DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Psychose



Die Beschreibung:


Die Psychose (anderer-gretsch.  — die herzliche Verwirrung; von ψυχή  — die Seele, den Verstand, und - ωσις  — der verletzte Zustand) — der Verstoß einer willkürlichen Anpassung der psychischen Tätigkeit des Menschen. Die Psychotitscheski Verwirrung ist ein kollektiver Name der Gruppe der ungleichartigen psychischen Verwirrungen, die von der produktiven psychopathologischen Symptomatologie begleitet werden — den Wahn, die Halluzinationen, den Pseudohalluzinationen, den Depersonalisation, der Wirklichkeitsentfremdung.
Die Psychosen sind geäusserte Formen der psychischen Verwirrungen bei denen die psychische Tätigkeit des Kranken unterscheidet sich durch die heftige Nichtübereinstimmung die umgebende Wirklichkeit, die Reflexion der realen Welt ist grob verzerrt, was in den Verstößen des Verhaltens und der Erscheinungsform in der Psychose wesensfremd ihr in der Norm der pathologischen Symptome und der Syndrome (der Verwirrungen der Rezeption, des Gedächtnisses, des Denkens, affektiwnosti und anderes gezeigt wird). Die Psychose bewirkt die neuen Erscheinungen nicht, und stellt das Ergebnis des Vorfalles der Tätigkeit der höchsten Stände dar.


Die Symptome der Psychose:


Der Mensch, der an der Psychose leidet, erträgt die Reihe der bedeutenden Veränderungen im Verhalten, dem Denken und den Emotionen. Zugrunde dieser Verwandlungen liegt der Verlust der normalen Rezeption der realen Welt. Der Mensch hört auf, sich geschehend bewußt zu sein kann das Schweregrad der Veränderungen in der Psyche nicht bewerten. Wegen der Depression des Bewusstseins werden die Patientinnen in der Regel der Anstaltseinweisung hartnäckig widerstanden. Auch werden die Psychosen von den Halluzinationen und den Wahnaussprüchen meistens begleitet.


Die Gründe der Psychose:


Die Psychose kann aus vielen Gründen des vielfältigen Charakters entstehen. Es ist üblich, die Gründe des Entstehens der Psychose auf medial und äußerlich zu unterteilen. Bei der Wirkung der Extrising-Faktoren entwickelt sich die exogen Psychose. Zu den äußerlichen Gründen der Psychose verhalten sich: verschiedene Infektionen (die Syphilis, die Schwindsucht, die Influenza, den Typhus und so weiter), den Alkohol, die narkotischen Substanzen, die industriellen Gifte, sowie den Stress oder das starke Psychotrauma. Unter den äußerlichen Gründen des Entstehens der Psychosen nimmt der erste Platz den Alkohol ein, die missbrauchend kann man die Alkoholpsychose bekommen.
Wenn der Grund der Psychose innerhalb des Menschen dahintersteckt, so entwickelt sich die endogene Psychose. Meistens können eine Wurzel solcher Psychose die Verstöße des Nervensystemes und des endokrinen Gleichgewichts sein. Die endogenen Psychosen sind mit den Altersveränderungen im Organismus (sinilnyj verbunden oder die greisenhafte Psychose), sie können eine Untersuchung der Hypertonie, der Atherosklerose der Behälter des Gehirns, sowie der Schizophrenie sein. Der Ablauf der endogenen Psychose unterscheidet sich durch die Dauer und die Neigung zum Rückfall. Die Psychose ist ein komplizierter Zustand und manchmal kommt es ist unmöglich vor festzustellen, was sein Erscheinen, die medialen oder äußerlichen Gründe herbeigerufen hat. Der erste Stoss kann die äußerliche Wirkung sein, später sich zu dem das mediale Problem angeschlossen hat. In die besondere Gruppe scheiden die greisenhaften Psychosen ab. Sie entstehen gewöhnlich nach 60 Jahren und werden von verschiedenem endomorfnymi von den Verstößen und den Zuständen der Verfinsterung des Bewusstseins gezeigt. Bei der greisenhaften Psychose entwickelt sich die Totaldemenz nicht.
Nach den Besonderheiten des Ablaufes und des Entstehens scheiden die reaktiven und scharfen Psychosen ab. Die reaktiven Psychosen verhalten sich zu den vorübergehenden umkehrbaren psychischen Verwirrungen, die unter Einfluß irgendwelchen psychischen Traumas entstehen. Die scharfe Psychose entsteht schlagartig und sehr schnell entwickelt sich, zum Beispiel, bei der unerwarteten Nachricht über den Verlust des verwandten Menschen, dem Verlust des Eigentums und so weiter.


