DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Nierenlehre polikistos der Nieren

polikistos der Nieren


Die Beschreibung:


polikistos der Nieren — die angeborene Erkrankung, bei der in beiden Nieren erscheinen und nehmen der Kyste allmählich zu, was zur Atrophie funktionierend parenchimy bringt. Verhält sich zu den erblichen Abnormitäten der Entwicklung und oft trifft sich bei den Mitgliedern einer Familie. Die Krankheit im Laufe vom Leben schreitet fort, meistens wird gezeigt und wird im Alter von 20 — 40 Jahre diagnostiziert, aber manchmal findet es bei den Kindern, in fortgeschrittenem Alter aus.  


Die Symptome Polikistosa der Nieren:


Gewöhnlich verläuft die Erkrankung asymptomatisch im Laufe von vielen Jahren. polikistos kann zufällig bei der Überprüfung, auf der Operation oder sogar auf dem Aufbruch aufgedeckt sein. Es klärt sich mit der kleinen Sinnbildlichkeit der Symptome auf den frühen Stadien der Erkrankung. Wenn sich die Masse funktionierend parenchimy wesentlich verringert, wird die Konzentrationsfähigkeit der Nieren verletzt, bemerken die Patientinnen poliuriju und den Durst, und dann erscheinen die Exazerbation des Appetites, die Senkung der Arbeitsfähigkeit, die dumpfen Schmerzen und das Gefühl der Schwere in pojasnitschnoj die Gebiete, die Kephalgie. Diese häufigsten subjektiven Merkmale polikistosa der Nieren werden die objektiven Befunde ergänzt. poliurija manchmal erreicht 3—4 l/sut. Der Urin farblos, der niedrigen relativen Dichte. Werden nikturija sowohl die Harnstarre beobachtet. Die Proteinurie als auch der eintägige Verlust des Eiweißstoffes sind minimal; ist und zilindrurija wenig geäußert. In der Ablagerung des Urins decken die Erythrozyten ständig auf, es wird auch die Makrohämaturie beobachtet. Manchmal trägt die Makrohämaturie den Charakter profusnogo, der renalen für das Leben gefährlichen Blutung. Lejkoziturija zeugt von der begleitenden Infektion oft, die manchmal zur Attacke der Pyelonephritis und der Eiterung kist bringt. Für diese Fälle wird die Temperatur erhöht (manchmal steigern sich mit vom dem Schüttelfrost), des Schmerzes auf dem Gebiet der Niere, wachst die Intoxikation an. Bei palpazii wird die vergrösserte, knollige, dichte und krankhafte Niere durchgetastet.  
    poliurija trägt zur Aufzucht der Lebensmittel des Austausches bei, und lange Zeit asotemii kann nicht sein, aber im Laufe der Zeit wird asotowydelitelnaja die Nierenfunktion verletzt und entsteht asotemija. In dieser Periode wird der Zustand des Kranken verschlimmert, es erscheinen der unangenehme Mundgeschmack, die Übelkeit. Gewöhnlich schreitet asotemija bei polikistose der Nieren langsam fort, aber die renale Blutung, die Eiterung kist, sowie das Trauma, den Chirurgieeingriff, beschleunigen die Schwangerschaft und die Geburt die Entwicklung asotemii oft. Zum Fortschreiten der Erkrankung trägt die arterielle oft begleitende ihm auch Hypertension bei, die gemäßigt meistens stattfindet, aber manchmal verläuft bösartig. Die arterielle Hypertension wird von den Verwirrungen kardiogemodinamiki und der Hypertrophie der linken Kammer begleitet. In den späten Stadien der Erkrankung werden die Anämie und andere Merkmale der renalen Mangelhaftigkeit beobachtet.


Die Gründe Polikistosa der Nieren:


Der Grund des Entstehens der Abnormität ist unbekannt. Die Pathogenese ist vom Laster der embryonalen Entwicklung kanalzew bedingt, deren Bereich in der Kyste umgeformt wird. Die Nieren bei der Mehrheit der Patientinnen sind vergrössert, enthalten eine Menge kist verschiedener Umfänge, zwischen denen die Bereiche erhalten bleibend parenchimy, den Stellen von der ersetzten Anschlusstextur gelegen sind. Die Schalen und lochanki sind zusammengepresst und deformiert. Der Kyste können nagnaiwatsja.


Die Behandlung Polikistosa der Nieren:


Die Behandlung nur das Symptomatische. Die Patientinnen sollen die übermäßigen Belastungen, des langdauernden Gehens und der schaukeligen Fahrt vermeiden, sich vor den Infektionen hüten, der Erkältungskrankheiten, auf den Zustand des Nasenrachenraums und der Zähne zu folgen. Beim Erscheinen der Makrohämaturie der Patientin soll die strenge Bettruhe beachten, dass die Unterbrechung der Blutung ohne Bestimmung der hämostatischen Medikamente meistens gewährleistet. Während der Attacke der sich anschließenden Pyelonephritis ernennen die Antibiotika und uroantisseptiki unter Berücksichtigung der herabgesetzten Nierenfunktion. Die Senkung der Nierenfunktion zwingt, die eiweissarme Diät und des Kochsalzes zu beachten, jedoch soll eine Ernährung genug kalorien- und vitaminreich sein. Die strenge Beschränkung des Eiweißstoffes ist nur beim Stand des Kreatinins des Plasmas mehr 0,02 g/l notwendig. Bei der geäusserten arteriellen Hypertension verwenden die Antihypertensiva, und bei der herabgesetzten Diurese — motschegonnyje: lasiks, den Hypothiazid, aldakton u.a. Chirurgisch die Interventionen - ist der Aufbruch nur bei ihrer Eiterung kist-zweckmässig. Im Terminalstadium der renalen Mangelhaftigkeit können die Hämodialyse und das Umsteigen der Niere verwendet sein.  
    Die Prognose. Meistens bringt die Erkrankung zur renalen Mangelhaftigkeit zu verschiedenen Fristen von seinem Anfang.




  • Сайт детского здоровья