DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Neurologie Die Radikulitis

Die Radikulitis



Die Beschreibung:


Die Radikulitis — die am meisten verbreitete Erkrankung des peripherischen Nervensystemes, bei der die Bündel der nervösen Fasern, die vom Rückenmark weggehen erstaunt sind, — sogenannt koreschki des Rückenmarks.


Die Symptome der Radikulitis:


Es sind die Erscheinungsformen der Radikulitis — der Schmerz im Verfolg getroffen nervös koreschkow und der aus ihnen gebildeten Nerven, den Verstoß der Sensibilität, manchmal die motorischen Verwirrungen am meisten charakteristisch. Gewöhnlich entwickelt sich die Erkrankung scharf, aber für viele Fälle geht in die langdauernde Form mit den periodischen Verschärfungen über. Je nach der Stelle der Infektion der nervösen Fasern scheiden verschiedene Formen der Radikulitis ab. Ist pojasnitschno-krestzowyj die Radikulitis am meisten verbreitet, bei der weh tue werden in pojasnitschno-krestzowoj die Gebiete, der Gesässbacke mit der Rückerstattung in die Hüfte, den Unterschenkel, den Fuss lokalisiert. Der Schmerz steigert sich bei der Bewegung, deshalb der Patientin vermeidet die heftigen Bewegungen. Im Bett der Patientin, um den Schmerz zu verringern, biegt das Bein gewöhnlich.

Die pojasnitschno-krestzowyj Radikulitis mit dem Vorherrschen der Infektion koreschkow krestzowogo der Abteilung, aus denen sich sedalischtschnyj den Nerv entwickelt, nennen als der Ischias. Beim Ischias erstreckt sich der Schmerz im Verfolg sedalischtschnogo des Nervs (in die Gesässbacke, sadnenaruschnuju die Oberfläche der Hüfte und des Unterschenkels, die Ferse); wird von den Empfindungen des Temperaturrückgangs des Beines, der Taubheit der Haut, "des Kribbelns" begleitet.

Bei der schejno-Schulterradikulitis wird der Schmerz im Genick, der Schulter, dem Schulterblatt bemerkt, steigert sich bei der Wendung des Kopfes, die Bewegung von der Hand, den Husten. Für die schweren Fälle wird die Taubheit, das Brennen und pokalywanije in der Haut der Hand empfunden; es wird die Sensibilität verletzt. Die Brustradikulitis trifft sich ziemlich selten und wird von den Schmerzen in den Interkostalabständen, sich steigernd bei der Bewegung gezeigt.


Die Gründe der Radikulitis:


Der häufigste Grund der Radikulitis — die Erkrankung der Wirbelsäule (die Osteochondrose), bei der die Interwirbeltiere die Knorpelscheiben die Elastizität verlieren und pressen koreschki zusammen. An den Verbindungsstellen poswonkow mit den geänderten Scheiben werden die Salze verschoben. Die sich infolge seiner bildenden Ausbuchtungen drücken bei der körperlichen Belastung auf nervös koreschki und rufen die Schmerzen herbei. Die heftigen Bewegungen (die Wendung des Rumpfes, des Kopfes), die Krämpfe der Muskeln des Rückens können beim Trauma, die Unterkühlung des Körpers, die Intoxikation die selbe Erscheinung herbeirufen.


Die Behandlung der Radikulitis:


Die Behandlung führt der Arzt durch; es ist hauptsächlich auf die Beseitigung der Gründe der Radikulitis gerichtet.
Neben den schmerzstillenden Mitteln verwenden die physiotherapeutischen Prozeduren, die Heilgymnastik, die Extension der Wirbelsäule breit. Die selbständige Anwendung der thermischen Prozeduren und der schmerzstillenden Mittel ist unzulässig, da die Lendenschmerzen nicht nur der Radikulitis, sondern auch anderen Erkrankungen herbeigerufen sein können, bei denen die Anwendung der Wärme kontraindiziert ist. Unter Anwendung von den Mitteln der Volksmedizin es muss man berücksichtigen. Die Krankheit wird schwierig geheilt, und meistens muss der Mensch zu ihr verwendet werden. Bei den Verschärfungen der Radikulitis wird die Bettruhe empfohlen.

