DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Keratitis



Die Beschreibung:


Die Keratitis - die Kornealentzündung. Dieses eine der häufigsten Infektionen der Vorderabteilung des Bulbus, bringend zur Senkung der Sehkraft.


Die Symptome der Keratitis:


Die Keratitiden verschiedener Ätiologie werden mit der Reihe der allgemeinen Symptome charakterisiert. Es entstehen die Schmerzen im getroffenen Auge, slesotetschenije, die Lichtscheu, wird der Witz der Sehkraft herabgesetzt. Erscheinen der Blepharospasmus, perikornealnaja oder die gemischte Gefässinjektion des Bulbus, die Infiltrate oder die Hornhautgeschwüre, die Vaskularisation und den Verstoß der Sensibilität der Hornhaut. Je nach der klinischen Form der Erkrankung können alle aufgezählten Symptome oder einige ihnen bemerkt werden.

Vom Hauptsymptom der Keratitis ist der Verstoß der Durchsichtigkeit der Hornhaut, bedingt von ihrer Wassergeschwulst und der Infiltration die Zellelemente. Das Epithel der Hornhaut verliert den Glanz, wird uneben, wie istykannym, manchmal otslaiwajetsja und sluschtschiwajetsja. Es bildet sich der oberflächliche Defekt (die Erosion).

Die Infiltrate verschiedener Größe und der Form, einzeln oder plural, befinden sich in verschiedenen Bereichen, manchmal ergreifen die ganze Hornhaut. Sie können in den oberflächlichen oder tiefen Schichten lokalisiert werden. Je nach dem Charakter der Zellelemente die Farbe des Infiltrates verschiedener: grau - beim Vorhandensein limfoidnych der Käfige und gelb - bei Vorhandensein von den Leukozyten (dem eiterigen Infiltrat).

Gewöhnlich erscheinen in der Textur der Hornhaut die oberflächlichen oder tiefen Behälter. Oberflächlich entwickeln sich bei der Anordnung des Infiltrates in den Vorderschichten der Hornhaut und gehen auf sie aus dem Netz kon'junktiwalnych der Behälter über. Sie haben die helle-rote Farbe und es ist baumartig verzweigen sich. Die tiefen Behälter - der mehr dunklen Farbe, sehen der kurzen geraden Zweige gewöhnlich aus, die "schtschetotschki" oder "metelotschki" erinnern. Sie entwickeln sich aus tief episkleralnych der Behälter.

Der Charakter der Vaskularisation spiegelt die Tiefe der Infektion der Hornhaut (die oberflächlichen oder tiefen Keratitiden) wider. Die oberflächlich gelegenen Hornhautinfiltrate auflösen vollständig, (nicht ergreifend boumenowu die Hülle) können sich, nach sich pomutneni nicht abgebend. Die Infiltrate oft is'jaswljajutsja, das Epithel sluschtschiwajetsja, bildet sich die Textur der Hornhaut nekrotisirujetsja, das Geschwür. Letzt kommt es verschiedene nach der Größe, der Form und der Tiefe der Anordnung vor. Die Ränder des Geschwüres öfter ungleichmäßig, den Grund rein oder eiterig. Bei der Heilung des Randes und den Geschwürsgrund werden gereinigt, es entwickelt sich ihre Vaskularisation, es fängt die Regeneration des Epithels und der Defekt an wird die Anschlusstextur ausgefüllt. Beim ungünstigen Ablauf des Geschwüres kann sich die Zerstörung der Hornhaut bis zur Descemet-Membran erstrecken; in diesem Fall wird sie hervorgestreckt, es bildet sich der "Bruch" (deszemetozele). Im Falle des Durchbohrens der Hornhaut wird die Regenbogenhaut oder mit den Rändern des Loches verknüpft, oder prolabiert in ihn. Nachfolgend entwickelt sich der Hornhautfleck, sraschtschennoje mit raduschkoj, das zur Entwicklung stafilomy und zum nochmaligen Glaukom bringen kann. Manchmal nach der Exulzeration die Hornhaut uploschtschajetsja.

