Die Nasenscheidewandverbiegung DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Otorinolaringologija Die Nasenscheidewandverbiegung

Die Nasenscheidewandverbiegung


Die Beschreibung:


Die Nasenscheidewand ist eine Platte, die die Höhle der Nase auf zwei ungefähr die identischen Hälften teilt. Im Vorderbereich ist sie chrjaschtschom gebildet, in den hintere feine Knochen und ist von beiden Seiten mit der Schleimhaut abgedeckt.

Die Nasenscheidewandverbiegungen (die lateralen Absetzungen, die Dornen, die Kämme) rufen verschiedenes nach der Stufe den Verstoß der Nasenatmung, bis zu seiner vollen Unterbrechung herbei. Es erhöht, seinerseits wesentlich die Neigung zu den entzündlichen und allergischen Erkrankungen der Atmungsorgane, bringt zur Entwicklung der neurotischen Zustände, den Kephalgien, beeinflusst auf kardiovaskulär und motschepolowuju die Systeme negativ. Die Entstellung der Nasenscheidewand kann eine Untersuchung der Nasenverletzung oder der ungleichmässigen Größe des Gesichtskraniums im Kindesalter sein.

Искривление носовой перегородки

Die Nasenscheidewandverbiegung


Die Gründe der Nasenscheidewandverbiegung:


Die Nasenscheidewandverbiegungen treffen sich im frühen Kindesalter außerordentlich selten. Gewöhnlich entwickeln sie sich im Alter von 13 bis zu 18 Jahren.

Viele Autoren sehen den Grund der Nasenscheidewandverbiegung in der falschen Korrelation zwischen der Größe der Knochen des Gesichts- und Schädelskelettes, infolge wessen es der Nasenscheidewand im Laufe der Entwicklung wie fällt, in viel zu eng für sie dem Rahmen gekrümmt zu werden. Andere bezeichnen auf die ungleichmässige oder falsche Größe des Skelettes der Scheidewand, geschehend wegen des Vorhandenseins der obenerwähnten Wachstumszonen.

Einige Doktoren meinen, dass ein Grund der Nasenscheidewandverbiegung in der riesigen Mehrheit der Fälle die unähnliche Passierbarkeit beider Hälften der Nase infolge der Hypertrophie der unteren Muschel einerseits ist. Es schafft bei der Atmung den Unterschied im Blutdruck des Stromes der Luft auf die Nasenscheidewand und ruft ihre Durchbiegung zur eingeengten Seite herbei, wo der Blutdruck (der Andrang) die Strahlen schwächer ist.

Dieser, wie auch andere existierende Theorien der Herkunft der Nasenscheidewandverbiegung, man darf nicht überzeugend halten, da es nicht bestimmt ist, ob die Abweichungen seitens der benachbarten Abteilungen ein Grund der Verbiegung der Scheidewand, seiner Untersuchung oder dem Zusammenfallen sind.

Die bedeutende Rolle im Grund Nasenscheidewandverbiegung, der gewiß, spielen die Traumen.

Allgemeinbekannt, sich dass die geäusserten Nasenscheidewandverbiegungen bei den Männern viel öfter, als bei den Frauen (nach L.T treffen. Dem Levyn, in 3 Male). Diese Tatsache sagt über die bedeutende Rolle des Traumas in der Ätiologie der Verbiegung der Scheidewand, da sich die Männer, und insbesondere die Jungen und die Teenager, dem Trauma, als der Weiblichen viel öfter unterziehen.

Für die seltenen Fälle einige Rolle die Nasenscheidewandverbiegungen spielt der viel zu entwickelte Keim jakobsonowa des Organes (in der vorder-unteren Abteilung der Scheidewand).


Die Pathogenese:


Das häufigste Symptom bei der Nasenscheidewandverbiegung ist die Verwirrung der Nasenatmung auf einer oder beide Seiten. Dieser Verstoß hängt nicht nur von der unmittelbaren Verschmälerung der Nasenhöhlen in Zusammenhang mit der Entstellung, aber ab, wie das Jh. I.Wojatscheks, auch vom falschen Strom der Luft, der Verwirbelungen und des Vorhandenseins der Stellen des herabgesetzten Blutdrucks bezeichnet. Die pathologischen Impulse, die in diesem Zusammenhang seitens der Rezeptoren Schleim- Nase zum Zentralnervensystem handeln, rufen seinerseits die Gegenreaktion auf die Vasomotoren der Nase, die Moderatorin zum Verstoß des richtigen Blutkreislaufs in schleim-, dem Anschwellen der Muscheln und der Lichtungseinengung der Nase herbei.

