DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Meningitis



Die Beschreibung:


Die Meningitis - die Entzündung der Hüllen kopf- und des Rückenmarks. Die Entzündung der festen Gehirnhülle bezeichnen pachimeningitom, und die Entzündung weich und pautinnoj der Gehirnhüllen - leptomeningitom.
In der Klinik trifft sich die Entzündung der weichen Gehirnhüllen am öftesten und dabei verwenden den Begriff "die Meningitis".


Die Symptome der Meningitis:


Die Symptome aller Formen der scharfen Meningitis sehr ähnlich unabhängig von der Ätiologie. Die Diagnose der Meningitis stellen aufgrund der Kombination drei Syndrome fest:
    * obschtscheinfekzionnogo;
    * obolotschetschnogo (meningealnogo);
    * Der entzündlichen Veränderungen zerebrospinalnoj die Liquore.
Das Vorhandensein einen von ihnen erlaubt glaubwürdig nicht, die Meningitis zu diagnostizieren. Zum Beispiel, obolotschetschnyje können die Symptome vom Reiz der Hüllen ohne ihre Entzündung (meningism) bedingt sein. Die Erhöhung der Anzahl der Käfige in zerebrospinalnoj die Liquore kann mit der Reaktion der Hüllen auf die Geschwulst oder das ergossene Blut verbunden sein. Die Diagnose berichten aufgrund der visualen Forschung zerebrospinalnoj die Liquore, sowie bakteriologisch, wirussologitscheskich und anderer Methoden der Diagnostik der Infektionskrankheiten unter Berücksichtigung der epidemiologischen Lage und der Besonderheiten des Krankenbildes.
Aus obschtscheinfekzionnych der Symptome der Schüttelfrost, ist die Hitze, gewöhnlich die Erhöhung der Temperatur, die entzündlichen Veränderungen im peripherischen Blut (die Leukozytose, die Erhöhung der Blutsenkungsgeschwindigkeit u.a.), manchmal die Hauteffloreszenzen charakteristisch. Die Herzfrequenz im frühen Stadium kann verzögert sein, jedoch erscheint je nach dem Fortschreiten der Krankheit die Tachykardie. Die Atmung beschleunigt sich, es wird sein Rhythmus verletzt.
Zu meningealnomu dem Syndrom verhalten sich die Kephalgie, die Übelkeit, das Erbrechen, die allgemeine Hyperästhesie der Haut, die Lichtscheu, meningealnaja die Pose, rigidnost schejnych der Muskeln, die Symptome Kerniga, Brudsinski, skulowoj das Symptom Bechterews u.a. vom Anfangssymptom ist die Kephalgie, die in der Intensität anwachst. Sie ist vom Reiz der Schmerzempfindungsrezeptoren der Gehirnhüllen und ihrer Behälter infolge des entzündlichen Prozesses, des Effektes des Toxins und des Reizes der Barorezeptoren infolge der Erhöhung des intrakranialen Blutdrucks herbeigerufen. Die Kephalgie intensiv hat den aufblähenden, zerreißenden Charakter eben. Sie kann diffus sein oder, grösser in lobnoj und die okzipitalen Gebiete, irradiirowat in den Hals und entlang der Wirbelsäule lokalisiert werden, manchmal erstreckt sich und auf die Gliedmaßen. Schon können im frühen Stadium die Übelkeit und das Erbrechen, die nicht mit der Aufnahme der Nahrung verbunden sind, die auf dem Hintergrund entstehenden Verstärkungen der Kephalgie beobachtet werden. Bei den Kindern oft, und ist bei den Erwachsenen seltener, es entwickeln sich die Konvulsionen. Es sind die psychomotorische Anregung, der Wahn und die Halluzinationen möglich, jedoch entwickelt sich beim Fortschreiten der Erkrankung die Schläfrigkeit und sopor, die dann in wem übergehen können.
Die meningealnyje Symptome werden reflektornym von der Anstrengung der Muskeln infolge des Reizes der Gehirnhüllen gezeigt. Am öftesten zeigen sich rigidnost der Muskeln des Genickes und das Symptom Kerniga. Bei dem schweren Ablauf der Meningitis ist der Kopf ksadi zurückgeworfen, den Bauch werden einziehen, die Vorderbauchdecke ist angestrengt, die Beine sind zum Bauch gebracht, es findet opistotonus (meningealnaja die Pose des Kranken) aus. Nicht selten werden der Kaumuskelkrampf, skulowoj das Symptom Bechterews (die lokale Kränklichkeit bei pokolatschiwanii nach dem Jochbogen), die Kränklichkeit der Bulben bei der Anpressung und den Bewegungen mit den Augen, die Hyperästhesie der Haut, die erhöhte Lärmempfindlichkeit, dem lauten Gespräch, den Gerüchen, das Symptom Brudsinski (ober und unter) beobachtet. Die Patientinnen bevorzugen ohne Bewegung, mit den geschlossenen Augen im verdunkelten Zimmer zu liegen.
Bei den Brustkindern werden die Anstrengung und die Ausbuchtung rodnitschka, das Symptom "des Aufhängens" Lessascha beobachtet.
Auf dem Augengrund können sich die venöse Hyperämie, die Wassergeschwulst der Sehnervenpapille zeigen. Beim schweren Ablauf der Erkrankung sind die Augensehlöcher gewöhnlich ausgedehnt, manchmal werden das Schielen und die Diplopie bemerkt. Die Schwierigkeiten des Schluckens, paresy und die Lähmungen der Gliedmaßen mit der Muskelhypotonie, dem Zeichen Babinski, diskoordinazija der Bewegungen und den Tremor bezeichnen auf die Infektion nicht nur der Hüllen, sondern auch der Substanz des Gehirns, was im Finalstadiumum der Krankheit beobachtet wird. Die Kontrolle über den Verschliessern tasowych der Organe wird spät verletzt, jedoch können die geäusserten psychischen Verwirrungen zur Entwicklung der Hemmung oder nederschanija des Urins beitragen.
Die ljumbalnuju Punktion ist nötig es allen Patientinnen mit den Merkmalen des Reizes der Gehirnhüllen zu erfüllen. Bei der Meningitis likwornoje ist der Blutdruck öfter erhöht. Der niedrige Blutdruck findet bei der Obstruktion likwornych der Wege gewöhnlich auf dem Gebiet der Schädelbasis statt.
Im greisenhaften Alter verläuft die Meningitis atipitschno gewöhnlich: die Kephalgien sind unbedeutend oder fehlen, die Symptome Kerniga und Brudsinski können nicht sein; oft werden das Extremitätenzittern und die Köpfe, die psychomotorische Anregung oder die Apathie, die Schläfrigkeit beobachtet.


