DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Neurologie Das koreschkowyj Syndrom

Das koreschkowyj Syndrom


Die Beschreibung:


Das koreschkowyj Syndrom — ziemlich häufig newralgitscheski das Syndrom, das den Komplex der Symptome, der infolge des Zusammenpressens entsteht (die Kompression) spinnomosgowych koreschkow (der Rückenmarknerve aufnimmt). Das koreschkowyj Syndrom kann in Form von den Schmerzen an ganz verschiedenen Stellen gezeigt werden: im Hals, den Gliedmaßen, der Lende und sogar auf dem Gebiet der medialen Organe, zum Beispiel, auf dem Gebiet des Herzens oder des Magens.


Die Symptome Koreschkowogo des Syndroms:


Das koreschkowyj Syndrom entsteht nicht sofort in der Regel zu ihm führt den langdauernden entarteten Prozess in den Bandscheiben, der von der Bildung des Bruches zu Ende geht. Seinerseits der Bruch, wuchernd und sich, verschiebend, kann spinnomosgowoj koreschok und gangli beschädigen, was zu seinem Zusammenpressen und der Entwicklung der entzündlichen Reaktion bringt, entwickelt sich radikulopatija, koreschkowyj das Syndrom im Endeffekt.

Die Standardinstrumentalmethode der Diagnostik koreschkowogo des Syndroms nehmen rentgenografiju der Wirbelsäule in den Vorder- und lateralen Projektionen auf. Auf die heute sensorischste und informative Methode der Diagnostik der Pathologie der Wirbelsäule ist die magnetisch-Resonanztomographie. Jedoch spielen bei der Anlage der Diagnose koreschkowyj das Syndrom die wichtige Rolle die klinischen Symptome.

Erste und am meisten vom Kennzeichen koreschkowogo des Syndroms ist der Schmerz im Verfolg des interessierten Nervs. So ruft der Prozess in der Halswirbelsäule die Schmerzen im Hals und der Hand herbei, in brust- — auf dem Gebiet des Rückens, manchmal erscheinen die Empfindungen der charakteristischen Schmerzen im Herzen oder im Magen (solche Schmerzen gehen nur nach der Behandlung koreschkowogo des Syndroms), in pojasnitschnom — auf dem Gebiet der Lende, der Gesässbacken und der unteren Gliedmaßen und so weiter. Bei der Bewegung oder dem Aufstieg der Schwere des Schmerzes steigern sich. Manchmal findet der Schmerz in Form von den Hexenschüssen statt, die in verschiedene Körperteile entsprechend der Anordnung des entsprechenden Nervs zurückgeben, auf dem Gebiet der Lende heißt solcher Hexenschuss ljumbago. Der Schmerz kann und ständig sein, aber sie steigert sich bei einer beliebigen unvorsichtigen Bewegung (zum Beispiel, ljumbalgija — der Schmerz auf dem Gebiet der Lende) dennoch. Die Attacken des Schmerzes können physisch oder der nervalen Beanspruchung, der Unterkühlung provoziert werden. Manchmal entstehen die Schmerzen in der Nacht oder während des Traumes, werden von der Rötung und der Wassergeschwulst der Haut, die potliwostju erhöht ist begleitet.

Anderes Merkmal koreschkowogo des Syndroms ist der Verstoß der Sensibilität in der Zone der Innervation des gegebenen Nervs: bei der Lunge pokalywanii von der Nadel in dieser Zone wird die heftige Senkung der Sensibilität im Vergleich zum ähnlichen Gebiet auf der entgegengesetzten Seite bemerkt.

Das dritte Merkmal koreschkowogo des Syndroms — der Verstoß der Bewegungen, die bei den Veränderungen in den Muskeln, die auf dem Hintergrund der Infektion innerwirujuschtschich ihrer Nerven entstehen erscheinen. Die Muskeln ussychajut (atrofirujutsja), werden schwach, manchmal ist es sogar nach Augenmaß besonders beim Vergleich zwei Gliedmaßen sichtbar.