Außerdem geht wie bekannt aus den Arbeiten A.A.Atkarskis, Minna u.a., in der Norm der Strom der Luft beim Atemzug nach den rein physischen Gesetzen nicht nach dem kürzesten Weg nach dem unteren Nasenablauf, und dugoobrasno, zuerst hinaufsteigend ist es nach oben zur mittleren Muschel und mehr hoch, und dann nur steigt nach unten zu choane herunter. Im Gegenteil, bei der Ausatmung geht der Strom der Luft nach dem unteren Nasenablauf. Infolge seiner im Falle der Verschmälerung (von der Verbiegung der Scheidewand) des Lichtstreifens der Nase in seinen mittleren Abteilungen bei der freien unteren Abteilung soll sich der Strom der Luft beim Atemzug gewaltsam nach dem ungewöhnlichen Flußbett, d.h. nach dem unteren Nasenablauf begeben. Solche Schwierigkeiten geschehen im Falle der Verschmälerung des unteren Nasenablaufes zur Zeit der Ausatmung. Deshalb schließt der freie untere oder mittlere Ablauf die Möglichkeit der Verwirrung der Nasenatmung nicht aus.

Die Verwirrung der Nasenatmung hängt noch von der Wechselbeziehung der Nasenscheidewandverbiegung mit den Muscheln ab. Wie bekannt, bei der Nasenscheidewandverbiegung begegnen wir in der breiten Hälfte der Nase die Hypertrophie der Muscheln, die sogenannte kompensatorische Hypertrophie, sowie die Hyperplasie des gitterartigen Labyrinthes oft. In einigen Fällen kann man bei der Nasenscheidewandverbiegung (gewöhnlich in ihrer Vorderabteilung) bei der Nasenrachenspiegelung die Hypertrophie der hinteren Enden der Muscheln, hauptsächlich die Unteren bemerken.

Mit diesen Veränderungen klärt sich die Tatsache, dass sich bei der Nasenscheidewandverbiegung zu einer Seite der Patientin die Atembehinderung von beiden Seiten oft beklagt, ist sogar stärker auf der Seite der Konkavität der Scheidewand häufig.

Manchmal wird es bei die Nasenscheidewandverbiegung, ihrer besonders Vorderabteilungen, infolge des negativen Blutdrucks prissassywanije beim Atemzug des entsprechenden Flügels der Nase zur Scheidewand, mit der Exklusion dieser Hälfte der Nase aus dem Akt der Atmung bemerkt.
Der erschwerte Zugang struje der Luft zur olfaktorischen Abteilung der Nasenhöhle bringt bei der Nasenscheidewandverbiegung in ihrer oberen Abteilung zum Verstoß der olfaktorischen Funktion. Dabei kann in Zusammenhang mit der Verwirrung des Blutkreislaufs und trofiki des Riechnervs der Verstoß des Geruchs nicht nur respiratorisch, sondern auch essentiell, schon des irreversibelen Charakters treten.

Es ist nötig zu bemerken, was die Nasenscheidewandverbiegungen häufig ist, die noch in der Jugend bestimmt sind, zeigen sich klinitscheski wesentlich später, manchmal nur in fortgeschrittenem Alter. Es hängt vom Beitritt der lokalen Nasenaffektionen und seiner pridatotschnych der Busen oder der allgemeinen Verwirrungen - der Verstöße seitens des kardiovaskulären Systems, der Lungen u.a.m. ab, wegen deren es dem Kranken schwieriger sein wird, bei der Atmung den Widerstand der eingeengten Nasenabläufe zu überwinden.

Die Nasenscheidewandverbiegungen können zur Entwicklung reflektornych der Neurosen infolge des Reizes der Abschlüsse der zahlreichen Nerven veranlassen, mit denen so die Schleimhaut der Nase reich versorgt ist. Es verhält sich zu den Kämmen und den Dornen besonders, die es wresywajutsja in die Muscheln manchmal tief ist. Die Reize können reflektornyje die Veränderungen wie in der Nase (in Form von wasomotornych der Verwirrungen, der Hypersekretion usw.), als auch in den benachbarten und fernen Organen herbeirufen.

