DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Atrophie


Siehe auch:



Die Beschreibung:


Die Atrophie ist:
1) die Detumeszenz des Organes oder der Textur mit dem Verstoß (der Unterbrechung) ihre Funktionen; kann allgemein (die Kachexie) und lokal sein; physiologisch (zum Beispiel, die Atrophie der sexuellen Drüsen beim Altern) und pathologisch.
2) Im übertragenen Sinn - prituplenije, der Verlust irgendwelchen Gefühles.


Die Symptome der Atrophie:


Wird mit dem Verstoß oder der Unterbrechung der Funktion der Organe (den Texturen) charakterisiert, wird von der Verkleinerung in den Umfängen irgendwelchen Organes (der Textur) des Organismus, verschiedener Stufe des Defizits der Masse des Körpers nicht selten begleitet.
Im greisenhaften Alter wird die physiologische Atrophie der Texturen und der Organe beobachtet: verringern sich im Umfang des Muskels und die medialen Organe, istontschajetsja und die Elastizität verliert die Haut.

Die Atrophie der Texturen geschieht und beim allgemeinen Fasten, sowie beim lokalen Verstoß einer Ernährung infolge der Verwirrung des Blutkreislaufs, zum Beispiel, infolge von der Verschmälerung und der Obliteration der Blutgefäße.

atrofirujetsja gewöhnlich parenchimatosnaja die Textur, und meschutotschnaja wuchert die Anschlusstextur im Gegenteil, wie die freie Stelle ersetzen würde, die sich infolge des Parenchymschwunds bildete.

Diese Substitution der Arbeitstextur anschluss- kann sogar die Erhöhung des Organes im Umfang herbeirufen. Solche Hypertrophie (siehe niedriger) heißt falsch.

Die Atrophie  kann    infolge  der Untätigkeit  des Organes treten.

Wenn die Muskeln nicht arbeiten, sie atrofirujutsja, zum Beispiel, beim Kranken beim langdauernden Liegen im Bett.

Die Atrophie wird bei der Infektion des Nervensystemes, zum Beispiel, bei den Lähmungen beobachtet. Für solche Fälle geschieht sie infolge der Untätigkeit des gelähmten Organes, der Hauptweise infolge des Verstoßes oder der Unterbrechung der Funktion der Ernährungsnerven, die den Stoffwechsel und die Ernährungen der Texturen regulieren.
atrofirujutsja auch die Texturen und die Organe, die sich dem ständigen Blutdruck unterziehen, zum Beispiel, ruft die wachsende Geschwulst die Atrophie der benachbarten Texturen, sogar solche fest, wie knochen- herbei.
Die Atrophie, wenn der sie herbeirufende Grund nicht entfernt ist, bringt zum Gewebeuntergang.


Die Gründe der Atrophie:


Die Atrophie entsteht wie infolge der erblichen Gründe, als auch infolge des langdauernden untätigen Zustandes des Organismus, der Mangelhaftigkeit einer Ernährung, des Effektes der beschädigenden Faktoren.


Die Behandlung der Atrophie:


Es wird die Behandlung der Haupterkrankung durchgeführt.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Atrophie:

  • Препарат Грандаксин.

    Grandaksin

    Die Anxiolytika.

    Die Publikumsgesellschaft "Pharmazeutischer Betrieb EGIS" Ungarn

    2


  • Сайт детского здоровья