DE   EN   ES   FR   IT   PT


Obmoroschenije


Die Beschreibung:


Otmoroschenije — die Infektion der Texturen, die von der Wirkung der niedrigen Temperaturen herbeigerufen ist.


Die Symptome Otmoroschenija:


Otmoroschenijam ziehen sich die peripherischen Körperabschnitte gewöhnlich unter: die Finger der Füsse und der Hände, der Ohrmuscheln, die Nase. Oft entwickeln sich otmoroschenija auf dem Hintergrund der allgemeinen Abkühlung des Organismus.

Je nach den Bedingungen der Kälteeinwirkung scheiden otmoroschenija, herbeigerufen vom Frost ab; kontakt- otmoroschenija, bedingt vom unmittelbaren Effekt auf die Haut cholodowogo des Agenten mit der superniedrigen Temperatur; otmoroschenija, entstehend unter dem Einfluß von der Kälte bei der Lufttemperatur nah zu 0 °s, (osnoblenije, "der Grabenfuss").

Unter dem Einfluß von der Kälte geschieht standhaft nejroreflektornyj der Krampf der Behälter mit der geäusserten Verwirrung des Blutkreislaufs. Infolge des Krampfes tritt die Verzögerung der Blutung, dann stas mit der nachfolgenden Thrombose der Behälter. Die Verwirrungen des Blutkreislaufs, die sich unter dem Einfluß von der Kälte in den Gliedmaßen entwickelt, rufen die Verstöße der autonomen Innervation herbei, die Grund reflektornogo des Entstehens der pathologischen Veränderungen in den Organen, die von den Bereichen der Abkühlung ausgenommen sind sind.

Unterscheiden vier Stufen otmoroschenija. Bei otmoroschenii die I. Stufen wird die geäusserte Blässe der Haut, die Senkung der Sensibilität bemerkt. Nach dem Anfang der Erwärmung erscheinen die heftigen Schmerzen, das Jucken der Haut, parestesii, die gemässigte Wassergeschwulst, die Zyanose oder die Marmorfärbung der getroffenen Bereiche. Diese Erscheinungen gehen selbständig im Laufe von 5 — 7 Tage. Jedoch kann im Folgenden während vieler Jahre die erhöhte Sensibilität der getroffenen Bereiche bis zur Kälte erhalten bleiben.

Bei otmoroschenii die II. Stufen entsteht nekros der oberflächlichen Schichten der Haut, einschließlich die abgesonderten Elemente sossotschkowogo der Schicht. Nach dem Anfang der Erwärmung entwickelt sich die heftig geäusserte Wassergeschwulst der getroffenen Bereiche, ihre Zyanose, und später erscheinen 1—3 Tage die Blasen mit durchsichtig hellgelb oder blass gemorragitscheskim vom Inhalt. Die Wunde, die der Grund solcher Blasen ist, ist sehr krankhaft. Die Heilung geschieht selbständig im Laufe von 2—4 ned.

Otmoroschenije die III. Stufen wird nekrosom aller Schichten der Haut charakterisiert. Die getroffenen Texturen blass, kalt durch Befühlen. Nach dem Erwärmen entsteht die Wassergeschwulst, es erscheinen die Blasen mit gemorragitscheskim vom Inhalt. Der Grund der Wunden schmerzlos oder malobolesnenno.

Otmoroschenije die IV. Stufen stellt tief nekros bis zu den Knochen dar. In der Regel, es wird mit otmoroschenijami I, II und die III. Stufe kombiniert. In den Bereichen mit otmoroschenijami die IV. Stufen ist die Sensibilität vollständig verloren, die Wassergeschwulst fehlt oder klein, der Textur blass, kalt durch Befühlen.

Bei otmoroschenii III und die IV. Stufe klärt sich der klinische Ablauf der Infektion vom Charakter des Antoniusfeuers (trocken oder feucht) und der Verseuchung der Texturen im Folgenden. Otmoroschenija III, werden die IV. Stufen, die nach dem Typ der trockenen Gangräne verlaufen, mit der allmählichen Mumifikation, dem Austrocknen der Texturen, der dunklen-blauen Färbung, der Bildung von der 2. Woche demarkazionnoj die Rillen charakterisiert. Die spontane Abtrennung nekrotisirowannych der Finger der Hände und der Füsse kann später 4—5 ned geschehen.

Bei der Entwicklung des Erweichungsbrandes entsteht die heftige Wassergeschwulst der Texturen, es erscheint die große Menge der Blasen mit gemorragitscheskim vom Inhalt, es entwickelt sich die geäusserte Intoxikation, die von der Resorption ins Blut der Lebensmittel des Zerfalles aus der Zone nekrosa bedingt ist. Sind die Generalisierung der Infektion, sowie ihre spezifischen Formen möglich: die Anaerobierinfektion, den Starrkrampf.

