DE   EN   ES   FR   IT   PT


Der Anafilaktitscheski Schock


Die Beschreibung:


Unter dem Namen anafilaktitscheski den Schock meinen die scharfe allergische Systemreaktion, die mehr ein Organe zuzieht, auf den nochmaligen Kontakt mit dem Allergen. Oft droht anafilaktitscheski der Schock dem Leben infolge des geäusserten Fallens des Blutdrucks und der möglichen Entwicklung der Erstickung. Anafilaktitscheski ist der Schock die gefährlichste Komplikation der medikamentösen Allergie, zu Ende gehend etwa in 10-20 % der Fälle letal. Die Geschwindigkeit des Entstehens anafilaktitscheskogo des Schocks — von einigen Sekunden oder den Minuten bis 2 Stunden vom Anfang des Kontaktes mit dem Allergen. In der Entwicklung der Anaphylaxiereaktion bei den Patientinnen mit der hohen Stufe der Sensibilisierung die Dosis, die Weise der Einführung des Allergenes spielen die entscheidende Rolle. Jedoch existiert eine bestimmte Korrelation: die große Dosis des Präparates vergrössert die Schwere und die Dauer des Ablaufes des Schocks.
Nach dem pathogenetischen Mechanismus der Entwicklung anafilaktitscheski ist der Schock eine allergische Reaktion des 1. Typs (der unverzüglicher Typ), die vom Immunglobulin JE bedingt ist


Die Gründe des Anafilaktitscheski Schocks:


Der Anafilaktitscheski Schock kann bei der Wirkung eines beliebigen Antigenes entstehen. Er wird bei den therapeutischen und diagnostischen Interventionen — die Anwendung der Medikamente (des Penizillins und seiner Analoga, des Streptomyzins, des Vitamins B1, amidopirina, analgina, nowokaina), der Immunseren, jodsoderschaschtschich rentgenokontrastnych der Substanzen, bei nakoschnom die Testierung und die Durchführung gipossensibilisirujuschtschej die Therapien mit Hilfe der Allergene, bei den Fehlern der Bluttransfusion, krowesamenitelej beobachtet u.a.

Механизм развития анафилактической реакции

Der Mechanismus der Entwicklung der Anaphylaxiereaktion


Die Pathogenese des Anafilaktitscheski Schocks:


Der Anafilaktitscheski Schock ist Frühreaktion - des 1. Typs. In seiner Grundlage liegt die Erscheinung des Zusammenbindens allrgena mit den Mastzellen, die sich näher zu den Blutgefäßen, und den im Blut zirkulierenden basophilen Granulozyten befinden. Es geschieht die Reaktion der Zusammenwirkung zwischen dem in den Organismus geratenden Allergen und dem Immunglobulin JE, als dessen Ergebnis aus fett kletow wyswobodschajetsja das Histamin, der Vermittler der Entzündung. Infolge des Effektes des Histamins, und ebenso geschieht prostoglandinow und lejkotrijenow, die Erhöhung der Durchdringlichkeit der vaskulösen Wand, den Krampf der Bronchiolen, die Hypersekretion des Schleimes, und ebenso der Ausgang des flüssigen Bereiches des Blutes (das Plasma) in interzellular prostaranstwo. Infolge des pathologischen Effektes des Histamins geschieht die heftige Erhöhung des Fassungsvermögens des vaskulösen Flußbetts und die heftige Verkleinerung OZK (der Umfang des strömenden Blutes), es sinkt der Blutdruck, und es bringt zur Verkleinerung wenosnogo der Rückgabe des Blutes zum Herzen und der Verkleinerung des Schlagvolumens des Herzens seinerseits.


Die Symptome des Anafilaktitscheski Schocks:


Traditionell scheiden im Krankenbild anafilaktitscheskogo des Schocks 3 Formen ab:
1. Die ungestüme Form tritt durch 1-2 Sekunden nach der Einführung allrgena. Es geschieht der Verlust des Bewusstseins, die Konvulsion, die Erweiterung der Augensehlöcher (mios), die Abwesenheit der Reaktion der Augensehlöcher nicht das Licht. Es sinkt der arterielle Blutdruck, es wird die Atmung verletzt, die Herztöne werden nicht angehört. Der Tod tritt bei dieser Form durch 8-10 Minuten
2. Die schwere Form entsteht durch 5-7 Minuten nach wwedeneija des Allergenes. Es ist die Empfindung der Hitze, den Verstoß der Atmung, die Erweiterung der Augensehlöcher charakteristisch. Es beunruhigt die Kephalgie, es wird das Fallen des arteriellen Blutdrucks beobachtet.
3. Die mittlere Form anafilaktitscheskogo des Schocks entwickelt sich durch 30 Minuten nach der Einführung des Allergenes. Es ist die allergische Blüte auf der Haut, das Hautjucken vorhanden.
Für die mittlere Form sind die folgenden Varianten charakteristisch:
A.Kardiogennyj mit der Wassergeschwulst der Lungen
B.Astmopodobnyj mit dem Bronchospasmus, laringospasmom, der Wassergeschwulst des Kehlkopfes.
W.Zerebralnyj, für den die charakteristisch psychomotorische Anregung, den Verstoß des Bewusstseins, der Konvulsion.
G.Abdominalnyj mit simptomatimi "des akuten Bauches".