Die Behandlung der Psychose:


Bei den reaktiven Psychosen muss man vor allem entfernen, wo es möglich ist, den Grund der Krankheit – die psychogene Situation. Die Affektiv-Schockreaktion, wenn sie in anderen Zustand nicht übergeht, fordert die ärztliche Hilfe nicht. Bei anderen Speziesen der Psychosen wird die schnellste Anstaltseinweisung des Kranken gefordert, da bei der Psychose er die Taten nicht kontrolliert und kann unbewusst den Schaden Umgebung oder sich bringen.
Die therapeutische Taktik unbedingt klinitscheski soll rechtfertigt sein, das heißt soll die richtig gestellte Diagnose sein, sowie es ist der Witz des Zustandes, die psychopathologische Symptomatologie, die individuellen Besonderheiten der Persönlichkeit des Patienten und sein allgemeiner physischer Zustand bestimmt.
1) die Medikamentöse Therapie. Die Behandlung der Psychose geht unter Ausnutzung der Psychopräparate, meistens der Neuroleptika, auch gehen manchmal in den Ablauf die Tranquilizer, die allgemein kräftigenden Präparate und die Antidepressiva. Es ist eine Menge der medikamentösen Mittel jetzt geschaffen, die begabt sind es ist sehr trennscharf, auf bestimmte Speziese und die Gruppen der Psychose zu funktionieren. Wenn die Psychose eine Untersuchung der Intoxikation ist, so verwenden die Präparate, die zur Säuberung des Organismus beitragen.
Die medikamentösen Präparate werden in der individuellen Ordnung und nur zum Experten ernannt. Bei der Bestimmung immer wird das Alter des Kranken, der Grund der Psychose, das Vorhandensein anderer Krankheiten und der Gegenanzeigen berücksichtigt. In der Regel, beim Zustand der Anregung geben die Tranquilizer in den Injektionen (seduksen) und die Neuroleptika (triftasin und aminasin). Die Wahnideen auch kupirujut von den Neuroleptika (stelasin, das Haloperidol, etaperasin). Die reaktive Depression meint die Aufnahme der Antidepressiva (gerfonal, amitriptilin, pirasidol). Die medikamentöse Therapie soll den dynamischen Charakter tragen, das heißt vom Stadium der Krankheit und von der Veränderung des Zustandes des Patienten abzuhängen.
2) die Psychologische Rehabilitierung. Die Effektivität der medikamentösen Therapie kann die psychologische Rehabilitierung erhöhen. Bei der Behandlung die Hauptaufgabe des Psychiaters – den Kontakt mit dem Patienten zu finden und ihm den Gedanken in der schnellen Genesung einzuflössen, sowie, ihm darüber zu erklären, dass die Medikamente seinem Organismus den Schaden nicht auftragen. In der Regel, dem Kranken sind verpflichtet, die Anonymität seiner Behandlung zu garantieren. Des guten Ergebnisses bei der Behandlung der Psychose gibt die komplexe Behandlung: die Medikamente im Duett mit der psychologischen Rehabilitierung. Der Rehabilitationskurs der Beschäftigungen nimmt auch die ausbildenden Beschäftigungen auf.
Den Patienten muss man anders lehren, auf die Umwelt zu reagieren und, bei ihm die neuen Formen des Verhaltens im Leben zu produzieren. Nach der Rehabilitierung, leidender von der Psychose soll gleichberechtigt, sich in der Gesellschaft zu fühlen, in die Geschäfte zu gehen, auf die Hygiene und so weiter zu folgen. Die Psychotherapeutik wird besser helfen verhält sich zu sich jenen Menschen, die das Gefühl der Unvollkommenheit infolge der psychischen Erkrankung, sowie erproben, wer das Vorhandensein der Erkrankung auf jede Weise verneint. Ein Hauptelement der sozialen Rehabilitierung ist die unmittelbare Teilnahme an der Arbeit der Gruppen der gegenseitigen Unterstützung mit den ähnlichen Patientinnen, die wissen und verstehen, was bedeutet, nicht von solcher, wie aller zu sein.
3) die Physiotherapeutischen Methoden. In der Behandlung der Psychosen auch verwenden verschiedene physiotherapeutische Prozeduren – der Elektroschlaf, die Kurbehandlung, den Heilsport, iglorefleksoterapiju, die Beschäftigungstherapie und so weiter sehr breit. Die Physiotherapie nimmt bei der Psychose die emotionale Überanspannung, die Ermüdung ab, erhöht die Arbeitsfähigkeit, verbessert den Stoffwechsel.
4) die Elektrokrampfbehandlung. Diese Methode der Behandlung der Psychose besteht im Aufrufen in der artefiziellen Weise der Krampfanfälle mittels der Wirkung des variabelen Stromes. Den Effekt der Methode verbinden mit der unmittelbaren Wirkung des Stromes auf podkorkowyje die Mittelpunkte des Gehirns und die Tauschprozesse im Nervensystem.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Psychose:

