DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Geschwulstlehre Das Sarkom Kaposchi

Das Sarkom Kaposchi


Die Beschreibung:


Das Sarkom Kaposchi - die Mehrherderkrankung opucholewoj der Natur, treffend hauptsächlich die Haut, die Schleimhäute der Höhle des Mundes, des Gastrointestinaltraktes, die Lymphenknoten. Die Erkrankung war M.Kaposchi in 1872 unter dem Namen «das essentielle plurale Sarkom», und später - «essentiell plural gemorragitscheskaja das Sarkom der Haut» zum ersten Mal beschrieben.


Die Symptome Sarkomy Kaposchi:


Auf den Händen und den Beinen, es ist auf dem Gebiet, der Füsse und der Unterschenkel öfter, es erscheinen die Flecke der bläulich-violetten Farbe, die allmählich infiltrirujutsja, obrasuja die runden oder ovalen Scheiben, die Knoten mit der sich schuppenden Oberfläche. Manchmal gibt es am Anfang der Erkrankung papuly, die erinnernden Effloreszenzen bei rot flach lischaje. Allmählich erreichen die Geschwülste die Umfänge wald- oder der Walnuss. Sie sind plotnowaty elastisch, oder testowaty sind von den Teleangiektasien in der Regel durchbohrt und können von den Schmerzen (besonders bei der Anpressung) begleitet werden. Dann können sich die Knoten auflösen, pigmentirowannyje die Einbuchtungen abgebend, die rubzy erinnern. Bei der Chronizität verläuft die Erkrankung Jahre. Jedoch können durch etwas Jahre die Dissemination der Knoten, die Lymphknotenschwellung, slonowost der Gliedmaßen beobachtet werden, es ist die Transformation in wahrhaft sarkomatos mit den Metastasen im Knochen, leicht, die Leber möglich u.a. Für diese Fälle wird die Temperatur erhöht, erscheinen krowocharkanje, der blutige Durchfall, treten die Kachexie und der Letalausgang.

Die Einordnung des Sarkoms Kaposchi:

    * Der Klassische Typ
    * Der Endemitscheski Typ
    * Der Epidemische Typ
    * Immunno-supressiwnyj der Typ

Der klassische Typ. Ist in Mitteleuropa, Russlands und Italiens verbreitet. Die beliebten Lokalisationen des Sarkoms Kaposchi des klassischen Typs sind Füsse, die lateralen Oberflächen des Unterschenkels, der Oberfläche der Hände. Sehr selten auf den Schleimhäuten und den Jahrhunderten. Die Herde der Infektion sind, assimptomny gewöhnlich symmetrisch, aber, selten sein es kann das Jucken und das Brennen. Die Grenzen der Herde in der Regel die Deutlichen.

Unterscheiden 3 klinische Stadien:

  1. Fleckig. Das frühste Stadium. Die Flecke auf diesem Stadium krasnowato-sinjuschnogo oder der krasnowato-graubraunen Farbe vom Durchmesser von 1мм bis zu 5мм, der falschen Form. Die Oberfläche glatt.
  2. Papulesnaja. Die Elemente in dieses Stadium der sphärischen oder halbsphärischen Form, dicht-elastitscheskoj die Konsistenzen, von 2мм bis zu 1см im Durchmesser. Die öfter Isolierten. Bei der Verschmelzung bilden die Platten uploschtschennoj oder der halbglobulösen Form. Die Oberfläche der Platten glatt oder uneben (nach dem Typ der Apfelsinenschalen).
  3. Opucholewaja. Auf diesem Stadium geschieht die Bildung der einzelnen oder pluralen Knoten. Vom Durchmesser von 1-5см, es ist oder der sinjuschno-graubraunen Farbe rot-sinjuschnogo. Weich oder dicht-elastitscheskoj die Konsistenzen, die und is'jaswljajuschtschijessja zusammengezogen werden.

Der Endemitscheski Typ. Ist hauptsächlich bei den Bewohnern Zentralen Afrikas verbreitet. Fängt vorzugsweise im Kindesalter an, der Berg der Morbidität fällt auf das erste Lebensjahr des Kindes. In der Regel, es sind die medialen Organe und die Hauptsachen limfously erstaunt. Die Hautinfektionen sind selten und minimal.