Die Grenzen nekrosa in den ersten Tagen, schwierig festzustellen, sie klären sich bei der Bildung der Grenzlinie endgültig. Für die frühe Aufspürung der Grenze otmoroschenija benutzen die Forschung der Schmerzempfindlichkeit (nach dem Nadelstich) von distalnych der Abteilungen der Gliedmaße zu proximal, wo sich die Grenze der vollen Anästhesie klärt, wenn sich nach Ablauf von den Tagen die Grenze der Anästhesie in den selben Grenzen befindet, so entspricht sie dem Stand der zukünftigen Demarkation nekrosa.

Osnoblenije entwickelt sich unter Einfluß der langdauernden langdauernden Wirkung der feuchten Kälte auf verschiedene Körperabschnitte, es ist bei der Temperatur höher Über °s öfter.

"Der Grabenfuss" — die Form otmoroschenija der Füsse, entstehend unter Einfluß gemäßigt, aber ununterbrochen und der Dauerwirkung der feuchten Kälte. Die Erkrankung fängt mit der Verwirrung des Tastsinnes, thermisch und der Schmerzempfindlichkeit an, die zuerst auf medial und podoschwennoj die Oberflächen der Daumen der Füsse erscheinen, und dann erstrecken sich auf den ganzen Fuss. Es schließen sich die Wassergeschwülste an, die nicht nach dem Erwärmen verlorengehen.

Die Erstversorgung bei otmoroschenii besteht in der Versetzung des Betroffenen in den warmen Raum, seinen Umschlag, den Auferlegen teploisolirujuschtschej ist es die Binden auf die Gliedmaße wattiert-marlewoj. Ihm geben den Tee, den Kaffee, die heisse Nahrung, peroral 1—2 g azetilsalizilowoj die Aciden. Die Abreibung otmoroschennych der Körperabschnitte vom Schnee ist kontraindiziert, da zu den pluralen Mikrotraumen der Haut bringt.

Beim Eingang ins Krankenhaus des Betroffenen erwärmen im Laufe von 40 — 60 Minen im Bad mit der schwachen Lösung des Permanganats des Kaliums, die Temperatur von 18 bis zu 38 °s allmählich erhöhend. Wir werden die vorsichtige Massage von der Peripherie zum Mittelpunkt zulassen. Das übermäßig floride Erwärmen bringt zur schnellen Wiederherstellung der Tauschprozesse in den Käfigen, was mit der adäquaten Wiederherstellung des Blutkreislaufs nicht gewährleistet wird und ist ein Grund der ischämischen Nekrose der Texturen.


Die Gründe Otmoroschenija:


Zu den Faktoren, die otmoroscheniju beitragen, bringen die erhöhte Luftfeuchtigkeit, den starken Wind, die engen Schuhe und die Kleidung, den Alkoholrausch, die Senkung der Widerstandsfähigkeit des Organismus infolge des Traumas, krowopoteri, der Vitaminmangelkrankheit, des Hungers u.a.


Die Behandlung Otmoroschenija:


Die Behandlung soll hauptsächlich auf das endogene Erwärmen mit möglich von der schnellen Wiederherstellung des Blutkreislaufs in den getroffenen Texturen und die Verbesserung des Mikrokreislaufes gerichtet sein. Verwenden ganglioblokirujuschtschije, spasmolititscheskije die Mittel, die Vitamine, für die schwereren Fälle — kortikosteroidy; die intravenöse oder intraarterielle Einführung aufgewärmt bis zu 38 °s der Lösungen der Glukose, reopoligljukina, 0,25 % der Lösung nowokaina, die Salzlösungen; es ist futljarnaja nowokainowaja der Block vorgeführt. Den Patientinnen leiten protiwostolbnjatschnuju das Serum und stolbnjatschnyj das Anatoxin ein, ernennen die Antibiotika des breiten Spektrums des Effektes. Die Blasen bei nicht-verschmutzt stechen die Oberflächen der Haut bei der Gründung durch, legen der feucht-vertrocknende Alkohol-furazilinowyje, den Alkohol-chlorgeksidinowyje der Binde auf. Bei der Eiterung verwenden die Salben auf der wasserlöslichen Grundlage (lewossin, lewomekol, dioksikol).

Zwecks der Verkleinerung der Schmerzen und der Wassergeschwulst, der Aktivierung reparatiwnych der Prozesse ernennen die physiotherapeutischen Prozeduren (die uwtsch-Therapie, die Diathermie, die Laserbestrahlung, den Ultraschall und magnitoterapiju). Zur Beschleunigung der Mumifikation nekrosa trägt der Raum obmoroschennych der Körperabschnitte in die lokalen Abakteriell- Isolator mit der gesteuerten Temperatur und der Luftfeuchtigkeit bei.

Eine lange Zeit nach otmoroschenija bleibt die erhöhte Sensibilität bis zur Kälte erhalten, wasomotornyje und die trophischen Verstöße, die für cholodowogo nejrowaskulita charakteristisch sind, ist die Entwicklung obliterirujuschtschego der Endarteriitis, der Krankheit Rejno möglich.

In der Prophylaxe otmoroscheni den großen Wert hat die Leistung der Resistenz bis zur Kälte mittels der Körperabhärtung.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung Otmoroschenija:


  • Сайт детского здоровья