Aus den häuslichen Mitteln ist nötig es in dieser Periode die Arzneipflanzen zu benutzen, die hauptsächlich den schmerzstillenden Effekt leisten. Aus den Heilmitteln, die bei der Radikulitis verwendet werden, der bedeutende Bereich ist von den Salben und der Abreibung vorgestellt. Deshalb ist es wichtig, richtig zu verstehen, diese Heilprozedur zu erfüllen. Die Hände erfüllend die Abreibung sollen warm sein. Auf eine Hand zu gießen oder das Mittel für die Abreibung oder die Salbe zu legen. Vorsichtig zu beginnen, den wunden Punkt nach oben im Laufe von 10—20 Minuten, bei den starken Schmerzen — 5 Minuten zu streicheln, auf das Vorhandensein auf der Hand der einmassierten Masse Zu folgen, dass nach den wunden Punkten von der trockenen Hand nicht durchzuführen. Bei der Abwesenheit auf der Hand der Salbe, die neue Portion zu nehmen. Nach der Prozedur der wunde Punkt ist man sich notwendig warm ukutat und, nicht sastudit bemühen.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Radikulitis:

  • Препарат Диклофенак.

    Diklofenak

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP)

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

    16

  • Препарат Флексен свечи.

    Fleksen die Kerzen

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP).

    Italfarmaco (Italfarmako) Italien

    3

  • Препарат Дипроспан.

    Diprospan

    Gljukokortikosteroid.

    Schering-Plough Corp. (Schering-Plau der Rinden.) die USA

    2

  • Препарат Ибупрофен.

    Ibuprofen

    nesteroidnyje die antiphlogistischen Präparate für die äusserliche Anwendung

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Флексен ампулы.

    Fleksen die Ampullen

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP).

    Italfarmaco (Italfarmako) Italien

  • Препарат Живокоста (окопника) мазь.

    Schiwokosta (okopnika) die Salbe

    Die Präparate für die lokale Anwendung bei sustawnoj und des Muskelschmerzes.

    "Vishpha" die Ukraine

  • Препарат Хондрекс®.

    Chondreksj

    Die Mittel, die den stütz-motorischen Apparat beeinflussen.

    Geschlossene AG "Вертекс" Russland

  • Препарат СТЕКЛОВИДНОЕ ТЕЛО.

    STEKLOWIDNOJE DER KÖRPER

    Die Mittel, die das Verdauungssystem und metabolitscheskije die Prozesse beeinflussen.

    TSCHAO "Biofarma" die Ukraine

  • Препарат Анальгин свечи 0,1 ; 0,25 №10 д/детей.

    Analgin die Kerzen 0,1; 0,25 №10 d/Kinder

    Die Mittel, die auf das Nervensystem funktionieren.

    Geschlossene AG "Lekchim-Charkow" die Ukraine

    1

  • Препарат Ибупрофен.

    Ibuprofen

    Die Mittel, die den stütz-motorischen Apparat beeinflussen.

    CHFS geschlossene AG NPZ Borschtschagowski die Ukraine

    7

  • Препарат Диклофенак, гель 1% 40 г.

    Diklofenak, das Gel der 1 % 40 g

    nesteroidnyje antiphlogistisch und protiworewmatitscheskije die Mittel (NPWS).

    Die Publikumsgesellschaft "Roter Star" die Ukraine

  • Препарат Диклофенак-Здоровье форте, гель 3%, 50г.

    Die diklofenak-Gesundheit den Fort, das Gel die 3 %, 50г

    Die Mittel, die den stütz-motorischen Apparat beeinflussen.

    Die GmbH "das Pharmazeutische Unternehmen" Gesundheit "die Ukraine

    1

  • Препарат Кардонат.

    Kardonat

    Die Vitamine in der Kombination mit verschiedenen Substanzen.

    Das Joint Venture der GmbH "Sperko die Ukraine" die Ukraine

    3

  • Препарат Ибумет.

    Ibumet

    nesteroidnyje antiphlogistisch und protiworewmatitscheskije die Mittel. Abgeleitete propionowoj die Aciden.

    Die GmbH "Фармтехнология" die Republik Weißrussland

  • Препарат ПЛАЦЕНТЫ ЭКСТРАКТ.

    DIE PLAZENTEN DER EXTRAKT

    Die Mittel, die das Verdauungssystem und metabolitscheskije die Prozesse beeinflussen.

    TSCHAO "Biofarma" die Ukraine

    1

  • Препарат Анальгина 50% р-р.

    Analgina 50 % r-r

    Analgetiki und antipiretiki.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Диклофенак.

    Diklofenak

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP).

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

  • Препарат Пенталгин®.

    Pentalginj

    Analgetiki und antipiretiki.

    Die Publikumsgesellschaft "Фармстандарт" Russland

  • Препарат Цианокобаламин (B12).

    Zianokobalamin (B12)

    Die Mittel, die das System des Blutes und die Hämatopoese beeinflussen.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

    1

  • Препарат Ибупрофен-Хемофарм.

    Ibuprofen-Chemofarm

    nesteroidnoje das antiphlogistische Mittel (NPWS).

    Hemofarm, A.D. (Chemofarm A.D.) Serbien


  • Сайт детского здоровья