Nicht selten werden die Keratitiden von der Entzündung der Augapfelbindehaut, der Sklera, der Regenbogenhaut, ziliarnogotela, und manchmal fast aller Hüllen des Bulbus (die Keratoconjunctivitis, keratosklerit, keratouweit) begleitet. Ein Ausgang der Keratitiden sind verschiedener Intensität der Trübung der Hornhaut infolge der Entwicklung sojedinitelnotkannych rubzow gewöhnlich. Sie können der zarten oberflächlichen Trübung, die nicht den bemerkenswerten Einfluss auf den Witz der Sehkraft leistet, oder der groben Trübung (lejkoma), der herabsetzenden den Witz heftig Sehkraft aussehen.

Einige Formen der Keratitiden haben das sehr charakteristische Krankenbild.

Die Keratitis bei nesmykanii der Lidspalte. Gewöhnlich bildet sich im unteren Bereich der Hornhaut das Geschwür, das infolge der Abtrennung nekrotitscheskich der Bereiche langsam vertieft wird und kann alle Schichten der Hornhaut ergreifen. Die getroffene Zone der Hornhaut hat die matte Spezies. Beim Beitritt der Sekundärinfektion kann die eitrige Einschmelzung der Hornhaut treten. Die mwjbomijewyj Keratitis wird mit dem Erscheinen bei limba der oberflächlichen Infiltrate der graulich-gelblichen Farbe, der runden Form charakterisiert, sie ist is'jaswljajutsja oft. In die Tiefe der Hornhaut erstreckt sich der Prozess gewöhnlich nicht.

Die Nejroparalititscheski Keratitis unterscheidet sich durch die heftige Senkung oder die Abwesenheit der Hornhautsensibilität. Die Lichtscheu, slesotetschenije und den Blepharospasmus fehlen gewöhnlich. Oft kommen stark newralgitscheskije die Schmerzen vor. Für die nicht erschwerten Fälle fängt der Prozess mit der Trübung der oberflächlichen Schichten der Hornhaut und sluschtschiwanija des Epithels im Mittelpunkt an. Es bildet sich bljudzeobrasnaja das Geschwür. Dann erstreckt sie sich nach der ganzen Oberfläche der Hornhaut, frei nur die enge Zone auf der Peripherie abgebend. Im Falle des Beitrittes der Sekundärinfektion entsteht die eitrige Entzündung, die von der Perforation der Hornhaut oder ihrer vollen Zerstörung zu Ende gehen kann. Der Ablauf der Erkrankung langdauernd infolge des Verstoßes trofiki der Hornhaut.

Bei nittschatom die Keratitis auf dem Hintergrund des gemässigten Reizes des Auges entsteht das Jucken, die Lichtscheu und erscheint eigentümlich abgetrennt, enthaltend die feinen Fäden, die von einem Ende an der Hornhaut befestigt werden. Die Fäden stellen degenerirowannyje und die zusammengebundenen Käfige rogowitschnogo des Epithels dar. An der Stelle des entfernten Fadens bleibt die Punkterosion. Die Hornhaut ist gewöhnlich in der unteren Hälfte erstaunt - es entstehen punkt- der Trübung des Epithels, die Infiltrate und die Erosionen. Diese Veränderungen zeigen sich zur Biomikroskopie mit der Färbung fljuoreszeinom deutlich. Die Hornhautsensibilität bleibt erhalten. In Zusammenhang mit der parazentralen Lokalisation des Prozesses bleibt der Witz der Sehkraft genug hoch.