Zu rinogennym reflektornym den Verwirrungen beordern das Bronchialasthma, die Krämpfe des Kehlkopfes, die Reihe der Erkrankungen des Auges, die Verstöße seitens des kardiovaskulären Systems, der Kephalgien, die Epilepsie, dismenorreju, reflektornyj den Husten, das Niesen usw. Nach unseren Beobachtungen, solche Verbindung trifft sich ziemlich selten. Doch erhöhen die angegebenen Neurosen beim gleichzeitigen Vorhandensein der geäusserten Entstellungen der Nasenscheidewand die Aussagen zur Resektion der Nasenscheidewand oder der Resektion der Dornen (nach solcher Operation beobachteten wir die langdauernde Unterbrechung des Bronchialasthma nur für einen Fall). Jedoch ist nötig es dem Kranken die Sicherheiten darin nicht zu geben, dass nach der Operation dieser Neurosen verlorengehen werden.

Der Verstoß der Lüftung der Nase und nochmalig rinity in Zusammenhang mit der Entstellung der Nasenscheidewand können nämlich für die seltenen Fälle, die Veränderungen seitens der Eustachischen Röhre und des mittleren Ohres, sowie des Verstoßes von der Seite her pridatotschnych der Busen und slesoprowodjaschtschich der Wege verursachen. Es ist die Rolle der Entstellungen der Nasenscheidewand in der Pathogenese scharf und langdauernd sinussitow tatsächlich wichtiger.

Zu den aufgezählten Symptomen ist nötig es noch die kosmetischen Defekte, die manchmal bei der Verbiegung der Scheidewand treten, besonders bei der Ausrenkung des viereckigen Knorpels hinzuzufügen.


Die Symptome der Nasenscheidewandverbiegung:


Die Verbiegung der Scheidewand der Nase wird von den folgenden Symptomen gezeigt:
1. Die Schwierigkeit der Nasenatmung. Kann wie der gemässigte Verstoß, als auch die volle Abwesenheit der Nasenatmung bemerkt werden. Wenn der Patient eine einseitige Nasenscheidewandverbiegung hat, so wird der Verstoß der Nasenatmung seitens der rechten oder linken Hälfte der Nase bemerkt werden. Hier ist nötig es auf den kleinen Aspekt des gegebenen Symptoms stehenzubleiben. Oft, beim Besuch des Lor-Arztes, dem Patienten wird die Diagnose die Nasenscheidewandverbiegung festgestellt, was es ins Erstaunen bringt, da seiner Meinung nach die Nase bei ihm gut atmet. Auf es kann man antworten, dass beim Verstoß der Nasenatmung infolge der Nasenscheidewandverbiegung, die Anpassung des Organismus und die Höhle der Nase geschieht kompensiert diesen Mangel auf Kosten von anderen Strukturen. Mit diesem klärt sich auch, dass der heftige Verstoß der Nasenatmung beim Menschen mit der gekrümmten Scheidewand der Nase in fortgeschrittenem Alter entstehen kann, wenn die kompensatorischen Möglichkeiten des Organismus allmählich aufgebraucht werden. Bei den Menschen, die die große Höhle der Nase haben, sogar können bei den geäusserten Verbiegungen der Scheidewand der Nase die Verstöße der Nasenatmung fehlen, da auf Kosten davon die Passierbarkeit der Luft durch die Höhle der Nase bei der Atmung kompensiert wird. Ein Wort - wenn bei Ihnen atmet die Nase gut, es bedeutet ganz und gar nicht, dass Sie eine Nasenscheidewandverbiegung nicht haben können.
2. Das Schnarchen. Entsteht wie die Untersuchung der verletzten Nasenatmung.
3. Die Trockenheit in der Höhle der Nase.
4. Die langdauernden entzündlichen Erkrankungen pridatotschnych der Busen der Nase (sinussitow) - die Kieferhöhlenentzündungen, die Siebbeinentzündungen, die Stirnhöhlenentzündungen.
5. Einer der Gründe des Entstehens dieser Erkrankungen kann die Nasenscheidewandverbiegung sein. Beim langdauernden Ablauf langdauernd sinussitow auf dem Hintergrund der gekrümmten Scheidewand der Nase entwickeln sich poliposnyje die Veränderungen der Schleimhaut, d.h. es bilden sich die Polypen.
6. Die allergischen Erkrankungen. Der Verstoß der Nasenatmung unterstützt den Ablauf im Organismus der allergischen Prozesse, besonders bei den kompensatorischen Verbiegungen der Scheidewand der Nase, wenn bei der Berührung der Schleimhaut der Höhle der Nase mit der Scheidewand der ständige Reiz entsteht, der fähig ist, die Attacken des Bronchialasthma, des allergischen Schnupfens zu provozieren. Der Patient empfindet "die Unbequemlichkeit in der Nase", das Jucken, aus der Höhle der Nase periodisch oder wird der Schleim ständig abgeschieden. Besonders hell werden diese Symptome beim Vorhandensein beim Patienten der Kombination allergisch rinita, der Hypertrophie der Nasenmuscheln und der Nasenscheidewandverbiegung gezeigt.
7. Die Formabweichungen der Nase. Bei den traumatischen Verbiegungen der Scheidewand der Nase - die Ausrenkungen, die Brüche des Knorpels der Scheidewand - ändert sich die Form der Nase. Es entsteht die Vermischung der Nase nach rechts oder nach links. Wie es schon bemerkt ist, werden solche Zustände mit den Brüchen der Knochen der Nase gewöhnlich kombiniert. Wenn die adäquate Behandlung nicht durchgeführt wird, so ist der Knorpel srastajetsja falsch. Es ist die Hauptsymptome, die zulassen die Nasenscheidewandverbiegung zu verdächtigen.

