DE   EN   ES   FR   IT   PT


Meningioma


Die Beschreibung:


Meningioma - die Geschwulst, die aus den Käfigen der festen Gehirnhülle wächst - der Textur, die das Gehirn umgibt. Meningiomy sind sehr verbreitet.

Meningiomy können sich in einer beliebigen Abteilung des Kraniums, wie konweksitalno, als auch auf der Schädelbasis bilden.


Die Symptome Meningiomy:


Die Erscheinungsformen der Erkrankung hängen von der Anordnung der Geschwulst ab und können sich in Form von der Schwäche in den Gliedmaßen (paresow) ausprägen; die Senkung des Witzes der Sehkraft und den Vorfall der Blickfelder; die Erscheinen der Diplopie und der Senkung des Jahrhunderts; der Verstöße der Sensibilität in verschiedenen Körperabschnitten; der epileptischen Anfälle; dem Erscheinen der psycho-emotionalen Verwirrungen; einfach der Kephalgien. Die gestarteten Stadien der Erkrankung, wenn meningioma die großen Umfänge erreichend ruft die Wassergeschwulst und sdawlenije der Gehirntextur herbei, was zur heftigen Erhöhung des intrakranialen Blutdrucks bringt, werden gewöhnlich von den starken Kephalgien mit der Übelkeit, dem Erbrechen, der Unterdrückung des Bewusstseins und der realen Drohung das Leben des Patienten gezeigt.


Die Gründe Meningiomy:


Es vergrössern die Wahrscheinlichkeit des Entstehens meningiom die Röntgen- und radiofloride Bestrahlung, das Trauma des Kopfes und die Nahrungsnitrate.

Die Risikofaktoren für meningiomy:

Risikofaktor ist, was Ihre Chancen vergrössert die Krankheit oder ein bestimmtes Befinden zu bekommen.

Zu den Risikofaktoren für meningiomy verhalten sich:

Das Geschlecht: zwei Male ist bei den Frauen, als der Männer öfter;
Das Alter: 40-70 Jahre;
Die Krankengeschichte vom Krebs der Milchdrüse oder dem Sarkom, Ob-Fraumeni wie die Bereiche des Syndroms;
Die Diagnose nejrofibromatosa des 2. Typs;


Die Behandlung Meningiomy:


Die Mehrheit meningiom haben den gutartigen Charakter und eine Hauptmethode ihrer Behandlung ist die chirurgische Abtragung.

Die Schwere der Operation und ihr Ausgang klären sich von der Anordnung der Geschwulst - ihre Nähe von den funktional bedeutsamen Abteilungen des Gehirns und dem Verhältnis mit den anatomischen Strukturen - die Behälter und die Nerven hauptsächlich.

Meistens gewährleistet die radikale Abtragung meningiomy tatsächlich "die Heilung" oder verringert das Risiko der nochmaligen Bildung der Geschwulst (den Rückfall) tatsächlich bis zur Null. Die kleine Kategorie meningiom, habend den minderwertigen Charakter ist zu schnell rezidiwirowaniju geneigt, was die nochmaligen Operationen fordert.

Außer chirurgisch, andere Methoden in der Behandlung meningiom werden verhältnismäßig selten verwendet.

Gewöhnlich, rotazionnaja die Gamma-Therapie (ist die radiale Therapie, die Bestrahlung) in der Behandlung der Mehrheit der Varianten meningiom unausgiebig. Die Stereotaksitscheski Methodiken der Bestrahlung werden in erster Linie für die Behandlung der Geschwülste, die in schwer zugänglichen für die chirurgische Abtragung oder in den funktional bedeutsamen Zonen gelegen sind verwendet. Die Stereotaksitscheski Radiochirurgie ist für die Behandlung der Geschwülste des verhältnismäßig kleinen Umfanges (bis zu 3.5 cm im Durchmesser anwendbar. Die Stereotaksitscheski Strahlentherapie ist auch für die Geschwülste bolschego des Umfanges anwendbar. Oft wird stereotaksitscheskoje die Bestrahlung in der Kombination mit der chirurgischen Behandlung (im Hauptbotschafter der Operation für die Senkung der Risikos des Rückfalles, der Bestrahlung des Bereiches der Geschwulst, die bei der chirurgischen Operation nicht ausgenommen sein konnte) verwendet.

Die Chemotherapie in der Behandlung gutartig meningiom wird nicht verwendet.




  • Сайт детского здоровья