Der Erkrankung begleiten andere Symptome - die Mundtrockenheit und dem Nasenrachenraum, der Schwierigkeit beim Schlucken, den Verstoß der Tätigkeit des Verdauungstraktes, die langdauernde Gelenkentzündung, den vorzeitigen Zahnausfall. Die rosazea-Keratitis entwickelt sich gewöhnlich bei den rosa Aalen der Person und wird in drei Formen gezeigt. Bei der leichten Form (dem oberflächlichen Ortsinfiltrat) in der Nähe limba erscheinen is'jaswljajuschtschijessja die Infiltrate. Manchmal hier lagern sich die Salze des Kalziums ab, deshalb der Trübung haben die hell-Weiße die Farbe. Die schwerere Form (subepitelialnyj das Infiltrat) wird von der Infektion der tiefen Schichten der Hornhaut und ihrer Vaskularisation in Form vom Dreieck mit der Gründung bei limba begleitet. Am schwersten verläuft rosazea-keratit bei der Entwicklung des Geschwüres (dem fortschreitenden Geschwür) mit dem Vertrieb des Prozesses nach der ganzen Oberfläche der Hornhaut.

Die Keratitis, die von der Pyozyaneusbakterie herbeigerufen ist, verläuft besonders schwer, im Laufe der Bildung des Abszesses in der Tiefe der Hornhaut wird vom starken Schmerz begleitet. Zum Prozess werden die Innenhäute des Auges gewöhnlich zugezogen. Manchmal tritt die Perforation der Hornhaut mit dem Ausgang in die Ophthalmatrophie.


Die Gründe der Keratitis:


Die Ätiologie ist sehr vielfältig. Die Erkrankung entsteht infolge der Infektion (mikrobnaja, virus-, gribkowaja), der Beschädigung (mechanisch, chemisch, thermisch u.a.), der Verstoß der Innervation der Hornhaut, der Verwirrung des Stoffwechsels, lagoftalma, der Hypersekretion mejbomijewych der Drüsen, der Allergie. In einigen Fällen bleibt die Ätiologie ungeklärt.


Die Behandlung der Keratitis:


Die Behandlung  wird unter den Bedingungen des Krankenhauses, besonders bei den scharf verlaufenden und eiterigen Keratitiden oft durchgeführt. Bei der Klärung der Ätiologie, führen die Behandlung der Erkrankung, die die Keratitis herbeirief vor allem durch.

Zwecks der Verkleinerung der entzündlichen Erscheinungen und der Schmerzen, sowie für die Warnung sraschtschenija und der Pupillenverschliessung - die frühe Bestimmung midriatitscheskich der Mittel: die Instillationen der 1 % der Lösung des Atropins des Sulfates 4-6 einmal pro Tag, des Atropins im polymeren Film 1-2 Male pro Tag, für die Nacht der 1 % die Atropinsalbe, die Elektrophorese mit 0,25-0,5 % von der Lösung des Atropins. Bei den toxischen Erscheinungen, die vom Atropin herbeigerufen werden, es ersetzen 0.25 % mit der Lösung skopolamina des Hydrobromids. Beide diese Mittel kann man mit den Instillationen 0,1 % der Lösung des Adrenalins des Hydrochlorids oder 1-2 % der Lösung des Adrenalins gidrotartrata kombinieren. Für die beste Erweiterung des Augensehloches für das untere Augenlid legen den Wattebausch, der 0,1 % von der Lösung des Adrenalins des Hydrochlorids durchtränkt ist, am 15-20 leiten der Minen 1-2 Male im Tag oder die Lösung des Adrenalins in Höhe von 0,2 ml subkon'junktiwalno ein.

Bei den Komplikationen (der Erhöhung des Augeninnendruckes) ernennen die mystischen Mittel (1 % die Lösung pilokarpina des Hydrochlorids u.a.) und diakarb nach 0,125-0,25 g 2-4 Male im Tag.

Für die Behandlung der Patientinnen zu den bakteriellen Keratitiden und den Geschwüren der Hornhaut ernennen die Antibiotika des breiten Spektrums des Effektes. Verwenden auch 0,5 % die Salben aus den Antibiotika. Mestno verwenden auch andere Antibiotika: tetraziklin, eritromizin, dibiomizin, ditetraziklin in Form von 1 % der Augensalbe. Die Auswahl des Antibiotikums ist es zweckmässig, je nach der Sensibilität zu ihm der pathogenen Mikroflora durchzuführen.