Die Folgen der Nasenscheidewandverbiegung sind genug mannigfaltig. Es ist bewiesen, dass beim Verstoß der Nasenatmung die Veränderungen seitens des Blutes, des vaskulösen Systems, des sexuellen Bereiches entstehen, der Organismus ist der Unterkühlung und der Wirkung der ungünstigen Faktoren der Umwelt mehr unterworfen, da es die Wechselbeziehung zwischen den Kennziffern der Nasenatmung und dem Zustand der Immunität gibt. Deshalb ist es sehr wichtig rechtzeitig, sich zu otorinolaringologu zu wenden, die Gesundheit nicht zu riskieren.

Die Speziese der Nasenscheidewandverbiegungen.
Die Nasenscheidewandverbiegungen sind wie nach dem Charakter, als auch nach der Lokalisation außerordentlich vielfältig. Sie treffen sich in Form von den Windungen nach sagittalnoj und frontalnoj den Ebenen, in Form von verschiedenen Ausbuchtungen - der Kämme und der Dornen - oder wie die Kombination beider Entstellungen. Die Windungen der Nasenscheidewand, wie auch die Ausbuchtungen, können zweiseitig sein und, gleichzeitig verschiedene Abteilungen beider Hälften der Nase einengen. Mit dem bolschej Bereich treffen sich die S-bildlichen Windungen, dann die Verbiegungen in Form vom lateinischen Buchstaben S, ergreifend meistens den viereckigen Knorpel, ist die senkrechte Platte seltener und ist soschnik noch seltener. Die Verbiegungen der am meisten hinteren Abteilungen der Nasenscheidewand treffen sich außerordentlich selten, und der Hinterrand soschnika fast spart streng sagittalnoje die Lage immer auf. Auch ist die Windungen der senkrechten Platte selten gehen nahe zum Gewölbe der Nase, d.h. zu sitowidnoj der Platte. Die Nasenscheidewandverbiegungen der traumatischen Ätiologie bolschej vom Bereich werden mit den Windungen mit den spitzen Winkeln charakterisiert. Nicht selten wird es bei den traumatischen Entstellungen mehr oder die weniger heftige Absetzung der Hauptkampflinie des viereckigen Knorpels bemerkt, die als die Ausrenkung gewöhnlich nennen. In einigen Fällen geschieht der Traumen soskalsywanije des unteren Randes des viereckigen Knorpels mit soschnika auch dann der obere Rand des Letzten wie in der Höhle der Nase frei ausgegeben würde.
Die Kämme, wie es schon war erwähnt, gelegen hauptsächlich nach dem oberen Rand, soschnika, sich naiskos vorn rückwärts begebend und ist es unten ins Innere der Nasenhöhle nach fern.

