Berges» bringt). Über es schrieben Gippokrat, Parazels, Ramazzini. In der einheimischen Literatur der Erwähnung über die Krankheiten, die mit pylewym von der Wirkung verbunden sind, existieren in den Arbeiten A.N.Nikitinas (1847), W.Por-S tugalowa (1870), F.F.Erismanas (1877) u.a.

Für die Bezeichnung professionell pylewoj die Pathologien der Lungen in 1866 des Fluors. Zenker hat den Begriff "pnewmokonios" (von gretsch angeboten. pneumon - die Lunge und conia - der Staub). Dann hat A Visconti pnewmokonios, verbunden mit dem Einatmen des Staubes des Quarzes, silikosom genannt, und im Folgenden, da es angenommen wurde, dass alle Speziese des Staubes fähig sind, pnewmokoniosy herbeizurufen, es sind die Dutzende der neuen Begriffe - "die Asbeststaublunge", "die Anthrakose", "sideros", "der Sacharose" usw. Je nach der Ansammlung klinisch erschienen, rentgenologitscheskich und der morphologischen Befunde hat sich die besondere Stelle silikosa wie schwerst pnewmokoniosa geklärt. Seinerzeits hat es ot@raschenije in den kategorischen Formulierungen gefunden: «gibt es pnewmokoniosa, außer silikosa" und sogar "pnewmokoniosy und silikos - die Synonyme». In modern profpatologii ist es allgemeinanerkannt, dass, obwohl es silikos ernstesten pnewmokoniosow übrig bleibt, sich die Letzten von der Wirkung nicht nur quarz-, sondern auch anderer Speziese des Staubes melden können.

pnewmokoniosy verhalten sich zu den am meisten verbreiteten Berufskrankheiten, und in es ist die entwickelten Länder der Welt industriell es werden Hundert Tausende Patientinnen pijewmoko - niosami aufgezählt. In unserem Land dank der ständigen Verbesserung der Arbeitsbedingungen und der ergebnisreichen Durchführung im staatlichen Maßstab anderer Schutzmaßnahmen sinkt ihre Frequenz unentwegt, und die weit kommenden Formen treffen sich verhältnismäßig selten. Zugleich bleibt die Gesamtzahl der Patientinnen bedeutend immer noch, und in der Struktur der professionellen Morbidität pnewmokoniosy setzen fort, einen der ersten Plätze einzunehmen.


Die Symptome Pnewmokoniosa:


Laut der einheimischen Einordnung [Kalitejewski T. N u.a., 1976], nach etiologitscheskomu dem Prinzip unterscheiden: 1) silikos; 2) silikatosy (die Asbeststaublunge, talkos, zement- pnewmokonios u.a.); 3) metallokoniosy (die Berylliose, sideros, die Aluminose, die Barytose u.a.); 4) karbokoniosy (die Anthrakose, gra - fitos, ruß- pnewmokonios u.a.); 5) pnewmokoniosy vom gemischten Staub: enthaltend frei Si02 (ant - rakossilikos, siderossilikos, silikossilikatos); nicht enthaltend frei Si02 oder mit ihrem unbedeutenden Inhalt (pnewmokonios schlifowalschtschikow, der Elektroschweißer u.a.); 6) pnewmokoniosy vom organischen Staub (baumwollen, getreide-, probkowoj, rohr- u.a.).

In kliniko-rentgenologitscheskoj der Charakteristik werden der Typ der Beschattungen (uselkowyj, iiterstizialnyj, nodös), ihre Erweitertheit, die mit ihnen die Fläche eingenommen wird, sowie das Stadium des Prozesses (I, II, III) berücksichtigt. Mit dem Strom unterscheiden schnell und langsam fortschreitend, regressirujuschtschi und die späten Varianten (beim Letzten pnewmokonios entwickelt sich nach der Unterbrechung des Kontaktes mit pylyo). In der Einordnung wird kliniko-funkzio - nalnaja die Charakteristik ppewmokoniosow gebracht und es werden ihre Komplikationen (die Schwindsucht, den spontanen Pneumothorax, der Lungenentzündung, rewmatoidnyj die Arthritis u.a.) aufgezählt.

