DE   EN   ES   FR   IT   PT


Das Syndrom des toxischen Schocks


Die Beschreibung:


Das Syndrom des toxischen Schocks (STSCH) trifft sich selten und oft ist eine Erkrankung, die für die Leben droht, entwickelt sich schlagartig nach der Verseuchung und augenblicklich kann verschiedene Systeme der Organe, einschließlich die Lungen, die Nieren und die Leber beeinflussen.
Da das Syndrom des toxischen Schocks schnell fortschreitet, ist die unverzügliche medizinische Behandlung notwendig.


Die Gründe des Syndroms des toxischen Schocks:


Das Syndrom des toxischen Schocks ist ein Ergebnis der Verseuchung von den Bakterien Streptococcus pyogenes (des Streptokokkus der Gruppe A) oder Staphylococcus aureus (stafilokokka) selten. Diese Bakterien produzieren die Toxine, die STSCH herbeirufen. Diese Bakterien sind verbreitet, aber gewöhnlich verursachen die Probleme nicht. Sie können die Infektionen der Kehle oder der Haut herbeirufen, die, zum Beispiel, die Angina oder impetigo leicht behandelt werden. Für die seltenen Fälle dringen die Toxine in die Blutung durch und rufen die starke Immunreaktion bei den Menschen herbei, wessen Organismus mit diesen Toxinen nicht kämpft. Die Reaktion des Organismus ruft die Symptome herbei, die mit STSCH verbunden sind.
Streptokokkowyj STSCH erscheint nach der Geburt, der Influenza, wetrjanki, der Operation, der kleinen Schnitte der Haut, der Wunden oder der Beschädigungen, die die blauen Flecke herbeirufen, aber nicht verletzend die Ganzheit der Haut oft.
Stafilokokkowyj STSCH erscheint nach der langdauernden Nutzung der Pfropfe (menstrualnyj STSCH) oder nach der chirurgischen Prozedur, solchen wie die Operation auf der Nase unter Ausnutzung des Verbandmaterials (nemenstrualnyj STSCH) oft.

Золотистый стафилококк - возбудитель синдрома токсического шока

Der Staphylokokkus Aureus - der Erreger des Syndroms des toxischen Schocks


Die Diagnostik des Syndroms des toxischen Schocks:


Die Symptome STSCH entwickeln sich schnell und können zum Tod im Laufe von 2 Tagen bringen. Die ersten Merkmale STSCH nehmen gewöhnlich auf:
Solche schweren Symptome, die der Influenza ähnlich sind, wie der Schmerz in den Muskeln und den Schmerz, die Krämpfe im Magen, die Kephalgie oder den Schmerz in der Kehle.
Die schlagartige Erhöhung der Temperatur ist 38,9 S höher
Das Erbrechen und die Diarrhöe.
Die Merkmale des Schocks, die den niedrigen arteriellen Blutdruck und die Palpitationen aufnehmen, ist mit dem Schwindel, dem Verlust des Bewusstseins, der Übelkeit, dem Erbrechen oder der Verstimmung und der Verfinsterung des Bewusstseins oft.
Die Rötung, die der sonnigen Brandwunde ähnlich ist. Die Rötung kann in einigen Körperteilen oder den abgesonderten Stellen, zum Beispiel, podmyschkami oder in der Leiste erscheinen.
Der starke Schmerz an der Stelle der Verseuchung (wenn gibt es die Wunde oder die Beschädigung der Haut).
Die Rötung der Nasenabläufe und des Mundes.

Andere Symptome STSCH können aufnehmen:
Kon'juktiwit (die Rötung).
Die Heranziehung mehr als eines Systems der Organe, gewöhnlich der Lungen oder der Nieren.
Die Ansteckung des Blutes (die Sepsis), der den Gesamtorganismus beeinflusst.
Das Absterben der Texturen der Haut (nekros), erscheinend am Anfang des Syndroms.
Die Abschuppung der Hauttextur, die während der Genesung erscheint.

Die Symptome des toxischen Schocks unterscheiden sich durch die Schwere je nach dem Effekt streptokokkowych oder stafilokokkowych der Bakterien.


Die Behandlung des Syndroms des toxischen Schocks:


Die Notbehandlung fordert die intravenöse Wiederherstellung des Plasmaumfanges und der Intensiv-Behandlung im Krankenhaus, besonders wenn der Organismus im Zustand des Schocks oft. Die Weiterbehandlung nimmt die Antibiotika, die die Bakterien zerstören, die Abtragung einer beliebigen Infektionsquelle und die Behandlung beliebiger Komplikationen auf. Wenn es keine andere Komplikationen gibt, gesundet die Mehrheit der Menschen im Laufe von 2 Wochen bei der Behandlung von den Antibiotika.

Wenn Sie denken, dass bei Ihnen das Syndrom des toxischen Schocks, sofort den Arzt anrufen Sie. Wenn bei Ihnen solche Symptome des Schocks, wie die starke Schwäche, den Schwindel oder den Verlust des Bewusstseins, sofort die Brigade des Krankenwagens herbeirufen Sie. Da STSCH die drohenden Leben der Komplikation herbeirufen kann, kann Ihnen die Behandlung im Krankenhaus gefordert werden, wo Ihren Zustand ständig kontrollieren können.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung des Syndroms des toxischen Schocks:

  • Препарат Допамин.

    Dopamin

    Das Cardiotonicum neglikosidnoj die Strukturen.

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik


  • Сайт детского здоровья