Die Gehörgangsatresie DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Otorinolaringologija Die Gehörgangsatresie

Die Gehörgangsatresie


Die Beschreibung:


Vom Begriff die Atresie bezeichnen die Abwesenheit des Gehörductus. Bei den Patienten, die keinen Gehörductus haben, haben auch die Unterentwicklung  mittler und des Innenohres gewöhnlich.


Die Symptome der Gehörgangsatresie:


Die unvollständige Atresie des äusserlichen Gehördurchgangs wird von keinen subjektiven Merkmalen gezeigt, jedoch entsteht bei der Obliteration des engen Loches von den Lebensmitteln des Lebensvorganges des Dermas der Verstoß des Gehörs nach dem Typ der Schalleitung. Die vollen Atresien werden von der geäusserten Schwerhörigkeit auf ein oder auf beider Ohres gezeigt.

Атрезия слухового прохода

Die Gehörgangsatresie


Die Diagnostik:


Bei der Bestimmung der Aussagen zur chirurgischen Behandlung ist die Diagnostik der Form der Atresie wichtig, wofür es die Knochenform dieses Verstoßes der Entwicklung auszuschließen ist nötig. In den modernen Bedingungen die ergebnisreichste Methode der Diagnostik ist die Computertomographie mit der Aufzucht der Strukturen des äusserlichen Gehördurchgangs und des Trommelfelles.


Die Behandlung der Gehörgangsatresie:


Das Ziel der Behandlung der Atresie des Gehördurchgangs - die Wiederherstellung des Lichtstreifens des äusserlichen Gehördurchgangs (der äusserliche Gehördurchgang) für die Versorgung der Schalleitung und der Normalisierung der Gehörfunktion. Die Behandlung der Gehörgangsatresie besteht in der chirurgischen Plastik des äusserlichen Gehördurchgangs.

Beim Vorhandensein perepontschatych der Atresien erzeugen vom retroaurikulären Herangehen loskutnuju die Plastik des äusserlichen Gehördurchgangs mit der Ausschneidung der subkutanen Texturen und der Bildung des Ductus des äusserlichen Gehördurchgangs.

In posleoperazionnom die Periode in von neuem gebildet des äusserlichen Gehördurchgangs stellen den Hörer den Dilatator aus areaktiwnogo des synthetischen Materials ein, die nur auf etwas Minuten während der Toilette des äusserlichen Gehördurchgangs ausnehmen. Wieder gebildet des äusserlichen Gehördurchgangs verfügt über die geäusserte Tendenz zum Vernarben und stenosirowaniju auf Kosten von der erhalten bleibenden Anschlusstextur, deshalb den Dilatator in des äusserlichen Gehör- Durchgangs sparen langdauernd (der Monat und mehr) auf.

Bei knochen- die Gehörgangsatresien ist die chirurgische Behandlung nur bei Vorhandensein von den normalen Strukturen des Trommelfelles und des Innenohres (die Ganzheit der Kette der Gehörkerne, die normale Entwicklung der Schnecke vorgeführt und der Organe der Schwelle), sollen und die normalen Kennziffern des Gehörs bei der Gewebeschalleitung dabei sein. Andernfalls ist die chirurgische Behandlung des Sinnes entzogen.




  • Сайт детского здоровья