Die Ärmlichkeit der klinischen Erscheinungsformen silikosa im Vergleich dazu rentgenologitscheskoj vom Bild obschtscheprisnapa. Doch beklagen sich die Mehrheit der Patientinnen die Schmerzen in der Brust, die Atemnot und den Husten. Zunächst steigern sich die Schmerzen stechend, unbeständig, bei der tiefen Atmung, dem Husten, die Abkühlung, werden vorzugsweise in interskapular- und podlopatotschnoj die Gebiete lokalisiert. Allmählich werden die Schmerzen mehr ständig, drückend oder zusammenziehend. Der direkten Abhängigkeit ihrer Intensität von der Ausgeprägtheit silikosa misslingt es, zu bemerken. Im übrigen, es verhält sich und zu den übrigen Klagen. Die Atemnot entsteht nur bei der bedeutenden Körperanstrengung, dann - bei der kleinen Belastung und sogar in der Ruhe zunächst. Die Entwicklung und das Fortschreiten der Ateminsuffizienz klären sich nicht so dem Stadium silikosa, wieviel von seinen Komplikationen und ihrer Ausgeprägtheit. Der Husten gewöhnlich trocken oder mit dem dürftigen zähen Auswurf. Im Folgenden, beim Beitritt des infektiösen Prozesses, der Husten kann mehr geäußert werden, und der Auswurf - reichlicher und erwirbt den eiterigen Charakter. Andere Klagen (die Schwäche, potliwost, treffen sich die Subfebrilität u.a.m.) bei neosloschpennom silikose selten.

Die objektive Symptomatologie ist auch ziemlich arm. Der allgemeine Zustand der Patientinnen bleibt befriedigend lange. Die Masse des Körpers sinkt gewöhnlich nicht. Die Lippenzyanose, der Gliedmaßen erscheint bei ist dem kommenden Prozess oder den geäusserten Komplikationen fern. Beim Bereich der Patientinnen kann man die Entstellung der Endglieder der Finger der Hände und sakruglennost der Nägel gleich "den Trommelstöcken" und «den einstündigen Gläsern» feststellen.

Die objektiven Hauptsymptome zeigen sich im System der Atmung. Nach bolschej tschastja sind sie von der Herkunft nicht eigentlich dem fibrösen Prozess verpflichtet, und dem sich entwickelnden Emphysem und der Bronchitis, ist - der Bronchiolitis seltener. Und nogda schon im Anfangsstadium gelingt es, die nicht heftige Vorwölbung nischpelateraliych der Abteilungen des Brustkorbes an den Tag zu bringen, im Folgenden wird es mehr geäußert. Die Atmungsexkursionen und die Beweglichkeit der unteren Lungenränder ändern sich lange nicht, aber im Folgenden verringern sich fast immer. Der perkutornyj Klang erwirbt korobotschnyj die Schattierung, auch vorzugsweise in den unteren Abteilungen, die Atmung wird geschwächt hier. Die Bronchitis wird vom scharfen Atemgeräusch, manchmal vom trockenen Rhonch gezeigt. Manchmal schon werden im Anfangsstadium unbeständig klein - pusyrtschatyje der Rhonch über dem unteren Lungenrand angehört; je nach pro gressirowaiija silikosa wachst die Frequenz des Entdeckens der feuchten Rasselgeräusche an. Die Bildung der fibrösen Felder wird von der Veränderung stetoakustitscheskoj der Symptomatologie gezeigt: Die Bereiche korobotschnogo perkutornogo des Klanges werden mit den Bereichen seiner Verkürzung abgewechselt, über den massiven Herden fibrosa erwirbt die Atmung die Bronchialschattierung, das scharfe Atemgeräusch wohnt mit geschwächt ("mosaitschnost" fisikalnoj die Bilder) an. Manchmal gelingt es, die deutliche Rückstülpung über - und podkljutschitschnych der Vertiefungen zu bemerken. Nicht selten wird das pleurale Reibegeräusch, hauptsächlich in podlopatotschnych die Gebiete angehört.

Es gibt die Veränderungen seitens des kardiovaskulären Systems schon in den Anfangsstadien silikosa, aber stellen sich nur bei der vertieften Forschung heraus legen den wesentlichen Abdruck auf das Krankenbild nicht auf. Nur in den späten Stadien bei der Bildung des Lungenherzens pojaw@ljajutsja die entsprechenden subjektiven und objektiven klinischen Symptome. Die Veränderungen tragen seitens anderer Organe und der Systeme den gesetzmäßigen Charakter nicht.

Рентгенограмма при пневмокониозе

Das Röntgenogramm bei pnewmokoniose


Die Gründe Pnewmokoniosa:


Die Krankheitsursache ppewmokoniosow, wie es aus seiner Bestimmung ist nötig, - der Staub.

Der meiste Wert hat die chemische Verbindung des Staubes. Es spiegelt auch die Einordnung ppewmokoniosow wider, in deren Grundlage etiologitscheskaja die Gruppierung nach den Speziesen des Produktionsstaubes gelegt ist. Es ist der Staub mit dem hohen Inhalt des freien Dioxids des Siliziums - BJug besonders aggressiv. Herbeigerufen von ihr silikos ist breit verbreitet und unterscheidet sich durch den ungünstigen Ablauf. Er wird bei den Grubenarbeitern (der Bohrarbeiter, der Vortriebshauer, sabojschtschikow), der Arbeiter der metallverarbeitenden Industrie (obrubschtschikow, sterschenschtschikow, der Former), der Produktion der brandfesten Materialien, farforofajansowoj die Industrien beobachtet.

