DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Lymphendiathese


Die Beschreibung:


Die imfatiko-hypoplastische Diathese (LGD) - die Abnormität der Konstitution, die mit der generalisierten Hyperplasie der zentralen und peripherischen Lymphenorgane charakterisiert wird, (des Thymus, der Lymphenknoten, der Milz), der Hypoplasie der Reihe der medialen Organe (das Herz, der Nieren), der Hypofunktion der Blutdrüsen (der Nebennieren, der sexuellen Drüsen, der Thyreoidea, gipotalamo-gipofisarnoj die Systeme), der Beweglichkeit ist es des Austausches, dem Verstoß des Metabolismus der Lipide und der Kohlenhydrate in der Kombination mit den Immunfehlleistungen wasser-elektrolitnogo.

Auf dem Hintergrund LGD schwer und verlaufen die scharfen respiratorischen Erkrankungen, die Darmseuchen, die eiterig-entzündlichen Prozesse langdauernd.

Die bedeutende Fallzahl des Syndroms des plötzlichen Todes ist mit den timiko-Lymphenzuständen, die nach der Ätiopathogenese zu LGD nah sind verbunden.

Bei der Durchführung der Vakzinierung bei den Kindern mit LGD und timomegalijej entstehen die schweren Komplikationen nicht selten. Das Vorhandensein beim Kind LGD wird wie der Risikofaktor des Entstehens des Bronchialasthma, der Nahrungs- und medikamentösen Allergie betrachtet. Den bedeutenden Bereich des Kontingentes der Kinder mit rezidiwirujuschtschimi von den respiratorischen Erkrankungen bilden die Kinder mit LGD. Die Erweitertheit der vorliegenden Abnormität der Konstitution wächst ständig. Am Anfang des vorigen Jahrhunderts traf sich LGD bei 3,2-6 % die Kinder, und heute wird diese Form der Diathese bei 10-20 % der Kinder der Industriezone diagnostiziert. Es ist die Tendenz zur Erscheinungsform der klinischen Symptomatologie LGD schon in die ersten Lebensjahre geäußert, ist bei den Neugeborenen und sogar den Brustkindern häufig.
Gleichzeitig, die Qualität der Diagnostik und der Behandlung der Erkrankungen auf dem Hintergrund dieser Abnormität der Konstitution leidet. LGD wird tatsächlich nur bei den Kindern des Säuglingsalters bei geäußert paratrofii oder die Aufspürung timomegalii auf dem Röntgenogramm der Organe des Brustkorbes diagnostiziert. Die ähnliche Praxis nicht nur bringen zur Hypodiagnostik der Diathese, sondern auch verringert die Effektivität der Heil-Rehabilitationsveranstaltungen.


Die Symptome der Lymphendiathese:


Die klinische Diagnostik LGD wird auf der Aufspürung charakteristisch simptomokompleksa, aufnehmend die Reihe der Syndrome gegründet:
1. Das limfoproliferatiwnyj Syndrom:
Die Erhöhung aller Gruppen peripherisch limfouslow, sogar außer den Infektionskrankheiten;
Die Hyperplasie des pharyngealen Lymphenrings - die Hypertrophie der Mandeln, rachenmandelvergrößerungs- der Vegetation, die Hypertrophie der Lymphentextur auf der Hinterwand der Pharynxes, die Erhöhung der Pilzpapillen der Zunge;
rentgenologitscheski an den Tag gebracht tamomegalija beim Unterdrückenden
Der Mehrheit der Kinder.

2. Das Disontogenetitscheski Syndrom:
Das Vorhandensein drei und mehrerer Stigmata disembriogenesa oder einer groben Abnormität der Entwicklung (der Bruch, sindaktilija, die angeborene Schenkelbeinverrenkung u.a.).
Bei der limfatiko-hypoplastischen Diathese treffen sich die angeborenen Laster des Herzens und motschewydelitelnoj das System oft;
Beschwert akuscherski die Anamnese der Mutter - schwer genital und ekstragenitalnyje die Erkrankungen der Schwangeren, die ungünstige Wirkung auf die Frucht in antenatalnyj die Periode (die medikamentöse Wirkung, gruppen- oder den Rhesusfaktor-Unvereinbarkeit der Mutter und des Kindes.)
Ein Risikofaktor der Bildung LGD ist die artefizielle Ernährung.