Sie gehen vom scharfen Dorn, der in mittleren, manchmal und die untere Muschel tief eindringt, obturiruja die mittleren und hinteren Abteilungen der Nasenhöhle und wywodnyje das Loch pridatotschnych der Busen nicht selten zu Ende. Außerdem befinden sich die Kämme nach dem unteren Rand soschnika fast beim Grund der Nase ziemlich oft, aber diese Ausbuchtungen nehmen nur die am meisten Vorderabteilungen der Nase gewöhnlich ein. Manchmal steigt der Kamm in Form vom Vorsprung herunter. Die Kämme und die Dornen bolschej vom Bereich knochen-, aber nicht selten sie enthalten auch den Knorpel, der hauptsächlich den Zipfel, oder lateralnuju den Bereich der Ausbuchtungen bildet. Dieser Besonderheiten klären sich mit der embryonalen Entwicklung und der weiteren Bildung der Nasenscheidewand leicht, über die es höher gesagt war.

Nicht selten bildet an der Stelle des Kammes die Nasenscheidewand auf der entgegengesetzten Seite die Konkavität, manchmal in Form von tief scharf schelobka.

Es ist nötig zu bemerken, dass die Schleimhaut auf der konvexen Seite der Windungen der Nasenscheidewand, insbesondere auf den Ausbuchtungen, istontschena gewöhnlich stattfindet und bei otseparowke reißt leicht, und im Gegenteil wird sie von der konkaven Seite dicker und leicht abgetrennt. Schleim-, die Hülle ist es sraschtschena an der Stelle der Nähte, manchmal auf dem Gebiet des Keimes jakobsonowa des Organes auf dem viereckigen Knorpel und an den Stellen der Brüche bei den traumatischen Entstellungen der Nasenscheidewand auch dichter.


Die Diagnostik:


Die Entstellung der Nasenscheidewand kann man manchmal schon nach der äußerlichen Besichtigung - aufgrund der Skoliose der Nase, der Absetzung seiner Spitze oder septum mobile feststellen. Vom bolschej Bereich, jedoch stellen sich die Verbiegungen bei rinoskopii heraus. Früher als aller fällt die Asymmetrie der Nasenhöhlen auf, d.h. dass eine Hälfte der Nase, auf der ganzen Ausdehnung oder in diesem oder jenem Bereich, anderer breiter ist, auf einer Seite sind die Nasenmuscheln gut sichtbar, und auf anderem schlechter oder ganz sind nicht sichtbar.

Für die ausführliche Besichtigung und für die genaue Bestimmung des Charakters und der Lokalisation aller Windungen und der Ausbuchtungen der Nasenscheidewand ist man notwendig nochmalig und, die Scheidewand und die Muscheln die 5 % mit der Lösung des Kokains mit dem Adrenalin sorgfältig einschmieren. Nur kann man sich danach den klaren Bericht in der Konfiguration wie der Scheidewand zurückgeben, als auch der Seitenwand der Nase (der Muscheln, der gitterartigen Käfige usw.), was für die Lösung der Frage über die Operation ganz notwendig ist.

Den Flur ist nötig es rinoskopiju die Nasenrachenspiegelung zu ergänzen, bei der es sich (die Wahrheit, sehr selten) die Windungen der hinteren Abteilung soschnika, die Hypertrophie der hinteren Enden der Muscheln, sowie das Vorhandensein der Hypertrophie schleim-, gewöhnlich gelegen symmetrisch, von beiden Seiten der hinteren Abteilung soschnika herausstellen.

Die Rentgenologitscheski Forschung gibt wenig wertvoller zusätzlichen Befunde in Bezug auf die Entstellungen der Nasenscheidewand. Jedoch ist solche Forschung für alle Fälle für die Klärung des Zustandes pridatotschnych der Busen der Nase notwendig.


Die Behandlung der Nasenscheidewandverbiegung:


Da bei der Nasenscheidewandverbiegung die Verstöße der normalen Anatomie der Höhle der Nase vorhanden sind, haben alle konservativen Maße (sossudossuschiwajuschtschije die Tropfen, die Tabletten, die Atemgymnastik) vorübergehend nicht immer den geäusserten Effekt.

