DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Alveolitis



Die Beschreibung:


Die Alveolitis ist eine Entzündung lunki die Gebisse infolge ihrer Verseuchung nach der traumatischen Zahnextraktion. Dabei wird die Beschädigung am meisten lunki und rasmosschenije des sie umgebenden Zahnfleisches oft beobachtet. In der Norm geht die Heilung lunki nach der Zahnextraktion tatsächlich schmerzlos und durch 7-10 Tage nach der Abtragung lunka epitelisirujetsja.


Die Symptome der Alveolitis:


Die Erkrankung fängt öfter auf 2-3 Tage nach der Operation (das Erscheinen der starken Schmerzen auf dem Gebiet lunki des entfernten Zahnes, der Erhöhung der Körpertemperatur bis zu 37,5-38,5°С an.) Allmählich steigert sich der Schmerz, sich auf die benachbarten Abteilungen des Kopfes aus dem Mund erstreckend erscheint der schlechte Geruch. In podtscheljustnych die Gebiete nehmen zu und es werden krankhaft die Lymphenknoten. Die Dauer der Erkrankung - bis zu zwei Wochen.

Die Desna daneben lunki ist, otetschna entzündet, sieht die Errötende aus. In lunke fehlt der Blutkuchen, lunka ist mit dem grauen Überfall abgedeckt, es wird das eiterige Abgetrennte nicht selten beobachtet. In podtscheljustnych die Gebiete nehmen zu und es werden krankhaft die Lymphenknoten.


Die Gründe der Alveolitis:


Die Alveolitis kann sich auch als die Untersuchung des Verstoßes posleoperazionnogo des Regimes entwickeln, wenn von der floriden Spülung des Mundes den Blutpfropf aus lunki auswaschen, die Mikroben dringen in sie durch, die Entzündung herbeirufend. Das Treffen der Nahrung in lunku, die Abwesenheit der Mundhygiene ebenso tragen den Entstehen der Alveolitis bei.

Auch kann ein Grund der Alveolitis sein:
- Das Durchstoßen in lunku der Zahnablagerungen während der Operation nach der Zahnextraktion;
- Die unbefriedigende Bearbeitung lunki nach der Zahnextraktion (sind knochen- otlomki, die Kyste, die Granulationsgeschwulst, der Granulation nicht ausgenommen);
- Die Regelverletzung der Aseptik und der Keimbekämpfung bei der Zahnextraktion;
- Die herabgesetzte Immunität des Patienten;
- Traumatisch (kompliziert) die Zahnextraktion.


Die Behandlung der Alveolitis:


Die Abrasion lunki, ihre Bearbeitung von der Lösung des Wasserstoffperoxids, proteolititscheskimi von den Fermenten und die Abfuhr. Nicht selten laufen zur nochmaligen Abrasion herbei. Ernennen analgin, amidopirin, die Physiotherapie.

Die Behandlung der Alveolitis in den häuslichen Bedingungen bis zur Anrede zum Arzt, das beim Erscheinen der beschriebenen höher Symptome notwendig ist, ist die häufige Spülung des Mundes von der warmen Lösung (3 %) dem Wasserstoffperoxid, der Soda (1/2 Kaffeelöffel auf das Glas des Wassers), die schmerzstillenden Präparate vorgeführt. Die Alveolitis kann von der Knochenmarkentzündung lunki erschwert werden, was die Zeit der Erkrankung und der Rehabilitierung des Kranken verlängert.

Die Prognose günstig, die Arbeitsunfähigkeit die 2-3 Tage. Nicht selten tue lunotschnyje weh ziehen sich auf 2-3 ned zu. Die Prophylaxe: atrawmatitschnoje das Ziehen.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Alveolitis:

  • Препарат Максиколд ® Лор.

    Maksikold j Lor

    Das Antiseptikum.

    Die Publikumsgesellschaft "Фармстандарт" Russland

  • Препарат Гексикон® гель.

    Geksikonj das Gel

    Antiseptisch und die Desinfektionsmittel.

    Stada Arzneimittel ("SCHTADA Arznajmittel") Deutschland

  • Препарат Преднизолон.

    prednisolon

    Gljukokortikosteroid.

    Gedeon Richter (Gedeon Richter) Ungarn

  • Препарат Гексикон® раствор.

    Geksikonj die Lösung

    Antiseptisch und die Desinfektionsmittel.

    Stada Arzneimittel ("SCHTADA Arznajmittel") Deutschland

  • Препарат Метипред.

    Metipred

    Die Glukokortikoide.

    Geschlossene AG "ФармФирма" Soteks "Russland

    1

  • Препарат Лонгидаза.

    Longidasa

    Die Enzympräparate.

    "NPO Petrowaks Farm" Russland

  • Препарат Преднизолон-Дарница, табл. по 0.005 г №40.

    Prednisolon-Darniza, die Tabelle nach 0.005 g №

    Die Präparate der Hormone für die Systemanwendung.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Дексаметазон®.

    Deksametasonj

    Gljukokortikosteroid.

    Krka Slowenien

  • Препарат Дексаметазон.

    Deksametason

    Die Glukokortikoide.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova

  • Препарат Метромезол-Дент.

    Metromesol-Dent

    Mikrobizid und die Antiseptiken für die Anwendung in der Höhle des Mundes.

    Die Publikumsgesellschaft "Borisover Betrieb der medizinischen Präparate" die Republik Weißrussland

  • Препарат Хлоргексидин.

    Chlorgeksidin

    Das Antiseptikum.

    OU NPZ "das Biogen" Russland

  • Препарат Преднизолон.

    prednisolon

    Die Glukokortikoide.

    Geschlossene AG PFK "Erneuerung" Russland

    1

  • Препарат Стопангин®.

    Stopanginj

    Das Antiseptikum.

    IVAX-CR (Ajweks) die Tschechische Republik

  • Препарат Стопангин®.

    Stopanginj

    Das Antiseptikum.

    Teva (Tewa) Israel

  • Препарат Клиндацил.

    Klindazil

    Das antibakterielle Mittel für die Systemanwendung. makrolidy und linkosamidy.

    Die Publikumsgesellschaft "Borisover Betrieb der medizinischen Präparate" die Republik Weißrussland

  • Препарат Клиндацил.

    Klindazil

    Das Antibiotikum der Gruppe linkosamidow.

    Die Publikumsgesellschaft "Borisover Betrieb der medizinischen Präparate" die Republik Weißrussland


  • Сайт детского здоровья