Die Dismetabolitscheski Nephropathie DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Nierenlehre Die Dismetabolitscheski Nephropathie

Die Dismetabolitscheski Nephropathie


Die Beschreibung:


Die Dismetabolitscheski Nephropathie ist eine Nierenerkrankung, in deren Grundlage der Verstoß des Stoffwechsels liegt.
Auf die häufigsten Speziese dismetabolitscheskoj der Nephropathie bringen oksalatnuju die Nephropathie (den Verstoß des Austausches der Kleesäure).


Die Symptome der Dismetabolitscheski Nephropathie:


Die Folgen des Verstoßes des Austausches der Kleesäure - ihr Zusammenbinden mit dem Kalzium und der Bildung der nicht auflösbaren Salze. Diese Salze werden in die Kristalle geklebt. Die Absonderung der großen Menge der Kristalle leistet den beschädigenden Effekt auf motschewyje dem Weg.

Andere häufige Variante dismetabolitscheskoj der Nephropathie uratnaja ist die Nephropathie, bei der die Ansammlung und die exzessive Aufzucht durch die Nieren motschewoj des Acidums und ihrer Salze - uratow bemerkt wird. Die uratnaja Nephropathie ist Grund motschekamennoj die Krankheiten bei den Kindern.

Zur Ansammlung motschewoj die Aciden auch trägt eine falsche Ernährung (der Verbrauch der großen Menge der Schokolade, des roten Kaviars, der konzentrierten Säfte aus tetrapakow usw.) bei

Zu dismetabolitscheskoj der Nephropathie auch verhält sich die Zystinurie - die erbliche Erkrankung, die vom Verstoß des Austausches des Zystins bedingt ist. Die Zystinurie ist eine genetisch bedingte Erkrankung.

Bei der exzessiven Absonderung der Phosphate entwickelt sich die Phosphaturie. Die exzessive Ansammlung der Phosphate trifft sich bei den Nervenkrankheiten, den Verstoß des Austausches des Kalziums.

Die wahrscheinlichen Merkmale dismetabolitscheskoj der Nephropathie bei den Kindern:
- Der Schmerz im Bauch;
- Der Durst, potliwost;
- Die Schmerzen im Herzen;
- Die Verwirrungen des Urinierens, die Enuresis;
- Die Neigung zu den Konstipationen;
- Die Kephalgie;
- Der Verstoß des Appetites;
- Schwill das Jahrhundert morgens an;
- Die Hauttrockenheit;


Die Gründe der Dismetabolitscheski Nephropathie:


Die Gründe oksalatnoj der Nephropathie:
- Die erblichen Verstöße des Austausches der Kleesäure;
- Der Verstoß der Synthese der Oxalate;
- Der Verstoß der Stabilität der Zellmembranen der renalen Textur;
- Das Defizit piridoksina (des Eluatfaktors);
- Die Senkung der Aufzucht mit dem Urin zitratow;
- Der Verstoß des Verhältnisses das Kalzium/Magnesium im Urin.


Die Behandlung der Dismetabolitscheski Nephropathie:


Die Behandlung dismetabolitscheskoj der Nephropathie ist auf der Beachtung der Diät gegründet. Die Diät bei oksalatnoj der Nephropathie ist vorzugsweise, kohl-kartoffel-. Es werden die festen Brühen, die Sublebensmittel, den Sauerampfer, den Rhabarber, den Spinat, die Petersilie, die Rübe, die saueren Beeren und die Früchte, den Kakao, die Schokolade ausgeschlossen.

Bei uratnoj der Nephropathie die Diät vorzugsweise milch-pflanzen-. Es ist empfehlenswert es ist der Fastentage durchgeführt: frucht-, kartoffel-, sauer-milch-. Es wäre wünschenswert, aus einer Ernährung die Pilze, das gebratene Fleisch und den Vogel, die Fischkonserven, die Marinaden, die Räucherwaren, die Sublebensmittel, die Sprotten, die Pasteten auszuschließen. Es ist reichliches Getränk der Mineralwasser (ohne Gas) nützlich.

Bei der Zystinurie beraten die Experten, in eine Ernährung die Milch, die Möhre, die Rübe, die Kartoffeln, die Tomaten, die Bananen, zitrus-, den Kohl aufzunehmen. Streng werden der Quark, die Eier, der Fisch beschränkt.

Bei der Phosphaturie äußerst nerekomendowany: der Käse, die Leber, das Huhn, die Pilze, die Nüsse, den Kakao und die Schokolade, die Bohne, die Petersilie, den Eidotter, den Hering, der rote Kaviar. Man kann die Milch, die Mehlerzeugnisse, den Quark, den Buchweizen, den Hafer, den Mais, das Fleisch und den Fisch, die Pflanzenfette essen.

Bei dismetabolitscheskoj ist es der Nephropathie (außer fosfatnoj) nützlich, viel Liquor zu trinken: die Mineralwasser, die Sude der Heilgräser (das Preiselbeerblatt, den Klee, sporysch, die Erdbeere, den Schachtelhalm feld-, den Hafer u.a.).

Eine der Bedingungen der erfolgreichen Behandlung - das Regime des Zwangsurinierens (man muss jede 1,5-2 Stunden angefeuchtet werden, es ist wünschenswert oder nicht).

Für die Verhinderung der Bildung der Kristalle der Oxalate werden - die Vitamine der Gruppe In, Und, JE ernannt

Unter den Apothekenpräparaten der Pflanzenherkunft kann man kanefron, zistenal, ziston, fitolisin, ksidifon empfehlen.

Für die Behandlung dismetabolitscheskoj kann mit dem Erfolg die Nephropathie die medikamentösen Gräser und die Gebühren von ihnen verwenden. Bei oksalatnoj der Nephropathie werden die Gräser empfohlen: sporysch, den Dill, die Erdbeere, den Schachtelhalm feld-, die goldene Rute, die Minze pfeffer-, die Quecke, mais- rylza. Bei uratnoj der Nephropathie kann man das Blatt der Birke, den Dill, die Erdbeere, die Preiselbeere, die Petersilie, den Schachtelhalm feld- verwenden. Bei der Phosphaturie sind marena krassilnaja, die Preiselbeere, die Petersilie, das Hartheu, ruta, toloknjanka, die Klette, den Kalmus empfohlen. Der Sud oder der Aufguss der medikamentösen Gräser rinimajut vor dem Essen auf 1-2 Suppenlöffeln 3 Male im Tag. Jede tauschen den Bestand der Gebühr 10-14 Tage.

Das Beispiel der Phytogebühr bei fosfatnoj der Nephropathie:
- Die Wurzel mareny 4 Suppenlöffel
- Das Blatt der Birke 3 Suppenlöffel
- Das Gras des Schachtelhalmes Feld- 3 Suppenlöffel
- Die Früchte des Wacholders der 1 Suppenlöffel
- Die Früchte der Heckenrose 5 Suppenlöffel
- Die Früchte fenchelja 2 Suppenlöffel
- Das Gras sporyscha 2 Suppenlöffel

Einen Suppenlöffel der verflachten Gebühr mit dem Glas des kochenden Wassers zu überfluten, auf dem kleinen Feuer 25-30 Minuten zu kochen, bis zum Abkühlen zu bestehen, durchzusieben. Nach 1 Suppenlöffel 3-4 Male im Tag zu übernehmen.




  • Сайт детского здоровья