3. Das Syndrom simpatoadrenalowoj und gljukokortikoidnoj der Mangelhaftigkeit:
Die Tendenz zur arteriellen Hypotonie;
Die Beweglichkeit des Herzrhythmus, möglich kollaptoidnyje die Zustände;
"Die Marmorzeichnung" die Schiffsköche, die Hyperhidrose und den Temperaturrückgang distalnych der Bereiche der Gliedmaßen.

4. Das Endokrinopatitscheski Syndrom:
paratrofija mit exzessiv schirootdelenijem auf dem Gebiet beder
Die Merkmale der Hypoplasie der äusserlichen und medialen Geschlechtsorgane: die Phimose, kriptorchism, die Hypoplasie matki, der Scheide.
Die angegebenen Syndrome an den Tag bringend, muss man auf konstituzionalnyje die Besonderheiten der Kinder mit LGD beachten: der hypersthenische Typ der Addition mit dem breiten groben Knochenskelett, dem breiten Brustkorb mit der engen oberen Brustkorböffnung. Die Gliedmaßen gewöhnlich lang, ist als der Unterschenkel beder länger, und die Unterarme ist als die Schultern länger.

Der klassische Phänotyp des Kindes mit LGD (M.S.Maslow, 1952)
Die angegebenen klinischen Erscheinungsformen sind bei den Kindern des frühen Alters am geäußert.

Bei der Diagnostik LGD bei den neugeborenen und Brustkindern stützen sich auf die folgenden Symptome:
1. Das Übergewicht des Körpers bei der Geburt.
2. Die klinischen Erscheinungsformen paratrofii, die Tendenz zum schnellen Satz und dem Verlust der Masse.
3. Die Blässe und marmoreszenzija der Hautdecken bei der Unruhe, entwickelt wenosnaja das Netz auf der Vorderoberfläche des Brustkorbes.
4. Leicht entstehend perioralnyj und periorbitalnyj die Zyanose, sogar bei der unbedeutenden körperlichen Belastung (in absentia der organischen Infektionen des kardiovaskulären Systems).
5. Der angeborene Stridor, der manchmal mit der Enge der Nasenabläufe kombiniert wird, die periodisch entstehenden Attacken kokljuscheobrasnogo des Hustens, der sich in der Flachlagerung steigert.
6. Die vegetative Labilität - erhöht potliwost, die unerklärliche langdauernde Subfebrilität, manchmal kollaptoidnyje die Zustände, die Durchgangsverstöße des Herzrhythmus, srygiwanija.
In Anbetracht klein informatiwnost und den ungenügenden Spezialbetrieb gebracht simptomokompleksa für die Diagnostik LGD bei den Brustkindern, in diesem Alter, wird der große Wert der Aufspürung der Erhöhung des Thymus (timomegalii) gegeben.

Klinitscheski timomegelija kann verdächtigt sein, wenn sich bei leise perkussii die Erweiterung der Zone des vaskulösen Bündels s den Bezirk P-SCH meschreberi mehr als auf 2 cm zur vertikalen Lage des Kranken zeigt.

Bei der bedeutenden Hyperplasie seines Thymus manchmal gelingt es propalpirowat (T.W.Matkowskaja, 1985) während des Weinens in jaguljarnoj der Vertiefung beim zurückgeworfenen Kopf des Kindes.

Man muss sich dass erinnern, die klinischen Weisen der Bestimmung timomegalii tragen den ungefähren, voraussichtlichen Charakter.


