DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Geschwulstlehre Das Sarkom der weichen Texturen

Das Sarkom der weichen Texturen


Siehe auch:



Die Beschreibung:


Das Sarkom der weichen Texturen – die umfangreiche Gruppe der bösartigen Neubildungen, die aus dem primitiven embryonalen Mesoderma geschehen (mittler sarodyschewogo des Blattes). Primär mesenchima, bildend des Mesodermas, später gibt den Anfang verschiedenen Varianten der Anschlusstextur, die die Sehnen bildet, der Bänder, der Muskeln usw. Von ihnen und ist die Bildung des Sarkoms möglich. Jedoch haben einige Sarkome ektodermalnoje und epitelialnoje die Herkunft, charakteristisch für den Krebs.


Die Symptome des Sarkoms der weichen Texturen:


Die Sarkome der weichen Texturen entstehen in einem beliebigen Körperteil. Etwa wird bei der Hälfte die Geschwulst auf den unteren Gliedmaßen lokalisiert. Am öftesten ist die Hüfte erstaunt. Bei 25 % krank werdend befindet sich das Sarkom auf den oberen Extremitäten. Bei übrig auf dem Rumpf und hin und wieder auf dem Kopf.
Das Malignom der weichen Texturen sieht des rundlichen Knotens der weißlichen oder gelblichen-grauen Farbe mit der knolligen oder glatten Oberfläche aus. Die Konsistenz der Neubildung hängt vom feingeweblichen Aufbau ab. Sie kann dicht (das Fibrosarkom), weich (lipossarkomy und des Angiosarkoms) und sogar scheleobrasnyje (miksomy) sein. Die wahrhafte Kapsel des Sarkoms der weichen Texturen haben nicht, jedoch presst im Laufe der Größe die Neubildung die umgebenden Texturen zusammen, letzt werden verhärtet, obrasuja die sogenannte falsche Kapsel, die ziemlich deutlich konturirujut die Geschwulst.
Die bösartige Neubildung entsteht in der Tiefe der tiefen Schichten der Muskulatur gewöhnlich. Je nach der Erhöhung der Umfänge erstreckt sich die Geschwulst zur Oberfläche des Körpers allmählich. Die Größe wird unter Einfluß des Traumas und fisioprozedur beschleunigt.

Die Geschwulst gewöhnlich odinotschna, aber für einige Speziese der Sarkome sind die pluralen Infektionen charakteristisch. Manchmal entstehen sie weit voneinander entfernt (plural lipossarkomy, bösartig newrinomy bei der Krankheit Reklinchausena).

metastasirowanije der bösartigen Neubildungen der weichen Texturen geschieht vorzugsweise vom Blutweg (nach den Blutgefäßen). Eine beliebte Lokalisation der Metastasen sind die Lungen. Seltener sind die Leber und die Knochen erstaunt. Die Metastasen in die Lymphenknoten treffen sich in 8-10 % der Fälle.
Eine Besonderheit der Neubildungen der weichen Texturen ist die Existenz der Gruppe der Geschwülste, zwischen- zwischen gutartig und bösartig. Diese Geschwülste verfügen mestnorezidiwirujeschtschim über das infiltrative Wachstum, ist rezidiwirujut oft, aber geben die Metastasen nicht oder metastasirujut ist (desmoidnyje die Geschwülste der Bauchdecke, intermuskel- oder die embryonalen Lipome und die Fibrome, das differenzierte Fibrosarkom u.a.) äußerst selten
Zum führenden Merkmal dient das Erscheinen des schmerzlosen Knotens oder der Anschwellung der rundlichen oder ovalen Form. Die Umfänge des Knotens wechseln von 2–3 bis zum 25-30 ab siehe den Charakter der Oberfläche hängt von der Spezies der Geschwulst ab. Die Grenzen der Neubildung bei Vorhandensein von der geäusserten falschen Kapsel deutlich, bei der tiefen Auflagerung der Geschwulst die Konturen der Anschwellung nicht deutlich, trudnoopredelimy. Die Haut gewöhnlich ist nicht geändert, aber im Vergleich zur gesunden Seite über der Geschwulst gibt es die lokale Erhöhung der Temperatur, und bei den schnell wachsenden und erreichenden die Oberfläche massiven Bildungen erscheint das Netz ausgedehnter subkutanen Venen, zianotitschnaja die Färbung und die Infiltration oder die Exulzeration der Haut. Die Beweglichkeit der durchgetasteten Bildung ist beschränkt. Es dient einem charakteristischst und wichtig für die Diagnostik der Symptome.
Hin und wieder bringen die Sarkome der weichen Texturen zur Entstellung der Gliedmaßen, rufen das Gefühl der Schwere und der Ungeschicklichkeit bei den Bewegungen herbei, aber die Funktion der Gliedmaße wird selten verletzt.