Bei den klinischen Erscheinungsformen der Nasenscheidewandverbiegung wird die chirurgische Behandlung – die Operation endoskopitscheskaja septoplastika durchgeführt. Bei der Ausführung der Operation wird keiner Schnitte auf der Person erzeugt. Infolge ihrer Durchführung ändert sich die Form der äusserlichen Nase nicht. Die Operation dauert durchschnittlich vom 30 Minuten bis 1 Stunde und kann wie unter lokal, als auch unter der allgemeinen Anästhesie erfüllt werden. Die Operation geht von der Anlage in die Höhle der Nase speziell silikonowych der Platten – s.g. splintow und marlewych der Pfropfe zu Ende, die auf die folgenden Tage nach der Operation ausgenommen werden. So ist der Aufenthalt des Patienten im Krankenhaus nur 1 Tage notwendig, wonach wir es nach Hause entlassen. Während 5-7 Tage muss man nach der Operation die speziellen Überbindungen für die Beschleunigung der Heilung und der Prophylaxe der Bildung spajek besuchen.

Zur Zeit muss man für die einzige Methode der Behandlung aller Speziese der Entstellungen der Nasenscheidewand podslisistuju ihre Resektion halten. Die isolierte Resektion der Kämme ist nötig es und der Dornen nur für die seltenen Fälle zu verwenden. Erstens gibt es die kombinierten Verbiegungen gewöhnlich, zweitens ist bei der modernen Technik die typische Resektion der Nasenscheidewand technisch wesentlich leichter, als die isolierte Resektion der Kämme und der Dornen.

Einige Autoren bieten bei den Menschen fortgeschrittenen Alters an, anstelle podslisistoj die Resektion der Nasenscheidewand die durchgehende Ausschneidung ihrer aller Schichten zu erzeugen. Doch ist nötig es, nach unserer Meinung, und in fortgeschrittenem Alter, podslisistuju die Resektion zu bevorzugen, die nicht die Operation um vieles kompliziert.

Die Aussagen zur Resektion der Nasenscheidewand. Die Operation auf der Nasenscheidewand ist für die Fälle vorgeführt, wenn bestimmte, obengenannte Verwirrungen existieren, die man mit der ausreichenden Klarheit in den kausalen Zusammenhang mit den vorhandenen Entstellungen der Nasenscheidewand stellen kann. An und für sich waren die Verbiegungen, die zufällig aufgedeckt sind, wie sie geäußert sind, dienen zur Aussage zur Operation gewöhnlich nicht. Jedoch es wenn die geäusserte Entstellung der Nasenscheidewand mit der gemässigten Verwirrung der Atmung im jungen Alter gibt, so muss man berücksichtigen, dass im Folgenden, in Zusammenhang mit der Altersabschwächung serdetschnossossudistoj der Tätigkeit, des Tonus der Atemmuskel usw. diese Verbiegungen der Scheidewand zum Grund des Eintritts der funktionalen Verwirrungen dienen können. In fortgeschrittenem Alter zu operieren es ist, und die Operation schwieriger, die auf die funktionale Umgestaltung des komplizierten Atmungsapparates und die Verwendung des Gesamtorganismus zur richtigen Nasenatmung berechnet ist, in diesem Alter kann den ausreichenden Effekt nicht geben. Deshalb ist es für solche Fälle besser, die Entstellung der Scheidewand in der Jugend zu entfernen. Es ist nötig, nach unserer Meinung, auch, wenn zu operieren beim Menschen des jungen Alters voll oder fast voll obturazija einer Hälfte der Nase infolge der Nasenscheidewandverbiegung existiert, während die Patientin dank der freien Atmung durch andere Hälfte der Nase der Klagen nicht vorlegt.

In Bezug auf das zulässige Alter für die Resektion der Scheidewand sind wir mit L.T vollkommen einverstanden. Vom Levyn, der diese Operation mit dem Erfolg wie den Kindern erzeugte, als auch dem Erwachsenen, aber, wie. Gerecht bezeichnet dieser Autor, bei den Kindern und bei den Personen, als 48-50 Jahre der Aussage für diese Operation älterer sein sollen wesentlich sind eingeengt.