Die Gründe der Lymphendiathese:


Obwohl das Problem LGD in der Mitte von der Aufmerksamkeit der Kinderärzte immer blieb, ist der einheitliche Standpunkt auf die Ätiologie und die Pathogenese dieser Abnormität der Konstitution bis jetzt noch nicht produziert. M.S.Maslow behauptete "... Die limfatiko-hypoplastische Abnormität der Konstitution ist in der vorwiegenden Fallzahl angeboren, erblich". Sein Zeitgenosse S.S.Chalatow meinte, dass auf die Bildung der Diathesen der entscheidende Einfluss den Charakter einer Ernährung leistet. Nach Meinung M.W.Tschernoruzkis, die Lymphenkonstitution "... Ist angeboren nicht, und entwickelt sich im Laufe von den ersten 3 Jahren des Lebens, das Lymphadenom wird von ihm, wie die kompensatorische Reaktion betrachtet.

Es sind die Beweise genetisch determinirowannosti LGD zur Zeit bekommen. Es ist bestimmt, dass LGD - immunopatija mit dem Polygencharakter der Nachfolge. Die vorliegende Konzeption wird vom Vorhandensein bei den Kindern mit LGD erhöht wstretschajemosti der Antigene HLA BI5, BI8, В27 bestätigt, was auf die genetische Gleichartigkeit des gegebenen Kontingentes der Personen (Ju.S.Sapa 1992 bezeichnet). Ein Marker LGD ist auch die Blutgruppe Und (2).

Außerdem wird der Mehrheit der Forschungen die wichtige Rolle der ungünstigen Faktoren antenatalnogo und postnatalnogo ontogenesa in der Bildung LGD bestätigt. Die Kinder mit LGD kommen hauptsächlich von der ungünstig verlaufenden Schwangerschaft - die Gestosen I und P die Hälfte, der Nephropathie, die Infektionskrankheiten in der Periode gestazii auf. Nicht selten wirken im Laufe der Schwangerschaft auf die Mutter die ungünstigen Umweltfaktoren - teratogennyje die Substanzen, die physischen und chemischen Agenten UWTSCH, den Ultraschall, die Farbstoffe, die Medikamente u.a. das Hohe Risiko der Entwicklung LGD bei den Kindern der bejahrten Eltern ein. Bei LGD zeigen sich die Marker der verletzten intrauterinen Entwicklung - die Erhöhung der Anzahl der angeborenen Defekte, der kleinen Abnormitäten der Entwicklung (der sogenannten Stigmata disembriogenesa).

Die wesentliche Rolle in der Ätiopathogenese spielt stamm- trawmatisazija des Gehirns, besonders seiner Mittelstrukturen. Bei den timiko-Lymphenzuständen sind die tiefen Beschädigungen gipotalamitscheskoj die Gebiete bemerkt, die nicht nur zu nochmalig nadpotschetschnikowoj der Mangelhaftigkeit bringen, sondern auch rufen ernst newrologitscheskije die Verstöße in Form von epileptiform, gidrozefalnogo und spasmisch vom Syndrom herbei.
Zur Bildung LGD (klinitscheski gezeigt von den Erscheinungen limfatisma) können wie exogen, als auch die endogenen Faktoren oder ihre Kombination bringen.


Die Behandlung der Lymphendiathese:


Die abhärtenden Prozeduren, die Physiotherapie. Das Wachstumsvitamin, der Gruppe In, Mit, die abgewechselten Kurse adaptogenow - glizerama, dibasola, metazila, pentoksila, orotata des Kaliums.

Die Prophylaxe. Die rationelle Ernährung der Schwangeren und die richtige Ernährung des Kindes entsprechend dem Alter. Die Beachtung des Regimes des Tages, des Spaziergangs, sakaliwanije, die Massage und die Gymnastik. Die ständige Anwendung der Pflanzen-adap-togenow (der Stachelstrauch u.a.) in der Kombination mit den Vitaminen von den abgesonderten Kursen nach 2 ned.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Lymphendiathese:

  • Препарат Лимфомиозот.

    Limfomiosot

    Komplex gomeopatitscheski das Präparat.

    Biologische Heilmittel Heel GmbH (Biologische Chajlmittel Chejel GmbCh) Deutschland

    1

  • Препарат Лимфомиозот Н.

    Limfomiosot N

    Komplex gomeopatitscheski das Präparat.

    Biologische Heilmittel Heel GmbH (Biologische Chajlmittel Chejel GmbCh) Deutschland

    1


  • Сайт детского здоровья