«Die Signale der Besorgnis», bei deren Vorhandensein die Verdächtigung auf das Sarkom der weichen Texturen ausgesprochen sein soll, sind:
- Das Vorhandensein allmählich zunehmend opucholewogo die Bildungen;
- Die Beschränkung der Beweglichkeit der vorhandenen Geschwulst;
- Das Erscheinen der Geschwulst, die aus den tiefen Schichten der weichen Texturen stammt;
- Das Entstehen der Anschwellung nach Ablauf vom Abstand von einigen Wochen bis zu 2–3 Jahren und mehr nach dem Trauma.


Die Gründe des Sarkoms der weichen Texturen:


Die Faktoren der Umwelt. Die Verbindung mit dem Trauma wird selten verfolgt, jedoch können sich die Sarkome an Ort und Stelle rubzow, bleibend nach den Brandwunden, den Brüchen, der Operationen, des Einbruches der Fremdkörper entwickeln.

Aus den chemischen Karzinogenen, sichtbar, bedeutet der polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoff, den Asbest und dioksin.

Die iatrogenen Faktoren. Die Sarkome der Knochen und der weichen Texturen entwickeln sich später 5 und mehr der Jahre nach der radialen Therapie anderen Malignoms nicht selten. Dabei entstehen die Sarkome fast im Feld der Bestrahlung immer. Mit der Zeit wächst das Risiko der Sarkome.

Die Viren. Die Geneigtheit infiziert ВИЧ-1 zur Entwicklung des Sarkoms Kaposchi hat zur Forschung der Rolle der Viren in der Pathogenese dieser Geschwulst angeregt. Die Reihenfolgen von DNS, die DNS der Herpesviren ähnlich ist, waren bei den Patientinnen nicht nur epidemisch, sondern auch der klassischen Form des Sarkoms Kaposchi (insbesondere bei nicht infiziert WITSCH der Homosexuellen) aufgedeckt.

Deshalb ist die Hypothese erschienen, dass ein Grund des Sarkoms Kaposchi der neue Vertreter der Familie der Herpesviren - der Herpesvirus des Menschen als 8 ist.

Die Immunfaktoren. Die angeborenen und erworbenen Immunitätsdefekte, einschließlich herbeigerufen immunossupressiwnoj von der Therapie, werden von der Entwicklung der Sarkome oft begleitet.

Die genetischen Faktoren. Ob-Fraumeni das Syndrom, das generatiwnymi von den Mutationen des Supressorgens opucholewogo die Größe ТР53 bedingt ist, von der erhöhten Morbidität von den Sarkomen der weichen Texturen und anderen Malignomen, einschließlich dem Krebs der Milchdrüse, dem Knochengensarkom, den Gehirntumoren, den Leukosen und dem Krebs der Nebennieren gezeigt wird.


Die Behandlung des Sarkoms der weichen Texturen:


Die Sarkome der weichen Texturen unterliegen der komplexen Behandlung, die in der breiten Geschwulstausschneidung, der radialen Therapie und der Chemotherapie besteht. Die operative Intervention bleibt das führende Element der radikalen Behandlung. Der Umfang der Operation hängt von der Stufe des Vertriebes und der Lokalisation der Geschwulst ab. Standardoperation ist die breite Ausschneidung der Neubildung in ganzheitlich es ist den Futteral innerhalb der anatomischen Zone muskel-faszialnom. Die Geschwülste des Intermuskelraumes nehmen mit den Bereichen der anliegenden Muskeln aus. Beim Keimen der Geschwulst in die Hauptleitungsbehälter, die grossen nervösen Stämme oder in den Knochen, bei der erfolglosen Durchführung vielfach unversehrt, der Operationen ist die Gliedablösung vorgeführt. Zur Amputation muss man auch in der Qualität palliatiwnoj die Maße bei den gestarteten Formen der Geschwulst, die erschwerten vom Zerfallen und von den Blutungen oder vom unerträglichen Schmerz begleitet werden herbeilaufen.