Der Staub anderer Silikate auch fähig (des Asbestes, des Rutschpulvers,) ist pnewmokoniosy - silikatosy herbeizurufen. Die Asbeststaublunge nach der Geschwindigkeit der Entwicklung, überlässt der Ausgeprägtheit des Krankenbildes silikosu wenig, nach übrig silikatosy tragen den mehr gutartigen Charakter. Selb kann man über karbokoniosach - pnewmokoniosach von uglerodsoderschaschtschej des Staubes - und metalloko - niosach, obwohl beim Kontakt mit einigen Metallen, in erster Linie vom Beryllium, der Hauptwert neichfibro - die Genaktivität erwirbt, und sensibilisirujuschtscheje oder den geraden toxischen Effekt sagen. Die Eigenschaften pylej des gemischten Bestandes klären sich von der Kombination der Eigenschaften ihrer Fraktionen; die Hauptrolle gehört frei 5! Og, bei deren großem Inhalt pnewmokonios silikos in bedeutendem Grade erinnert.

Der Staub der organischen Herkunft (der Baumwolle, lna, der Wolle, des Zuckerrohres, der Kunststoffe u.a.) nach dem biologischen Effekt unterscheidet sich von allen Übrigen wesentlich. Beim Kontakt mit neju entwickeln sich die Erkrankungen, manchmal erinnernd das Bronchialasthma, im Bereich der Fälle - die allergische Alveolitis, aber diffus pnewmofibros wird es bei weitem nicht immer bemerkt. Deshalb kann die Pathologie, die vom Einatmen des organischen Staubes herbeigerufen ist, zu pnewmokoniosam nur bedingt gebracht sein.

Einige Speziese jammerten sind in den kristallinischen und amorphen Modifikationen bekannt, die über die unähnliche Aggressivität verfügen. So sind die kristallinischen Modifikationen der Süden (der Quarz, krpstobalpt, trndimnt, kochalong), verfügend von verschiedenem fibrogennoj von der Aktivität, mehr pathogen, als amorph (der Ungnaden, trepel, si - lpkagel). Andere Charakteristiken des Staubes (die Dispersität, die Weise der Bildung der Aerodispersion - die Desintegration oder die Kondensation u.a.) können ihre Pathogenität auch beeinflussen.

Die Dispersität des Staubes bestimmt die Tiefe ihrer Durchdringung in die Atmungsorgane und die Intensität der Ausscheidung in bedeutendem Maße. Es ist die Fraktion mit dem Umfang der Teilchen daneben 1-2 mkm am meisten florid. Die grösseren Teilchen bleiben stehen und schneller werden mit der Hilfe mukoziliarnogo des Apparates ausgenommen; kleiner werden teilweise mit der Exspirationsluft eliminiert, nicht dazukommend, sich auf schleim- zu senken, ist nach den Lymphenwegen teilweise.

Die Form der Teilchen, von der die Möglichkeit mechanisch trawmatisazii der Texturen abhängt, spielt die verhältnismäßig bescheidene Rolle.


Die Behandlung Pnewmokoniosa:


Der radikalen Mittel, mit deren Hilfe man nach der Heilung pnewmokoniosa streben könnte, bis zu diesen Höhlen ist es nicht geschaffen. Bestimmte Hoffnungen verbinden sich in letzter Zeit mit den Präparaten der Gruppe poliwinilpiridin-m-Oxids, oblada@juschtschimi von der Fähigkeit, den fibrösen Prozess, aber entzogen seines geäusserten Nebeneffektes zu bremsen.

Jedoch soll gesagt die Absage von florider als Position des Arztes in den Fragen der Behandlung [Raschewski nicht bedeuten Und. M u.a., 1970]. Es wird in den folgenden Richtungen durchgeführt: die Verhinderung oder die Verzögerung des Fortschreitens; die Warnung und le - tschsnije der Komplikationen, die wesentlich den Zustand der Patientinnen beschweren; die Wiederherstellung der verletzten Funktionen. Für die Normalisierung der Tauschprozesse wird eine Ernährung, eiweißreich und den Vitaminen (ernannt die großen Dosen der Askorbinsäure, die in der neulichen Vergangenheit verwendet sind, werden zur Zeit nicht empfohlen).

Die Behandlung von den Hormonalmitteln (kortisonom, das ACTH u.a.), auf deren antiphlogistische Eigenschaften und die Fähigkeit, kollagenoobrasowanije zu bremsen die großen Hoffnungen gesetzt wurden, hat den breiten Vertrieb nicht bekommen. Für die Aussage zur Anwendung der Hormone gelten schnell, silikosa und seine Kombination mit dem Bronchialasthma fortzuschreiten.