Bei den schweren Hornhautgeschwüren neomizin, monomizin oder kanamizin leiten unter die Augapfelbindehaut in der Dosis 10 000 JED, für die besonderen Fälle bis zu 25 000 JED zusätzlich ein. subkon'junktiwalno leiten auch linkomizin nach 10 000-25 000 JED ein., streptomizinchlor der Kalciumkomplex nach 25000-50000 JED. Bei der ungenügenden Effektivität lokal antibiotikoterapii ernennen die Antibiotika peroral: tetraziklin nach 0,2 g, oletetrin nach 0,25 g, eritromizin nach 0,25 g 3-4 Male im Tag. Nicht selten leiten die Antibiotika auch intramuskulär ein.

Die Behandlung von den Antibiotika kombinieren mit der Einführung sulfanilamidnych der Präparate - 10 % der Lösung des sulfapiridasin-Natriums, 20-30 % der Lösung des sulfazil-Natriums in Form von den Installationen. Peroral - sulfadimesin nach 0,5-1 g 3-4 Male im Tag, sulfapiridasin in den ersten Tag der Behandlung 1-2 g und in die nachfolgenden Tage nach 0,5-1 g, etasol nach 0,5-1 g 4 Male im Tag, sulfalen vom Erwachsenen in den ersten Tag 0,8-1 g, dann nach 0,2-0,25 g im Tag. Gleichzeitig ist mit der Einführung der massiven Dosen der Antibiotika und sulfanilamidow die Bestimmung der Askorbinsäuren, W±1 В2, В6, PP notwendig.

Die Behandlung einiger Formen der Keratitiden hat die Besonderheiten. Bei der Keratitis, die nesmykanijem der Lidspalte herbeigerufen ist, es ist mehrmals in Tag empfehlenswert, ins Auge den Fischtran, mandel- zu installieren, parafinowoje das Öl oder lewomizetinowuju, tetraziklinowuju die Salbe zu legen. Bei unüberwindlich lagoftalme und schon die erscheinende Keratitis - die vorübergehende oder ständige Blepharorrhaphie.

Für die Fälle mejbomijewogo der Keratitis hat der wesentliche Wert die systematische Behandlung langdauernd mejbomita. Führen die Massage des Augenlider mit dem Auspressen des Geheimnisses mejbomijewych der Drüsen mit der nachfolgenden Bearbeitung der Ränder des Jahrhunderts vom brillantenen Grünen durch. Ernennen die Instillationen der Lösung sulfazila des Natriums und sakladywanije sulfazilowoj oder tetraziklinowoj die Salben.

Die Schmerzen bei nejroparalititscheskom die Keratitis verringern sich von der Instillation der 1 % der Lösung des Chinins des Hydrochlorids mit dem Morphin vom Hydrochlorid, der Aufnahme peroral analgina mit amidopirinom nach 0,25 g, der lokalen thermischen Prozeduren. Es ist das Auferlegen der Binde oder des einstündigen Glases auf das getroffene Auge, besonders für die Nacht notwendig. Manchmal muss man zum Zusammennähen des Augenlider auf die langdauernde Frist herbeilaufen.

Bei nittschatom die Keratitis die Behandlung symptomatisch. Die Instillationen waselinowogo des Öles oder des Fischtrans, der Augentropfen, die die Vitamine enthalten (0,01 % die Lösung zitralja, riboflawin mit der Glukose), 20 % der Lösung sulfazila des Natriums, der Bewässerung der Augen 1-2,5 % von der Lösung des Natriums des Chlorids 2-3 Male im Tag; die Einführung in den Konjunktivalsack der 1 % der Emulsion sintomizina. Die Vitamine A, B1 В2, В6, В12, Mit, RR peroral oder intramuskulär.