Der Schmerz wird auf dem Gebiet sdawlenija koreschka und in jenen Organen, die innerwirujutsja vom beschädigten Rückenmarknerv lokalisiert. Zum Beispiel, bei der Infektion koreschka auf der Höhe 5 pojasnitschnogo poswonka (L5) klärt sich der Schmerz in pojasnitschnoj die Gebiete (ljumbalgija), beim Gehen — in werchne-äusserlich kwadrante die Gesässbacken, irradiiruschtschaja nach der äusserlichen Oberfläche der Hüfte und des Unterschenkels zu II—IV den Fingern des Fusses (ljumboischalgija). Bei der Beschädigung koreschka L4 erstreckt sich der Schmerz von der Gesässbacke durch die Vorderoberfläche der Hüfte und die vorder-innere Oberfläche des Unterschenkels zum medialen Bereich des Fusses.

Da zum Bestand spinnomosgowogo koreschka die motorischen Schößlinge des Neurons und die sensorischen nervösen Fasern gehören, so kann bei koreschkowom den Syndrom der Verstoß (die Senkung) die Sensibilitäten der Textur sein. Zum Beispiel, bei koreschkowom den Syndrom L5 sinkt die Sensibilität der Haut (die Hypästhesie) auf dem Gebiet der äusserlichen Oberfläche der Hüfte, des Unterschenkels.


Die Gründe Koreschkowogo des Syndroms:


Ein Hauptgrund der Entwicklung koreschkowogo des Syndroms ist die Osteochondrose. Jedoch kann sich das vorliegende Syndrom aus dem Grund spinnomosgowoj die Brüche, spondiloartrosa, des Kompressionsbruches poswonkow (bei der Osteoporose), spondilolistesow, der Entwicklung der Geschwulst (newrinomy), der lateralen Absetzung der Körper poswonkow, des Zusammenpressens koreschka lateral osteofitamii, sowie der infektiösen Infektion poswonkow (die Knochenmarkentzündung, die Schwindsucht) entwickeln.


Die Behandlung Koreschkowogo des Syndroms:


Die Hauptprinzipien der Behandlung koreschkowogo des Syndroms nehmen die strenge Bettruhe auf der festen Oberfläche, die Aufnahme der schmerzstillenden Präparate (Baralgin, Ketorol), nesteroidnych der antiphlogistischen Mittel (Nurofen, Diklofenak, Ketonal, Mowalis) und der lokalen Reizerreger (die Salbe Finalgon, die Salbe Kapsikam, die Salbe Nikofleks, perzowyj den Pflaster) auf. Bei dem geäusserten Krampf des Muskels verwenden miorelaksanty — Midokalm, Sirdalud, Pentoksifillin. Es ist die Durchführung der Epiduralblockade unter Ausnutzung der Anästhetiken (der schmerzstillenden Mittel) möglich. Die Bestimmung antikonwulsantow und der Antidepressiva — nach den Aussagen.

Da koreschkowyj das Syndrom nicht nur scharf, sondern auch den langdauernden jammernden Schmerzen begleitet wird, so ist nötig es bei der Behandlung der gegebenen Erkrankung die Dauer der Kursbestimmung NPWS und analgetikow zu berücksichtigen. In der Regel, die medikamentösen Mittel der vorliegenden Gruppe verfügen über die Reihe der Nebeneffekte, die bei der Langzeitanwendung anwachsen, deshalb bei der Therapie des langdauernden Schmerzes ist nötig es die mehr schonenden Methoden — refleksoterapiju, manualnoje die Wirkung, die Physiotherapie (die Elektrophorese, die Phonophorese), die Massage, die Heilgymnastik, die Diät (gerichtet auf die Senkung des Gewichts und die Aufzucht der Salze) zu verwenden.

Die medikamentösen Maße bestehen in der Bestimmung der Vitamine der Gruppe In (В6, В12, В1, des Komplexes Nejromultiwit, Magne-W6), chondroprotektorow (Struktum, Chondroksid (tab.), Chondrotek, Terafleks, Artra), NPWS für die äusserliche Anwendung (Mataren das Plus die Creme, Ketonal die Creme, das fastum-Gel).