Die Gründe des Letalausganges bei anafilaktitscheskom den Schock:
1. Scharf herz- und die Ateminsuffizienz
2. Die scharfe renale Mangelhaftigkeit
3. Die Wassergeschwulst des Gehirns
4. Der Bluterguß ins Gehirn, die Nebennieren.


Die Differentialdiagnostik:


Symptom anafilaktitscheskogo des Schocks ist das Entstehen sofort nach der Einführung des Präparates oder während seiner Einführung der allgemeinen Schwäche, der starken Kephalgie, des heftigen Schmerzes hinter dem Brustbein, des abdominalen Schmerzes, der Blässe schleim- und der Hautdecken. Um den Anfang der Entwicklung nafilaktitscheskogo des Schocks vom Verlust des Bewusstseins zu unterscheiden, ist nötig es sich zu erinnern, dass bei anafilaktitscheskom den Schock zunächst das Bewusstsein erhalten bleibt und wird die Tachykardie beobachtet. Das möglich schnelle Entstehen der Wassergeschwulst Kwinke, des Bronchospasmus und der Ateminsuffizienz. Es erscheint die Hautbläuung, die Atemnot. Der Patientin ist unruhig, beklagt sich das Jucken. Infolge der arteriellen Hypotension und der renalen Mangelhaftigkeit kann der Tod treten.


Die Behandlung des Anafilaktitscheski Schocks:


Der Algorithmus der Erweisung der ärztlichen Betreuung bei anafilaktitscheskogo des Schocks.
1. Den Eingang des Allergenes in den Organismus einzustellen:
- otsossat die eingeleitete Lösung von der Spritze, den Schnitt (für die Anästhetiken zu machen, die infiltratiwno) eingeleitet sind, die Höhle des Mundes auszuwaschen (für die Beseitigung der Medikamente), der Abschnürverband anzulegen (wenn war das Präparat in die Hand oder im Gleichschritt eingeleitet).
- Daneben utschatka die Injektionen des Präparates infiltrirowat die Haut und den subkutanen Zellstoff 0,5 ml 1 % der Lösung des Adrenalins, das 5 ml die physiologische Lösung getrennt ist.
- penizillinasu einzuleiten, wenn anafilaktitscheskoj der Schock auf dem Hintergrund der Einführung apenizillina entstanden ist.
2. Gleichzeitig einzuleiten:
- Das Adrenalin 0,3-0,5 ml p/k
- 5-10 Milligramme/Minuten intravenös, 2 Male durch 5 Minuten, oder 0,1 Milligramme in 10 ml der isotonischen Lösung in den Endotracheattubus zu wiederholen
- Intravenös die Glukokortikoide und die Antihistaminika einzugießen
- gidrokortison 15-3000 Milligramme, oder prednisolon 1000 Milligramme, oder deksametason 4-20 Milligramme in 10-15 ml 5 % oder 40 % gljukosywwesti des Dimedrolums der 1 %, entweder suprastina 2 % oder pipolfena 2,5 % in 2-3 ml w/m oder w/w
3. Wenn das Allergen durch den Magen geraten ist ist die Magenspülung und des Darmkanales vorgeführt, führen durch führen enterossorbenty gleichzeitig (die aktivierte Kohle, enterosgel), die Intubation der Luftröhre bei allen Varianten und den Formen des Schocks, außer abdominal, katetorisaziju der Harnblase durch und leiten die Sonde in den Magen durch nasal- des Ablaufes ein.
4. Gleichzeitig leiten eufillin 8 Milligramme/kg in der Stunde ein.
5. Bei der Ineffektivität - die Plasmapherese, oksigenterapija.
6. Bei der Entwicklung der Herz-Lungenmangelhaftigkeit - die entsprechenden Reanimationsveranstaltungen.
-

Схема лечения анафилактического шока

Das Behandlungsschema anafilaktitscheskogo des Schocks


Die Prophylaxe:


