DE   EN   ES   FR   IT   PT


Pleksopatija


Die Beschreibung:


Pleksopatija – die Infektion der nervösen Geflechte (schejnogo, Schulter- und pojasnitschno-krestzowogo) infolge des Traumas oder anderer Gründe (die langdauernde Kompression, die Infiltration vom Malignom, die radiale Therapie).

Scheiden drei Speziese Schulter- pleksopatii ab. Bei der Beschädigung koreschkow С5 und С6 entsteht das Syndrom Erba: die Lähmung des Deltamuskels (die Unglaublichkeit der Zuordnung der Hand), die Lähmung zweiköpfig Schulter- und supinatornoj der Muskeln (der Unglaublichkeit des Beugens des Unterarmes), die Lähmung über - und podostnoj der Muskeln (die Unglaublichkeit der äusserlichen Rotation, den Reflexausfall mit m. biceps, die Anästhesie über dem äusserlichen Oberteil der Schulter). Bei der Beschädigung koreschkow C8 und D1 entsteht das Syndrom Descherin-Kljumpke: die Lähmung der Hand, das Syndrom Gornera (der Hinweis auf die Loslösung koreschkow vom Rückenmark).

Bei der totalen Infektion des Schultergeflechtes entwickelt sich die Lähmung der Muskeln der gleichnamigen Hälfte pletschewoju des Gürtels und der ganzen Hand und der Verlust der Sensibilität in diesen Zonen. Eine der Varianten Schulter- pleksopatii newralgitscheskaja ist die Amyotrophie: gleich nach den grausamen Schulterschmerzen entsteht die massive atrophische Lähmung der proximalen Abteilungen der oberen Extremität. Es Wird die Autoimmungenese dieses Leidens angenommen.


Die Gründe pleksopatii:


Wesentlich trifft sich Schulter- pleksopatija öfter, die vom Trauma traditionell herbeigerufen ist: die traumatische Geburt, die Ausrenkung des Schultergelenkes, die Autopanne, sdawlenije während der Narkose, das langdauernde Tragen der Schwere auf der Schulter («rjuksatschnyj die Lähmung»), die Messerverwundung, die Knochenabnormitäten (die Halsrippe — der hypertrophierte querlaufende Schößling С7); es sind die essentiellen Fälle, sdawlenije von der Geschwulst der Lungenspitze möglich.

Pojasnitschno-krestzowaja pleksopatija entsteht infolge der räumlichen Bildung im Retroperitonealraum (die Geschwulst, den Abszess, die Aortenaneurysma oder podwsdoschnoj die Adern), des Blutergusses in podwsdoschno-pojasnitschnuju den Muskel (bei der Hämophilie oder der Überdosierung der Antikoagulanzien), der Brüche der Knochen des Beckens, die operativen Interventionen auf dem Hüftgelenk; es sind die essentiellen Fälle möglich.


Die Symptome pleksopatii:


Im Ablauf pleksita scheiden zwei Stadien — newralgitscheskuju und paralytisch ab. In newralgitscheskoj werden die Stadien die spontanen Schmerzen bemerkt, die sich bei den Bewegungen oder sdawlenii des Geflechtes steigern. Im paralytischen Stadium entwickeln sich peripherisch paresy und die Lähmungen der Muskeln, innerwirujemych von den Zweigen des getroffenen Geflechtes, es sinken die entsprechenden tiefen Reflexe, es werden alle Speziese der Sensibilität und trofika in der Zone der Innervation verletzt, was pastosnostju, der Geschwollenheit, wasomotornymi von den Verwirrungen gezeigt wird u.a.

Bei der Infektion des Halsnervengeflechtes des Schmerzes erstrecken sich auf das okzipitale Gebiet, entwickelt sich pares der tiefen Muskeln des Halses und der Diaphragma. Infolge des Reizes des Zwerchfellnerves erscheint das Schlucksen.

Bei der Infektion des Schultergeflechtes des Schmerzes werden in über - und podkljutschitschnoj die Gebiete, irradiirujut in die Hand lokalisiert. Es sind die Muskeln des Schultergürtels und der oberen Extremität erstaunt, sinken oder es gehen die tiefen Reflexe auf der oberen Extremität verloren. Es entwickeln sich die vegetativen-trophischen Verwirrungen in Form von der Zyanose oder der Blässe der Hand, pastosnosti die Hände, potliwosti, des Verstoßes trofiki der Nägel u.a.

Pleksit pojasnitschno-krestzowogo die Geflechte wird mit den sensorischen, motorischen und vegetativen-trophischen Verwirrungen in der Zone der Innervation charakterisiert. Die Schmerzen werden auf dem Gebiet der Lende und im Bein lokalisiert. Es werden paresy der Muskeln der Hüfte, die Unterschenkel und die Füsse, die Atrophie dieser Muskeln, pastosnost die Füsse und die Unterschenkel, die trophischen Verstöße der Nägel beobachtet.


Die Behandlung pleksopatii:


Die Behandlung kann ambulatorno, für die schweren Fälle — unter den Bedingungen des Krankenhauses durchgeführt werden. Bei infektiös pleksitach führen die antiphlogistische Therapie durch, verwenden schmerzstillend, degidratirujuschtschije die Mittel, die physiotherapeutischen Prozeduren (die Ionophorese mit der Lösung nowokaina, diadinamitscheskije die Ströme, die Amplipulstherapie), nowokainowyje den Block. Nach der Abnahme der scharfen Erscheinungen ernennen den Heilsport, die Massage, die Badekur, die Aneurine und В12; bei paresach — anticholinesterasnyje die Mittel (proserin, galantamin), ATF, lidasu, nootropnyje die Lebensmittel.

Es ist ähnlich führen die Behandlung infektiös-allergisch und intoksikazionnych pleksitow durch. Bei traumatisch pleksitach, auch bei den Kompressionsprozessen (die Halsrippen, die Geschwulst, die Brüche poswonkow, führen die Klavikulen, die Aneurysmen der Adern) die operative Behandlung zwecks der Beseitigung sdawlenija und der Wiederherstellung der Leitungsfähigkeit der Zweige des Geflechtes durch. Bei der Chronizität pleksita ist die Kurbehandlung (radonowyje, serowodorodnyje die Bäder, die Moorumschläge) vorgeführt.

Пояс для лечения плечевой плексопатии

Der Gürtel für die Behandlung Schulter- pleksopatii



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung Pleksopatii:

  • Препарат КомплигамВ®.

    KompligamWj

    Das Polyvitaminmittel + die übrigen Präparate.

    Geschlossene AG "ФармФирма" Soteks "Russland

  • Препарат Нейробион.

    nejrobion

    Die Vitamine der Gruppe W

    Nycomed Austria GmbH (Nikomed Österreich GmbCh) Österreich


  • Сайт детского здоровья