DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Dichromasie


Die Beschreibung:


Die Dichromasie (dichromasia; di - + gretsch. chroma die Farbe) - der angeborene Verstoß der Farbensehkraft, bei dem die Funktion einen drei zwetooschtschuschtschajuschtschich der Apparate fehlt.

Дихромазия

Die Dichromasie


Die Gründe der Dichromasie:


Es ist die angeborene Abnormität, die sich vorzugsweise bei den Männlichen trifft.


Die Symptome der Dichromasie:


Die Unfähigkeit, die Schattierungen der Farben zu unterscheiden. Gewöhnlich werden krasnopurpurnyje die Schattierungen besonders schwierig unterschieden, die von den Dichromaten mit temnokoritschnewymi und violett gemischt werden, und gelb-grün des Tones, verwirren die Dichromate mit rosa und hell-purpurn. Den letzten Typ der Fehler gibt die Blindheit auf die grüne Farbe — die Deuteranopie, während die Blindheit auf die rote Farbe — protanopija — mit den Fehlern in der Erkennung der dunklen, roten und purpurnen Töne charakterisiert wird.

Die Abnormität trägt den standhaften Charakter.


Die Diagnostik:


Meistens stellt die Schwierigkeiten bei der Benutzung der Tabellen Rabkina nicht vor oder anderer ist Für die zweifelhaften Fälle die Forschung vom Anomaloskop notwendig. Wenn die Testperson den spektralen roten oder spektralen grünen Ton zum gelb-orangen Kontrollton gleichmacht (kann man entsprechend der spektralen Linie des Natriums), das Vorhandensein der Dichromasie bestimmt halten.


Die Behandlung der Dichromasie:


Keine Weisen der Prophylaxe und der Behandlung der angeborenen Dichromasie bis existiert. Für die Erleichterung der Erkennung der Farben von den Personen, die an dieser Abnormität leiden, wird die Benutzung der speziellen chromatischen Punkte empfohlen.




Man braucht, wnimenije zu wenden:



  • Сайт детского здоровья