Die Hormonalmittel, aus den klaren Gründen, ernennen unter tuberkulostatitscheskim vom Verdecken.

Gut haben sich die Enzympräparate pro tsolititscheskogo die Effekte (die Tryptase, das Chymotrypsin, chimonsin), die beitragenden Abtransporte des Auswurfes, der Verbesserung der Drainage, der Unterdrückung des entzündlichen Prozesses und verringernd dadurch die Ausgeprägtheit der Bronchialobstruktion bewährt; die Fermente der Gruppe der Hyaluronidase (lndasa, ronidasa), vergrössernd die Durchdringlichkeit der Texturen und erhöhend die Effektivität der verwendeten Medikamente, unter anderem der antibakteriellen Präparate. Da fibrogenes bei der Anwendung der Fermente gebremst wird, überholt ihr Effekt auf der Textur die Rahmen der sogenannten symptomatischen Therapie und kann wie die pathogenetische Behandlung betrachtet werden.

Im Bereich der Fälle sind ant ig ist und die Minenmittel, sowie die Präparate aus der Gruppe broncholitikow vorgeführt. Die wichtigste Methode der Behandlung ist oksigenoterapija, besonders in der Kombination mit broncholitikami.

Es ist nötig die physiotherapeutischen Prozeduren (der Ultraschall, die Elektrophorese mit nowokainom und dem Kalzium p anderen), die Atemgymnastik zu verwenden.

Der Mehrheit der Patientinnen ist die Kurbehandlung in der lokalen Zone, sowie in Kasachstan, den Pas Südlich bers vorgeführt! Bei Krim u.a.

Die Behandlung die Komplikation pnewmokopposow Wird von den allgemeingültigen Methoden durchgeführt.

Die Prognose. Regressirowanije des Lungenprozesses trifft sich selten und nur bei den abgesonderten Speziesen pnewmokoniosow. In der überwiegenden Mehrheit der Fälle der Veränderung in den Lungen tragen den irreversibelen Charakter und schreiten sogar nach der Unterbrechung des Kontaktes mit dem Staub fort.

Bei ist kommend pnewmokoniosach fern, die Entwicklung der Komplikationen wird die Arbeitsfähigkeit nicht selten vollständig verloren. Bei pnewmokoniosach ist der erhöhte Umfang der Renten nach der Invalidität bestimmt.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung Pnewmokoniosa:

  • Препарат Мукалтин.

    Mukaltin

    Sekretolitiki und die Stimulatoren der motorischen Funktion der Atemwege

    Die Publikumsgesellschaft "Татхимфармпрепараты" Russland

    3

  • Препарат Аскорил.

    Askoril

    Das aushustende kombinierte Mittel.

    Glenmark Pharmaceuticals Ltd. (Glenmark Farmasjutikals Ltd) Indien

  • Препарат Бромгексин-Акри®.

    Bromgeksin-Akri

    Das Mukolititscheski Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

  • Препарат Бромгексин .

    Bromgeksin

    Das Mukolititscheski Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

    2

  • Препарат Бромгексин.

    Bromgeksin

    Das Mukolititscheski Mittel.

    Die GmbH "Ozon" Russland

  • Препарат Бромгексин 8.

    Bromgeksin

    Aushustend mukolititscheskoje das Mittel.

    Berlin-Chemie AG/Menarini Group (Berlin-Chemi AG/Menarini der Gruppen) Deutschland

    1

  • Препарат Мукалтин®.

    Mukaltinj

    Die Mittel, die beim Husten und den Erkältungskrankheiten verwendet werden. Die aushustenden Mittel.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Бромгексин 8.

    Bromgeksin

    Sekretolitiki und die Stimulatoren der motorischen Funktion der Atemwege.

    Krewel Meuselbach GmbН Deutschland

  • Препарат Бромгексин.

    Bromgeksin

    Sekretolitiki und die Stimulatoren der motorischen Funktion der Atemwege.

    Die Publikumsgesellschaft "Irbitski chimiko-pharmazeutischer Betrieb" Russland

  • Препарат Бромгексин Оболенское.

    Bromgeksin Obolenski

    Das Mukolititscheski Mittel.

    Geschlossene AG "ФП" OBOLENSKI "Russland

  • Препарат Солвин.

    Solwin

    Das Mukolititscheski Mittel.

    Ipca Laboratories (Ipka des Labors) Indien

  • Препарат Аскорил Экспекторант.

    Askoril Ekspektorant

    Das aushustende kombinierte Mittel.

    Glenmark Pharmaceuticals Ltd. (Glenmark Farmasjutikals Ltd) Indien

  • Препарат Солвин.

    Solwin

    Das Mukolititscheski Mittel.

    Ipca Laboratories (Ipka des Labors) Indien


  • Сайт детского здоровья