  • Препарат Солерон.

    Soleron

    Antipsichotitscheski (neuroleptisch) das Mittel.

    Die GmbH «Farma der Start» die Ukraine

    2

  • Препарат Сероквель.

    Serokwel

    Antipsichotitscheski (neuroleptisch) das Mittel.

    AstraZeneca (AstraSeneka) Schweden

  • Препарат Карбамазепин .

    Karbamasepin

    Das Protiwoepileptitscheski Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland

  • Препарат Финлепсин 200 ретард.

    Finlepsin 200 retard

    Das Protiwoepileptitscheski Mittel.

    Teva (Tewa) Israel

  • Препарат Эридон.

    Eridon

    Antipsichotitscheski (neuroleptisch) das Mittel.

    Die GmbH «Farma der Start» die Ukraine

    2

  • Препарат Кветиапин.

    Kwetiapin

    Antipsichotitscheski (neuroleptisch) das Mittel.

    Geschlossene AG "Kanonfarma die Produktion" Russland

  • Препарат Рисперидон.

    Risperidon

    Übrig antipsichotitscheskije die Präparate.

    Geschlossene AG "Вертекс" Russland

  • Препарат Финлепсин 400 ретард.

    Finlepsin 400 retard

    Das Protiwoepileptitscheski Mittel.

    Teva (Tewa) Israel

  • Препарат Пирацетам.

    Pirazetam

    Die nootropnyje Präparate.

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

  • Препарат Амитриптилин.

    Amitriptilin

    Das Antidepressivum.

    Geschlossene AG "ALSI Farma" Russland

  • Препарат Кетилепт.

    Ketilept

    Antipsichotitscheski (neuroleptisch) das Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Pharmazeutischer Betrieb EGIS" Ungarn

  • Препарат Карбамазепин.

    Karbamasepin

    Das Protiwoepileptitscheski Mittel.

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

  • Препарат Труксал.

    Truksal

    Antipsichotitscheski (neuroleptisch) das Mittel.

    Lundbeck (Lundbek) Dänemark

  • Препарат Галоперидол 5 мг.

    Das Haloperidol 5 Milligramme

    Antipsichotitscheski (neuroleptisch) das Mittel.

    Geschlossene AG "Bioklumpen" Russland

    1

  • Препарат Резален.

    Resalen

    Antipsichotitscheski (neuroleptisch) das Mittel.

    Ranbaxy Laboratories Ltd, Ind. Area (Ranbaksi Laboratoris Ltd, den Indus Erea) Indien

  • Препарат Элзепам.

    Elsepam

    Das Anksiolititscheski Mittel (der Tranquilizer).

    Die GmbH MZ "Эллара" Russland

  • Препарат Рисперидон.

    Risperidon

    Antipsichotitscheski (neuroleptisch) das Mittel.

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

  • Препарат Солиан®.

    Solianj

    Antipsichotitscheski (neuroleptisch) das Mittel.

    Sanofi-Aventis Private Co. Ltd (Sanofi-Awentis Lenkt. Zu. Ltd) Frankreich

  • Препарат Феназепам.

    Fenasepam

    Das Anksiolititscheski Mittel (der Tranquilizer).

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

    9

  • Препарат Рисперидон.

    Risperidon

    Antipsichotitscheski (neuroleptisch) das Mittel.

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland


  • Сайт детского здоровья