Die radiale Therapie verwenden in Ergänzung zur operativen Intervention. Bei den Neubildungen der kleinen Umfänge verwenden posleoperazionnoje die Bestrahlung, die das Risiko des Rückfalles verringert.
Ergebnisreich auch die Voroperationsbestrahlung. Das bei den Neubildungen der bedeutenden Umfänge verwenden, jedoch verwenden es mit der Vorsicht wegen des Risikos der Entwicklung der Komplikationen von der Seite her posleoperazionnoj die Wunden.

Die Chemotherapie bei den bösartigen Neubildungen der weichen Texturen fingen an, in die letzten Jahre breit zu verwenden. Die ad'juwantnaja Chemotherapie lässt zu, das Risiko des Entstehens der Rückfälle und der Metastasen nach der operativen Behandlung zu verringern. Ist adriamizin am meisten ergebnisreich. Bei der selbständigen Anwendung von ruft die Remission bei 30 % die Patientinnen herbei.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung des Sarkoms der weichen Texturen:

  • Препарат Вотриент.

    Wotrijent

    Das protiwoopucholewyj Präparat. Der Hemmstoff proteintirosinkinasy.

    Glaxo Operetaions UK Limited (Glakso Operejschns JUK Mit beschränkter Haftung) Großbritannien

  • Препарат Тамоксимед.

    Tamoksimed

    Die protiwoopucholewyje Präparate.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova

  • Препарат Эпирубицин.

    Epirubizin

    Die Antineoplastitscheski Mittel. Antrazikliny und die nahen Vereinigungen.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Тамоксифен Гексал.

    Tamoksifen Geksal

    Die protiwoopucholewyje Mittel. antiestrogen.

    Hexal AG (Geksal der arteriellen Hypertension) Deutschland

  • Препарат Алкеран.

    Alkeran

    Das protiwoopucholewyj Präparat.

    Glaxo Operetaions UK Limited (Glakso Operejschns JUK Mit beschränkter Haftung) Großbritannien

  • Препарат Доксорубицин.

    Doksorubizin

    Die protiwoopucholewyje Antibiotika und die nahen Präparate. Antrazikliny und die nahen Vereinigungen.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Тамоксифен таб 10мг №30.

    Tamoksifen tab 10мг №

    Das protiwoopucholewoje Mittel - antiestrogen.

    Geschlossene AG "Nordstar" Russland

  • Препарат Мелфалан.

    Melfalan

    Die alkilirujuschtschije Mittel.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova

  • Препарат Ифосфамид.

    Ifosfamid

    Das protiwoopucholewoje Mittel, alkilirujuschtscheje die Vereinigung.

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

    1

  • Препарат Метотрексат Лахема.

    Metotreksat Lachema

    Die protiwoopucholewyje Mittel. antimetabolity.

    Teva (Tewa) Israel

  • Препарат Тамоксифен-Здоровье, табл. по 10мг №60.

    Die tamoksifen-Gesundheit, die Tabelle nach 10мг №

    Die protiwoopucholewyje Präparate.

    Die GmbH "das Pharmazeutische Unternehmen" Gesundheit "die Ukraine

  • Препарат Йонделис.

    Jondelis

    Das protiwoopucholewoje Mittel.

    "Janssen Pharmaceutica N.V." ("Janssen Farmazewtika N.W.s") Schwejzarija/Belgija

  • Препарат Дакарбазин.

    Dakarbasin

    Die alkilirujuschtschije Mittel.

    Pliva - Lachema a.s. Die Tschechische Republik

  • Препарат Доксорубицин-Ферейн®.

    Doksorubizin-Ferejnj

    Das protiwoopucholewoje Mittel. Das protiwoopucholewyj Antibiotikum der Gruppe antraziklinow.

    Geschlossene AG "Brynzalow" Russland

  • Препарат Доксорубицин.

    Doksorubizin

    Das protiwoopucholewoje Mittel. Das protiwoopucholewyj Antibiotikum der Gruppe antraziklinow.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova

  • Препарат Растоцин.

    Rastozin

    Die protiwoopucholewyje Antibiotika und die nahen Präparate.

    Pliva Hrvatska, d.o.o. Kroatien

  • Препарат Метотрексат.

    Metotreksat

    Die protiwoopucholewyje Mittel. antimetabolity.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova

  • Препарат Метотрексат.

    Metotreksat

    Die protiwoopucholewyje Mittel. antimetabolity.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova

  • Препарат Метотрексат.

    Metotreksat

    Die protiwoopucholewyje Mittel. antimetabolity.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova


  • Сайт детского здоровья