Die lokale Behandlung ist nötig es rosazea-keratita mit dem Allgemeinen zu kombinieren. Ernennen kortikosteroidy: 0,5-1 % die Emulsion kortisona, 2,5 % die Emulsion gidrokortisona, 0,5 % prednisolonowuju die Salbe, 0,1 % die Lösung deksametasona nach 0,2-0,3 ml subkon'junktiwalno täglich. Verwenden die Vitamine in Form vom Einträufeln von Augentropfen (0,01 % die Lösung zitralja riboflawina) und sakladywanije 0,5 % tiaminowoj die Salben, sowie der insuli-neuen Salbe. Peroral diprasin (pipolfen) nach 0,025 g 2-3 Male im Tag; metiltestosteron nach 0,005 g sublingwalno 2-3 Male im Tag; des Testosterons propionat ist 1 % die fette Lösung nach 1 ml durch 2 Tage, 10 Injektionen auf den Kurs intramuskulär; das Aneurin nach 1 ml ist intramuskulär, 30 Injektionen auf den Kurs. Es Wird auch periorbitalnaja oder periwasalnaja nowokainowaja der Block im Verfolg der Schläfenschlagader empfohlen; für die hartnäckigen Fälle rentgenoterapija. Es wird besuglewodnaja die salzlose Diät unter Ausnutzung der Multivitamine ernannt.

Die Behandlung der Patientinnen mit den Keratitiden, die von der Pyozyaneusbakterie herbeigerufen sind, führen mittels der Instillation 2,5 % der Lösung polimiksina m des Sulfates (25 000 JeD./ml) 4-5 einmal pro Tag und der Einführung neomizina unter die Augapfelbindehaut in der Dosis 10 000 JED 1 einmal pro Tag durch.

Nach Abschluss dem entzündlichen Prozess für rassassywanija bleibend in der Hornhaut pomutneni ist die Dauerbehandlung notwendig. Etilmorfina das Hydrochlorid verwenden und in Form von podkon'junktiwalnych der Injektionen - seit 2 % der Lösung leiten 0,2-0,3-0,4-0,5-0,6 ml ein, zu den höheren Konzentrationen (3-4-5-6 %) allmählich übergehend; 1 % verwendet die Lösung stilmorfina des Hydrochlorids und in Form von der Elektrophorese.

Für rassassywanija pomutneni verwenden 2-3 % die Lösung jodida des Kaliums in Form von der Elektrophorese, lidasu. Ernennen auch 1 % gelb rtutnuju die Salbe. Aus den allgemeinen Fördermitteln verwenden die Biostimulatoren (den Extrakt der Aloe flüssig, FiBS, peloidodistillat, steklowidnoje den Körper u.a.) in Form von den subkutanen Injektionen nach 1 ml, 20-30 Injektionen auf den Kurs. Führen die Kurse der Autohämotherapie (nach 3-5-7- 10 ml) durch.

Bei den entsprechenden Aussagen laufen zur chirurgischen Behandlung (die optische Iridektomie, die Hornhauttransplantation, antiglaukomatosnaja die Operation) herbei.

Die Prognose hängt bei den Keratitiden von der Ätiologie der Erkrankung, der Lokalisation, des Charakters und des Ablaufes des Infiltrates ab. Bei der termingemäßen und richtigen Behandlung lösen sich die kleinen oberflächlichen Infiltrate vollständig in der Regel auf oder geben die Lungen oblatschkowidnyje der Trübung ab. Die tiefen und Geschwürkeratitiden gehen von der Bildung mehr oder weniger intensiv pomutneni die Hornhaut und der Senkung des Witzes der Sehkraft, besonders bedeutend im Falle der zentralen Anordnung des Herdes meistens zu Ende. Jedoch ist nötig es sogar bei lejkomach die Möglichkeit wosraschtschenija die Sehen nach der erfolgreichen Hornhauttransplantation zu meinen.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Keratitis:

  • Препарат Бетаспан.

    betaspan

    Gljukokortikosteroidy für die Systemanwendung.