Die Warnung der Entwicklung anafilaktitscheskogo des Schocks besteht vor allem in der vollen Gebühr der allergologischen Anamnese, einschließlich erblich (das Vorhandensein der Begleiterkrankungen - atopitscheskije die Dermatitiden, das Bronchialasthma, das Nesselfieber, die Wassergeschwulst Kwinke auf die Medikamente und die Lebensmittel, bei den Kindern - die Bestimmung der allergologischen Anamnese der Eltern). Man muss die Informationen über die vorhergehende Einführung des Präparates aufklären, der Arzt beabsichtigt zu verwenden, der Folge seiner Nutzung. Zur Zeit existieren die begründeten Warnungen nach der Durchführung der allergischen Proben auf die Sensibilität zu den Präparaten, die sensibilisirowat den Organismus oder die Anaphylaxie herbeirufen können. Bei den kleineren Verdächtigungen der Entwicklung der Anaphylaxiereaktion ist nötig es das Allgemeine obesbolewanije zu verwenden. Bei den Patientinnen mit der allergologischen Anamnese stomatologitscheskije werden die Interventionen unter den Bedingungen des Krankenhauses nach der vorläufigen Einführung dessensibilisirujuschtschich der Präparate durchgeführt.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung des Anafilaktitscheski Schocks:

  • Препарат Дексаметазон р-р для ин. 4 мг/1 мл №10.

    Deksametason r-r für in. 4 Milligramme/1 ml №

    Die Präparate der Hormone für die Systemanwendung.

    Geschlossene AG "Lekchim-Charkow" die Ukraine

  • Препарат ПРЕДНИЗОЛОН.

    prednisolon

    Kortikosteroidy für die Systemanwendung. Die Glukokortikoide.

    TSCHAO "Biofarma" die Ukraine

    1

  • Препарат Дексаметазон.

    Deksametason

    Die Glukokortikoide für die Systemanwendung.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

    2

  • Препарат Дексаметазон® .

    Deksametasonj

    Gljukokortikosteroid.

    Krka Slowenien

  • Препарат Метипред.

    Metipred

    Die Glukokortikoide.

    Geschlossene AG "ФармФирма" Soteks "Russland

    1

  • Препарат ДИМЕДРОЛ.

    DAS DIMEDROLUM

    Die Antihistaminika für die Systemanwendung.

    TSCHAO "Biofarma" die Ukraine

  • Препарат Допамин.

    Dopamin

    Das Cardiotonicum neglikosidnoj die Strukturen.

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

  • Препарат Бетаметазон.

    betametason

    Die Glukokortikoide.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova

  • Препарат Димедрол таблетки 50 мг № 10.

    Das Dimedrolum der Tablette 50 Milligramme №

    Н1-антигистаминные Die Mittel. Beruhigungs- und das Schlafmittel.

    Die GmbH "АСФАРМА" Russland

  • Препарат Дексаметазон.

    Deksametason

    Die Glukokortikoide.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova

  • Препарат Адреналин-Дарница, р-нд/ин. амп.по 1 мл №10.

    Das Adrenalin-darniza, r-nd/in. amp.po 1 ml №

    Adrenergisch und dopaminergitscheskije die Präparate.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Дексаметазо-Дарница раствор.

    Deksametaso-Darniza die Lösung

    Die Präparate der Hormone für die Systemanwendung.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Метипред  депо-суспензия.

    Metipred den Depot-suspensija

    Kortikosteroidy für die Systemanwendung. Die Glukokortikoide.

    Orion Pharma (Orion Farma) Finnland

  • Препарат Адреналин.

    Das Adrenalin

    Alpha- und das Beta – adrenoblokator.

    FGUP "der Moskauer endokrine Betrieb" Russland

  • Препарат Метипред.

    Metipred

    Kortikosteroidy für die Systemanwendung. Die Glukokortikoide.

    Orion Pharma (Orion Farma) Finnland

  • Препарат Метипред.

    Metipred

    Kortikosteroidy für die Systemanwendung. Die Glukokortikoide.

    Orion Pharma (Orion Farma) Finnland

  • Препарат Адреналин-Здоровье, р-р д/ин 0,18 % по 1мл №10.

    Das Adrenalin-Gesundheit, r-r d/in 0,18 % nach 1мл №

    Die Mittel, die das kardiovaskuläre System beeinflussen.

    Die GmbH "das Pharmazeutische Unternehmen" Gesundheit "die Ukraine

  • Препарат Дексаметазон-Ферейн®.

    Deksametason-Ferejnj

    Gljukokortikosteroid.

    Geschlossene AG "Brynzalow" Russland

  • Препарат Димедрол.

    Das Dimedrolum

    Н1 — Die Antihistaminika. Beruhigungs- und das Schlafmittel.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Тавегил®.

    Tawegilj

    Das Protiwoallergitscheski Mittel - H1-gistaminowych der Rezeptoren der Blocker.

    Novartis Pharma Production (Nowartis) Deutschland


  • Сайт детского здоровья