Manchmal übernehmen die Patienten, die koreschkowym am Syndrom leiden, miorelaksanty in der Hoffnung darauf, dass die Präparate die Muskelkrämpfe und die sie begleitenden Schmerzen abnehmen werden. Jedoch ist nötig es sich zu erinnern, dass man miorelaksanty nur laut Bestimmung des Arztes verwenden kann, anders kann das Medikament mehr Schadens, als des Nutzens bringen.

In einzelnen Fällen ist für die Behandlung koreschkowogo des Syndroms der Chirurgieeingriff vorgeführt.

Die Maße der Prophylaxe der Entwicklung koreschkowogo des Syndroms nehmen die primäre Prophylaxe der entarteten Prozesse in der Wirbelsäule, die Verstärkung des Muskelskelettes des Rückens mit Hilfe LFK und der Massage, sowie die Normalisierung des Gewichts auf.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung Koreschkowogo des Syndroms:

  • Препарат Комбилипен®.

    Kombilipenj

    Das Polyvitaminmittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Фармстандарт" Russland

    79

  • Препарат Комплекс В1В6В12 р-р для инъекций №5.

    Der Komplex В1В6В12 r-r für die Injektionen №

    Die Mittel, die das Verdauungssystem und metabolitscheskije die Prozesse beeinflussen.

    Geschlossene AG "Lekchim-Charkow" die Ukraine

    3

  • Препарат Фламакс®.

    Flamaksj

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP).

    Geschlossene AG "ФармФирма" Soteks "Russland

    1

  • Препарат Витаксон.

    Witakson

    Die Vitamine in der Kombination mit verschiedenen Substanzen.

    Die Publikumsgesellschaft "Фармак" die Ukraine

    9

  • Препарат КомплигамВ®.

    KompligamWj

    Das Polyvitaminmittel + die übrigen Präparate.

    Geschlossene AG "ФармФирма" Soteks "Russland

  • Препарат Диклофенак-МФФ мазь 2% 30 г туба, ПК.

    Diklofenak-MFF die Salbe die 2 % 30 g die Tuba, den PC

    nesteroidnoje das antiphlogistische Mittel.

    Geschlossene AG "Moskauer pharmazeutische Fabrik" Russland

  • Препарат Кеторол ®.

    Ketorol j

    nesteroidnyje die antiphlogistischen Mittel (NPWS).

    Dr. Reddys Laboratories Ltd. (Dr. Reddis Laboratoris Ltd.) Indien

  • Препарат Нейробион.

    nejrobion

    Die Vitamine der Gruppe W

    Nycomed Austria GmbH (Nikomed Österreich GmbCh) Österreich

  • Препарат Юнигамма.

    Junigamma

    Das Polyvitaminmittel.

    Unipharm, Inc ("Junifarm") die USA

  • Препарат Тригамма®.

    Trigammaj

    Die Vitamine der Gruppe In + die übrigen Präparate

    Die Publikumsgesellschaft "Мосхимфармпрепараты" von ihm. N.A.Semaschko "Russland

  • Препарат Раптен дуо.

    Rapten duo

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP).

    Stada Arzneimittel ("SCHTADA Arznajmittel") Deutschland

  • Препарат Алгезир Ультра.

    Algesir Ultra

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP).

    Geschlossene AG "ФП" OBOLENSKI "Russland

  • Препарат Раптен рапид.

    Rapten die Zeitdehneraufnahme

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP).

    Stada Arzneimittel ("SCHTADA Arznajmittel") Deutschland

  • Препарат Анальгин.

    Analgin

    Analgesirujuschtscheje das nicht narkotische Mittel.

    Die GmbH "Samson-Honig" Russland

  • Препарат Нейробион.

    nejrobion

    Die Vitamine der Gruppe W

    Nycomed Austria GmbH (Nikomed Österreich GmbCh) Österreich


Man braucht, wnimenije zu wenden:



  • Сайт детского здоровья