    Die Publikumsgesellschaft "Фармак" die Ukraine

  • Препарат ОФТОЦИПРО.

    OFTOZIPRO

    Das mikrobizide Mittel, ftorchinolon.

    Die Publikumsgesellschaft "Татхимфармпрепараты" Russland

  • Препарат СТЕКЛОВИДНОЕ ТЕЛО.

    STEKLOWIDNOJE DER KÖRPER

    Die Mittel, die das Verdauungssystem und metabolitscheskije die Prozesse beeinflussen.

    TSCHAO "Biofarma" die Ukraine

  • Препарат Эмоксипин.

    Emoksipin

    antiagreganty. antigipoksanty und die Antioxygene. Angioprotektory, die Korrektoren des Mikrokreislaufes.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Гентадекс.

    Gentadeks

    Kortikosteroidy in der Kombination mit den mikrobiziden Präparaten.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Стекловидное тело.

    Der steklowidnoje Körper

    Regeneranty und reparanty.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Мазь ЭРИТРОМИЦИНОВАЯ ГЛАЗНАЯ .

    Die Salbe ERITROMIZINOWAJA AUGEN-

    Das Antibiotikum der Gruppe makrolidow - asalid.

    Die Publikumsgesellschaft "Татхимфармпрепараты" Russland

    1

  • Препарат Итракон.

    Itrakon

    Die antifungalen Mittel für die Systemanwendung. Die Ableitungen triasola. Itrakonasol.

    Die Publikumsgesellschaft "Фармак" die Ukraine

  • Препарат Дексаметазон® .

    Deksametasonj

    Gljukokortikosteroid.

    Krka Slowenien

  • Препарат Цифран.

    Zifran

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung. Ftorchinolony.

    Ranbaxy Laboratories Ltd, Ind. Area (Ranbaksi Laboratoris Ltd, den Indus Erea) Indien

    1

  • Препарат Цифран.

    Zifran

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung. Ftorchinolony.

    Ranbaxy Laboratories Ltd, Ind. Area (Ranbaksi Laboratoris Ltd, den Indus Erea) Indien

    1

  • Препарат ДЕКСАМЕТАЗОН - БИОФАРМА.

    DEKSAMETASON - biofarma

    Die Mittel, die in der Augenheilkunde verwendet werden. Die antiphlogistischen Mittel. Kortikosteroidy, die einfachen Präparate.

    TSCHAO "Biofarma" die Ukraine

  • Препарат Преднизолон-Дарница, табл. по 0.005 г №40.

    Prednisolon-Darniza, die Tabelle nach 0.005 g №

    Die Präparate der Hormone für die Systemanwendung.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Гентамицин сульфат.

    Gentamizin das Sulfat

    Die Antibiotika - aminoglikosidy.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат СУЛЬФАЦИЛ НАТРИЯ.

    SULFAZIL DES NATRIUMS

    Die mikrobiziden Mittel, die in der Augenheilkunde verwendet werden.

    TSCHAO "Biofarma" die Ukraine

    1

  • Препарат ЛИДАЗА - БИОФАРМА.

    LIDASA - biofarma

    Die Gematologitscheski Mittel. Die Fermente.

    TSCHAO "Biofarma" die Ukraine

  • Препарат Фуциталмик.

    Fuzitalmik

    Das Antibiotikum der polyzyklischen Struktur.

    Nycomed Austria GmbH (Nikomed Österreich GmbCh) Österreich

  • Препарат Офтамирин-Дарница.

    Oftamirin-Darniza

    Die Präparate, die in der Augenheilkunde und der Ohrenheilkunde verwendet werden. Protiwootetschnyje und andere Präparate für die lokale Anwendung bei den Erkrankungen der Höhle der Nase.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Доксициклин гидрохлорид.

    Doksiziklin das Hydrochlorid

    Das Antibiotikum der Gruppe tetraziklinow.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Химопсин.

    Chimopsin

    Die Enzympräparate.

    Die GmbH "Samson-Honig" Russland


  • Сайт детского здоровья