DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Augenheilkunde Chorioidalnaja neowaskuljarnaja die Membran

Chorioidalnaja neowaskuljarnaja die Membran


Die Beschreibung:


Chorioidalnaja neowaskuljarnaja trifft sich die Membran (CHNWM) bei den am meisten verschiedenen Erkrankungen der Netzhaut, aber am öftesten ist eine Erscheinungsform der feuchten Form senilnoj makulodistrofii.


Die Symptome Chorioidalnoj neowaskuljarnoj die Membranen:


    *Области der unscharfen Schwarz-Weißsehkraft
    *Искажения die Abbildungen (die Geraden sehen gekrümmt aus)
    *Центральное der blinde Fleck

Хориоидальная неоваскулярная мембрана при осмотре глазного дна

Chorioidalnaja neowaskuljarnaja die Membran bei der Besichtigung des Augengrundes


Die Gründe Chorioidalnoj neowaskuljarnoj die Membranen:


CHNWM ist von den pathologischen Blutgefäßen gebildet, die in die Schichten der Netzhaut aus der vaskulösen Hülle einwachsen. Dieser nowoobrasowannyje die Behälter sehr brüchig und leicht durchdringbar, was zum Ansammeln des Blutes und des Liquores in der Netzhaut bringt.

Ein Ergebnis der Größe der pathologischen Behälter und der Blutungen von ihnen ist der Verstoß der Arbeit der Nervenzellen der Netzhaut, unvermeidlich führend zur Senkung der Sehkraft. Die Ausgeprägtheit der Symptome hängt vom Umfang chorioidalnoj neowaskuljarnoj die Membranen ab, ihrer Nähe zu makule und kann von der unbedeutenden Senkung des Witzes der Sehkraft bis zum Erscheinen des zentralen blinden Fleckes abwechseln.


Die Behandlung Chorioidalnoj neowaskuljarnoj die Membranen:


In einzelnen Fällen hilft CHNWM die Laserkoagulation der Netzhaut, (LKS) blutend und durchdringbar nowoobrasowannyje die Behälter zu sperren. Jedoch wird bei der thermischen Wirkung des Lasers auf die Behälter das umgebende und unterliegende Netzhautgewebe beschädigt, dass die Sehkraft an und für sich verringern kann. Aus diesem Grund LKS wird zum Ziel nicht die Verbesserungen, und der Erhaltung des vorhandenen Witzes der Sehkraft ernannt.

Verhältnismäßig fing vor kurzem in der Praxis an, die spezielle Form der Lasertherapie, s.g. die fotodynamische Therapie verwendet zu werden. Sie wird auf der intravenösen Einführung des Präparates unter dem Namen werteporfin gegründet (Wisudin trennscharf), der in den Wänden der Behälter der Netzhaut verschoben worden, ist es erhöht ihre Sensibilität zur Laserstrahlung einer bestimmten Länge der Welle. So streben die Ärzte nach dem zielgerichteten Effekt auf pathologisch nowoobrasowannyje die Behälter und verringern die Stufe der Beschädigung der gesunden umgebenden Texturen. In den sorgfältig durchgeführten vergleichenden Forschungen haben die Gelehrten überzeugend bewiesen, dass bei bestimmten Formen chorioidalnoj neowaskuljarnoj die Membranen die fotodynamische Therapie zulässt, das Fortschreiten der Krankheit anzuhalten und, nach der Verbesserung der Sehkraft zu streben.

In den letzten Jahren wird in der Behandlung der Patientinnen mit subretinalnoj neowaskuljarnoj von der Membran das Präparat, das den Effekt des Wachstumsfaktors der Behälter sperrt - luzentis erfolgreich verwendet. Das Präparat im Verlauf der kleinen chirurgischen Manipulation wird unmittelbar in die Höhle des Auges (intrawitrealno) eingeleitet, um die Blutkammerwasserschranke zu überwinden und, sich an jener Stelle zu erweisen, wo er notwendig ist.

Wenn die Membran klein, kompakt, in der Seite vom Mittelpunkt makuly gelegen ist und ist auf den frühen Stadien, die dünnste mikrochirurgische Operation subfowealnaja ekszisija aufgedeckt, obwohl verbunden mit dem höchsten Risiko der Komplikationen unter anderen Methoden der Behandlung CHNWM, die beste Chance dem Patienten auf die Verbesserung der Sehkraft gibt.




Man braucht, wnimenije zu wenden:



  • Сайт детского здоровья