DE   EN   ES   FR   IT   PT


Das Thymom


Die Beschreibung:


Das Thymom ist eine der Speziese des Krebses, die im Thymus lokalisiert wird. Gelegen hinter dem Brustbein,  ist der Thymus ein kleines Organ, das ein Bereich des Lymphensystems ist und hilft, sich von der Weiße der Blutzelle zu entwickeln.
Das Thymom trifft sich genug selten. Die Mehrheit der Geschwülste, die im Thymus entstehen, sind das Thymom. Der Krebs des Thymus trifft sich wesentlich seltener und bildet 1 % von den Geschwülsten, die im Thymus anfangen.  Das Thymom entsteht bei den Menschen im Alter von 40 bis zu 60 Jahren gewöhnlich.


Die Gründe des Thymoms:


Es gibt keine konkreten Risikofaktoren für das Thymom.  Für den Krebs des Thymus Risikofaktor ist aller, was die Chancen des Menschen vergrössert, an den Krebs anderer Lokalisation krank zu werden. Obwohl die Risikofaktoren die Entwicklung des Krebses oft beeinflussen, rufen sie der Krebs unmittelbar nicht herbei. Einige Menschen werden bei Vorhandensein von den Risikofaktoren, niemals an den Krebs krank, und bei anderen, bei der Abwesenheit ist der geäusserten Risiken offenbar, diagnostizieren der Krebs.


Die Symptome des Thymoms:


Bei die Menschen mit dem Thymom können einige Symptome beobachtet werden. Manchmal findet es die Menschen beim Thymom irgendwelcher Symptome nicht aus. Es kommt vor, dass die Symptome von anderer Erkrankung herbeigerufen sein können, die nicht mit dem Krebs verbunden ist.
Also, beim Thymom können beunruhigen:
- Der ständige Husten;
- Die Atemnot;
- Der Schmerz oder der Blutdruck in der Brust;
- Die Muskelschwäche;
- ptos das Jahrhundert;
- Die Wassergeschwülste der Gliedmaßen;
- Die Schluckbeschwerde;
- Die Anämie;
- Die häufigen Infektionen;
- Die Ermüdung;
- Der Schwindel.
Von den Remissionen heißen die Abwesenheit irgendwelcher Merkmale des Krebses im Organismus infolge der Behandlung oder ist spontan.  Die Remission kann vorübergehend oder ständig sein. Das Verständnis der Risikos des Rückfalles und die Varianten der Behandlung können dem Patienten helfen, sich mehr vorbereitet zu fühlen, wenn der Krebs zurückzukehren.
Wenn der Krebs nach der ursprünglichen Behandlung zurückkehrt, heißt es vom Rückfall des Krebses. Er kann an der selben Stelle (dem sogenannten lokalen Rückfall), unweit des ursprünglichen Herdes (der regionalen Rückfälle), oder an anderer Stelle (den fernen Metastasen) zurückkehren.


Die Einordnung:


1. Das Thymom als AB. Auch heißt vom gemischten Typ des Thymoms. Bei der feingeweblichen Forschung bei diesem Typ des Thymoms stellen sich limfozity heraus. Die Chance auf die Genesung für die Menschen mit dem Typ AB des Thymoms ist genug hoch, die 15-jährige Überlebensfähigkeit etwa 90 %.
2. Das Thymom als B1. Dieser Typ ist wie  korkowaja das Thymom bekannt. Die feingewebliche Forschung deckt die erhöhte Anzahl limfozitow in der Geschwulst auf, aber die Käfige des Thymus scheinen normal. Die Chance auf die Genesung für die Menschen mit dem Typ des Thymoms B1 ist auch hoch, die 20-jährige Überlebensfähigkeit (das Prozent der Menschen, die wenigstens 20 Jahre nach der Krebserkennung, damit Ausnahme überleben, die von anderen Krankheiten) daneben 90 % sterben.

3. Das Thymom als  B2. Das Thymom als B2 hat viel limfozitow auch, wie das Thymom als B1, jedoch die Käfige des Thymus normal nicht aussehen. Das Thymom als B2 ist wie korkowyje das Thymom und das Thymom mit den polygonalen Käfigen auch bekannt. Die 20-jährige relative Überlebensfähigkeit für die Menschen mit dem Typ des Thymoms B2 bildet daneben 60 %.
4. Das Thymom als B3. Das Thymom des Typs p B3  ist wie das epitheliale Thymom oder atipitschnyje das Thymom auch bekannt. Dieser Typ des Thymoms hat die kleine Anzahl limfozitow und die Käfige des Thymus sehen atipitschno aus. Die 20-jährige relative Überlebensfähigkeit bildet daneben 40 %.
Der Krebs des Thymus ist aggressiver. Die Käfige des Thymus sind beim Karzinom den normalen Käfigen des Thymus nicht ähnlich. Manchmal wird der Krebs des Thymus auf zwei Kategorien unterteilt: der mehr Chancen auf die Genesung hat, den es schnell sein wird, aller Wahrscheinlichkeit nach zu wachsen und, sich zu erstrecken. Die fünfjährige relative Überlebensfähigkeit der Patientinnen vom Krebs des Thymus bildet 35 %. Die 10-jährige relative Überlebensfähigkeit der Patientinnen vom Krebs des Thymus bildet 28 %.