Der epidemische Typ. Dieses Sarkom Kaposchi, mit dem AIDS assoziiert ist, ist das glaubwürdigste Symptom der witsch-Infektion. Ist jung (bis zu 37 Jahren) das Alter, die Helligkeit der Färbung und die Sattigkeit der exanthematischen Elemente charakteristisch. Es ist auch die Lokalisation der Geschwülste ungewöhnlich: auf der Nasenspitze und den Schleimhäuten, auf dem harten Gaumen und den oberen Extremitäten. Es Wird die reißende Strömung der Erkrankung mit der obligatorischen Heranziehung limfouslow und der medialen Organe bemerkt.

Der immunno-supressiwnyj Typ. Verläuft in der Regel chronisch und gutartig. Entwickelt sich nach dem Umsteigen der Niere, nach dem die besonderen Typen immunnossupressorow ernannt werden. Bei der Aufhebung der Präparate tritt der Regress der Erkrankung. Die medialen Organe werden selten zugezogen.

Scheiden die scharfen, subakuten und langdauernden Formen des Sarkoms Kaposchi ab.

Die scharfe Form des Sarkoms Kaposchi unterscheidet die schnelle Generalisierung prozesssa. Die anwachsenden Symptome der allgemeinen Intoxikation und die Kachexie dienen zum Grund des Todes im Laufe von 2 mes-2 der Jahre.

Die subakute Form des Sarkoms Kaposchi hat weniger schnell nicht den so bösartigen Ablauf. Die Krankheitsdauer ohne Behandlung kann 2-3 Jahre erreichen. Vom verhältnismäßig gutartigen Verlauf, durch das allmähliche Fortschreiten des Prozesses unterscheidet sich die langdauernde Form des Sarkoms Kaposchi, bei der dliitelnost die Erkrankungen 8-10 Jahre und mehr bilden können.


Die Gründe Sarkomy Kaposchi:


Auf die Faktoren, die die Entwicklung des Sarkoms Kaposchi provozieren ist es üblich, den Herpesvirus des 8. Typs (HHV-8, ВГЧ-8) zu bringen. Zu den Risikogruppen nach der Entwicklung des Sarkoms Kaposchi verhalten sich:

    * Die WITSCH-INFIZIERTEN Männer, besonders gomosseksualy.
    * Die Bejahrten Männer der mediterranen Herkunft.
    * Die Personen aus äquatorialem Afrika.
    * Die Personen mit den umgesetzten Organen (den Empfängern).


Die Behandlung Sarkomy Kaposchi:


Die lokale Therapie schließt die radialen Methoden, krioterapiju, der Injektion in die Geschwulst chimioterapewtitscheskich der Präparate, der Applikation mit dinitrochlorbensolom, der Injektion in die Geschwulst des Interferons das Alpha und einige andere Methoden ein. Die Hauptaussagen für die Bestrahlung sind die grossen oder krankhaften Herde, sowie der Versuch, nach dem kosmetischen Effekt zu streben. Manchmal kann die Behandlung des Sarkoms Kaposchi von der Exulzeration der Textur begleitet werden, was wegen der Möglichkeit der Verseuchung auf dem Hintergrund des Immunitätsdefektes sehr gefährlich ist.

Die Systembehandlung des Sarkoms Kaposchi ist beim Vorhandensein immunologitscheski der günstigen Faktoren (zum Beispiel, die große Menge CD4 der Käfige) auf dem Hintergrund des asymptomatischen Ablaufes der Erkrankung möglich. In diesem Fall nehmen die Chancen auf die Heilung zu. Aber die Patientinnen mit der schlechten Prognose der Erkrankung können als Kandidaten auf die Behandlung auch betrachtet werden. In diesem Fall wird die Systempolychemotherapie oder palliatiwnaja die Monochemotherapie durchgeführt. Die Gefahr der Anwendung der Polychemotherapie ist beim Immunitätsdefekt mit dem toxischen Einfluss chimiopreparatow auf das Knochenmark, besonders auf dem Hintergrund der Präparate, die für die Behandlung der witsch-Infektion verwendet werden verbunden.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung Sarkomy Kaposchi:


  • Сайт детского здоровья