Die Gründe der Meningitis:


Seine Erreger können verschiedene pathogene Mikroorganismen sein: die Viren, die Bakterie, elementar-.


Die Behandlung der Meningitis:


Ein Charakteristikum der eitrigen Meningitiden ist der Erreger der bakteriellen Natur. Es können tatsächlich beliebige Bakterien geratend in die weichen Texturen des Gehirns sein. Vom Allgemeinen für sie ist das Prinzip massiv antibiotikoterapii, die Präparate des breiten Spektrums des Effektes, bis der konkrete Typ des Erregers und seine Antibiotikaempfindlichkeit bestimmt ist. Die Anwendung der Präparate, die die Population der Bakterien zerstören, lässt zu, den Grund des Entstehens der Erkrankung und entsprechend zu entfernen bringt zur Genesung. Bei der Bestimmung als der Erreger wird spezifisch antibiotikoterapija ergebnisreichst in Bezug auf die vorliegende Bakterie vom Präparat durchgeführt.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Meningitis:

  • Препарат Цефтриаксон.

    Zeftriakson

    Das Antibiotikum der Gruppe zefalosporinow.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" ЛЕККО "Russland

    7

  • Препарат Тетрациклин.

    Tetraziklin

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    CHFS geschlossene AG NPZ Borschtschagowski die Ukraine

    3

  • Препарат Цефотаксим.

    Zefotaksim

    Das Antibiotikum der Gruppe zefalosporinow.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" ЛЕККО "Russland

  • Препарат Левомицетин.

    Lewomizetin

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    CHFS geschlossene AG NPZ Borschtschagowski die Ukraine

  • Препарат Мегасеф®.

    megassefj

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung. Zefalosporiny der zweiten Generation.

    AG «Nobel die Almatinski Pharmazeutische Fabrik» Republik Kasachstan

  • Препарат Офлоксин 400.

    Ofloksin 40

    Das mikrobizide Mittel, ftorchinolon.

    Zentiva (Sentiwa) die Tschechische Republik

  • Препарат Метронидазол.

    Metronidasol

    Das antimikrobische Mittel, das imidasola abgeleitet ist.

    Die Publikumsgesellschaft "Borisover Betrieb der medizinischen Präparate" die Republik Weißrussland

  • Препарат Амоксициллин.

    Amoksizillin

    Das Antibiotikum der Gruppe der Penizilline.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Априд 750.

    Aprid

    Die antibakteriellen Mittel für die Systemanwendung. Die Kombinationen der Penizilline, einschließlich mit den Hemmstoffen das Beta - laktamas.

    AG «Nobel die Almatinski Pharmazeutische Fabrik» Republik Kasachstan

  • Препарат Гентамицин.

    Gentamizin

    Das Antibiotikum der Gruppe aminoglikosidow.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Метронидазол 0,5%.

    Metronidasol 0,5 %

    Die antibakteriellen Mittel.

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

  • Препарат Канамицин.

    Kanamizin

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung. Aminoglikosidy.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Амикацин.

    Amikazin

    Das Antibiotikum der Gruppe aminoglikosidow.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland

  • Препарат Дексаметазон.

    Deksametason

    Die Glukokortikoide für die Systemanwendung.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

    2

  • Препарат Ампициллин.

    Ampizillin

    Das Antibiotikum der Gruppe der Penizilline.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland

  • Препарат Цефтриаксон.

    Zeftriakson

    Die antibakteriellen Mittel für die Systemanwendung. Zefalosporiny. Zeftriakson.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Цефурус.

    Zefurus

    Das Antibiotikum der Gruppe zefalosporinow.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland

  • Препарат Левомицитин.

    Lewomizitin

    Die antibakteriellen Mittel für die Systemanwendung. Amfenikoly.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Дексаметазон® .

    Deksametasonj

    Gljukokortikosteroid.

    Krka Slowenien

  • Препарат Цефосин.

    Zefossin

    Zefalosporin die III. Generationen.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland


  • Сайт детского здоровья