Die Diagnostik:


Die Ärzte verwenden viel Teste für die Krebserkennung und seine Metastasen. Einige Teste können auch bestimmen, welche Methoden der Behandlung ergebnisreichst sein können. Für die Mehrheit der Speziese des Krebses, die Biopsie ist eine einzige Weise, um die endgültige Diagnose der onkologischen Erkrankung festzustellen. Wenn die Biopsie unmöglich ist, kann der Arzt andere Teste anbieten, die helfen werden zu diagnostizieren.
In Ergänzung zu den übrigen Methoden, die folgenden Teste können für die Krebserkennung des Thymus verwendet sein:
1. Die Biopsie. Biopsie ist die Entnahme der kleinen Anzahl der Textur für die Forschung unter dem Mikroskop. Andere Teste können die Anwesenheit des Krebses vermuten, aber nur die Biopsie kann die Diagnose endgültig bestimmen. Das Muster der während der Biopsie ausgenommenen Textur wird vom Pathologen analysiert.
2. Die Computertomographie. KT schafft die dreidimensionale Abbildung des medialen Körperteiles mit Hilfe des Röntgenapparates. KT des Brustkorbes ist ein am meisten verbreiteter Test, der für die Suche und die Einschätzungen des Thymoms verwendet wird. Die Magnetisch-Resonanztomographie und die positronno-Emissionstomographie kann die zusätzlichen Informationen gewähren, aber diese Forschungen sind nicht immer notwendig.
3. Die Magnetisch-Resonanztomographie (MRT). MRT verwendet die magnetischen Felder, und nicht die Röntgenstrahlen, für das Erhalten der ausführlichen Abbildungen der Körperteile. Das Kontrastmittel kann zu Vene des Patienten eingeleitet sein, um die deutlichere Abbildung zu schaffen.
4. Die Positronno-Emissionstomographie (PET). PET ist noch eine Weise der Bildung der Abbildung der Organe und der Texturen im Organismus. Die kleine Anzahl des Radioaktionsstoffes wird in den Körper des Patienten eingeleitet. Diese Substanz wird hauptsächlich von den Organen und den Texturen absorbiert, die die meiste Energiemenge verwenden. Da der Krebs  zum floriden Energieeinsatz neigt, absorbiert die Krebstextur mehr Radioaktionsstoffe.
Für die ausführliche Beschreibung des Krebses des Thymus wird das sogenannte System Masaoka verwendet, bei das Thymom  nach den folgenden Stadien eingestuft werden:
Das Stadium I: der Krebs ist vom Thymus und der Kapsel beschränkt, die es umgibt.
Die Etappe II: der Krebs hat sich in den Zellstoff, der den Thymus umgibt, oder in die Schleimhaut der Lungen neben der Geschwulst, genannt mediastinalnoj von der Pleura erstreckt.
Die Etappe III: der Krebs hat sich auf andere Organe, solche wie die Lungen, die Blutgefäße, das Perikardium erstreckt.
Das Stadium IVA: der Krebs hat sich breiter in die Schleimhaut der Lungen oder das Perikardium erstreckt.
Das Stadium IVB: der Krebs hat sich durch die Blut- oder Lymphenbehälter erstreckt.

Рентгенограмма при тимоме

Das Röntgenogramm beim Thymom


Die Behandlung des Thymoms:


Die am meisten verbreiteten Varianten der Behandlung sind beim Thymom untengenannt. Die Varianten der Behandlung und der Empfehlung hängen von einigen Faktoren, einschließlich vom Typ und dem Stadium des Krebses, der möglichen Nebeneffekte und des allgemeinen Befindens ab.
1. Die chirurgische Behandlung.
Die chirurgischen Methoden der Behandlung des Thymoms vermuten die Geschwulstabtragung und der umgebenden Texturen während der Operation.
Die Chirurgie ist eine am meisten verbreitete Methode der Behandlung auf dem frühen Stadium des Thymoms. Vom am meisten verbreiteten Typ der Operation beim Thymom heißt die Mittelsternotomie. Mit Hilfe des Mittelschnittes wird der Zugang in sredostenije gewährleistet, und das Thymom mit den umgebenden Texturen wird ausgenommen. Der Chirurgieeingriff  ist eine einzige notwendige Behandlung auf dem frühen Stadium des Thymoms oft.
2. Die radiale Therapie.
Die radiale Therapie vermutet die Nutzung der hoch-energetischen Röntgenstrahlen oder anderer Teilchen, die fähig sind, die Krebskäfige zu töten. Der am meisten verbreitete Typ der radialen Therapie heißt die äußerliche radiale Therapie, die die Strahlung darstellt, die vom Apparat außer dem Körper stammt. Das Regime der radialen Therapie besteht aus einer bestimmten Anzahl der Prozeduren im Laufe von der bestimmten Periode der Zeit gewöhnlich.
Die äußerliche radiale Therapie kann nur nach der Operation, oder in der Kombination mit der Chemotherapie bei der Behandlung des Thymoms verwendet sein. Für die Patienten mit den späten Stadien der Erkrankung, die radiale Therapie wird nach der Abtragung des Thymoms mit dem chirurgischen Weg oft empfohlen.

Die Nebeneffekte von der radialen Therapie kann die Ermüdung, die Kutanreaktionen, die Schwierigkeit des Schluckens, die Magenverstimmung einschließen. Die Mehrheit der Nebeneffekte kupirujutsja bald nach dem Abschluss der Behandlung.
3. Die Chemotherapie
Von der Chemotherapie heißt die Nutzung der Präparate für die Vernichtung der Krebskäfige. In der Regel, diese Präparate sperren die Fähigkeit der Krebskäfige zur Größe und der Deletion. Die Systemchemotherapie vermutet die Bestimmung der Medikamente, um den Einfluss auf die Krebskäfige nach dem Gesamtorganismus zu erreichen. Der Zeitplan chimioterapiiobytschno besteht aus einer bestimmten Zahl der Zyklen im Laufe von der bestimmten Periode der Zeit. Der Patient kann die Medikamente konsequent oder in der gleichzeitigen Kombination bekommen.
Die folgenden Präparate werden für die Behandlung des Thymoms meistens verwendet:
Karboplatin (Paraplat, Paraplatin)
Zisplatin (Platinol)
Ziklofosfamid (Cytoxan, Clafen, Neosar)
Doksorubizin (adriamizin)
Etoposid (Wepesid, Toposar)
Ifosfamida (Cyfos, IFEX, Ifosfamidum)
Paklitaksel (Taksol)
Die allgemeinen Kombinationen, die für die Behandlung des Thymoms verwendet werden, schließen ein:
Ziklofosfamid, doksorubizin, zisplatin
Etoposid und zisplatin
Karboplatin und paklitaksel
Diese Kombinationen der Chemotherapie werden manchmal verwendet, um die Geschwulst bis zur Operation zu verringern, wenn sich das Thymom auf dem späteren Stadium befindet. Die Chemotherapie kann für die Menschen, die das Stadium IVB / rezidiwirujuschtschuju das Thymom (der Krebs haben, der nach der Behandlung zurückkehrt) auch verwendet werden.
Die Nebeneffekte der Chemotherapie hängen von der individuellen Erträglichkeit, als das Präparat, der Dosis ab. Sie können die Ermüdung, das Risiko der Verseuchung, die Übelkeit und das Erbrechen, den Haarausfall aufnehmen. Diese Nebeneffekte gehen nach dem Abschluss der Behandlung gewöhnlich.

4. Palliatiwnaja / unterstützend Therapie
In Ergänzung zur Hauptbehandlung, um der Krebs zu verzögern, anzuhalten oder zu liquidieren, ein wichtiger Bereich der Behandlung ist die Erleichterung der Symptome des Menschen und der Nebeneffekte. Dieses Herangehen heißt palliatiwnym oder der unterstützenden Behandlung, und schließt die Unterstützung des Patienten, seiner physischen, emotionalen und sozialen Bedürfnisse ein. Die palliatiwnaja Hilfe kann dem Menschen in einem beliebigen Stadium der Krankheit helfen.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung des Thymoms:

  • Препарат Доксорубицин.

    Doksorubizin

    Die protiwoopucholewyje Antibiotika und die nahen Präparate. Antrazikliny und die nahen Vereinigungen.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Доксорубицин-Ферейн®.

    Doksorubizin-Ferejnj

    Das protiwoopucholewoje Mittel. Das protiwoopucholewyj Antibiotikum der Gruppe antraziklinow.

    Geschlossene AG "Brynzalow" Russland

  • Препарат Доксорубицин.

    Doksorubizin

    Das protiwoopucholewoje Mittel. Das protiwoopucholewyj Antibiotikum der Gruppe antraziklinow.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova


  • Сайт детского здоровья