Sehr oft gibt es bei den mehr oder weniger bedeutenden Nasenscheidewandverbiegungen die Hyperplasie der unteren oder mittleren Muschel (oder concha bullosa), oder beider dieser Muscheln auf der Seite, die der Verbiegung entgegengesetzt ist gleichzeitig. Nicht selten zeigt sich gerade auf dieser Seite stärkest die Atembehinderung. Es kann man feststellen und es ist nach der Größe des Fleckes von ein Paar, sich senkend bei der Ausatmung, auf dem kalten an den Nasenlöchern herangestellten Spachtel objektiv. Wenn es für solche Fälle, nur von der Resektion der Nasenscheidewand beschränkt zu werden, so werden wir die Verbesserung der Passierbarkeit der Nase nicht nur auf der Seite nicht bekommen, wo es die Hypertrophie der Muscheln gibt, aber und auf der Seite der Verbiegung, da die hypertrophierten Muscheln, otdawliwaja werdend beweglich nach der Operation die Scheidewand, ihr nicht zulassen werden, sagittalnoje die Lage zu übernehmen, deshalb für solche Fälle gleichzeitig mit der Resektion der Scheidewand, und die Konchotomie (oder die Teilresektion concha bullosa zu erzeugen ist nötig). Es ist es leichter und besser, sofort nach der Resektion der Scheidewand, wenn nur die ungewöhnliche Blutung oder die Gefahr des Eintritts im Folgenden sinechi, infolge des groben Verstoßes der Unversehrtheit schleim- die Hülle der Scheidewand während der Operation, nicht zwingen, die Konchotomie auf andere Sitzung (nach dem Monat zu verschieben) zu machen.

Nicht selten wird bei der Verbiegung der Vorderabteilungen der Nasenscheidewand die Hypertrophie des hinteren Endes der Unteren beobachtet: die Muscheln auf der eingeengten Seite (es wird mit Hilfe der Nasenrachenspiegelung bis zur Resektion der Scheidewand oder beim Flur rinoskopii nach Abschluss dieser Operation festgestellt). Wenn diese Hypertrophie, so besser hier sie heftig geäußert ist, zu entfernen.

Wenn bei der Nasenscheidewandverbiegung die enge Seite mehr oder weniger befriedigend prochodima für die Luft, und andere Seite obturirowana von den hypertrophierten Muscheln, so ist es besser, zuerst nur die Konchotomie zu erzeugen. Beim ungenügenden Effekt erzeugen durch 2-3 Monate die Resektion der Nasenscheidewand.

Wenn es die Hypertrophie der weichen Texturen der Nasenscheidewand, so ist nötig es sie issetsch von den Scheren (wenn sie hängend) oder (bei poduschkoobrasnych die Hypertrophien gibt) galwanokauterom zu zerstören, wenn es podslisistym mit dem Weg möglich ist. Die großen technischen Schwierigkeiten stellt die Beseitigung der Hypertrophie der weichen Texturen der hinteren Abteilungen soschnika oft vor. Gewöhnlich werden sie verfügbar nur nach der Resektion (oder der Mobilisierung) der Nasenscheidewand. Die Zerstörung dieser Texturen galwanokauterom muss man mit der ausserordentlichen Vorsicht, nicht prischigaja gleichzeitig der Muscheln zur Vermeidung nachfolgend sinechi erzeugen. Es ist Besser, für dieses Ziel konchotomami zu benutzen.

Nicht selten wird bei der Nasenscheidewandverbiegung die Asymmetrie des Aufbaus des gitterartigen Knochens bemerkt. Auf jener Seite, wo die Scheidewand die Konkavität bildet, ist das gitterartige Labyrinth in den Umfängen im Vergleich zur entgegengesetzten Seite vergrössert.

Für solche Fälle ist nötig es gleichzeitig mit der Operation auf der Nasenscheidewand, die Abtragung des Bereiches des entsprechenden gitterartigen Labyrinthes zu erzeugen, nach Möglichkeit die mittlere Muschel nicht ausnehmend, und, nur sie in mehr lateralnoje die Lage gestellt.

Außer den obengenannten Aussagen zur Resektion der Nasenscheidewand, diese Intervention muss man auch wie die vorläufige Veranstaltung für die Ausführung andere der Operation oder für die Versorgung der besten Ergebnisse dieser Operationen verwenden.

Zu solchen Operationen verhält sich der Aufbruch lobnoj die Busen, der gitterartigen Käfige und des Hauptbusens, der Operation auf slesnom den Sack u.a.

Für die seltenen Fälle wird die Resektion der Nasenscheidewand, um erzeugt die Möglichkeit zu haben, den Ohrenkatheter für das Durchblasen der Eustachischen Röhre durchzuführen.




  • Сайт детского здоровья