DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Neurologie Die Zitterlähmung

Die Zitterlähmung


Die Beschreibung:


Die Zitterlähmung - die langdauernde fortschreitende entartete Erkrankung des Zentralnervensystemes, klinitscheski über seiend Verstoß willkürlicher Bewegungen.
BP verhält sich zu primär, oder essentiell, parkinsonismu. Unterscheiden auch nochmalig parkinsonism, der von verschiedenen Gründen, zum Beispiel, von der Enzephalitis, der exzessiven Aufnahme der medikamentösen Präparate, der Atherosklerose der Behälter des Gehirns bedingt sein kann. Der Begriff "parkinsonism" wird zu einem beliebigen Syndrom verwendet, bei dem charakteristisch für BP newrologitscheskije die Verstöße beobachtet werden.


Die Symptome der Zitterlähmung:


Die Hypokinesie (die Bewegungsverlangsamung) wird von der Verzögerung und der Verkleinerung der Anzahl der Bewegungen gezeigt. Gewöhnlich beschreiben die Patienten bradigipokinesiju wie die Empfindung der Schwäche und der schnellen Ermüdbarkeit, während die aussenstehenden Beobachter die bedeutende Verarmung der Mimik und der Gestik beim Verkehr mit den Patientinnen in erster Linie bemerken. Besonders schwierig hat für den Patienten die Bewegungen, sowie koordinirowannoje die Ausführung des motorischen Aktes begonnen. Auf den späteren Stadien der Erkrankung bemerken die Patienten die Schwierigkeiten beim Wechsel der Lage des Körpers während des Traumes, der infolge der entstehenden Schmerzen verletzt werden kann. Beim Erwachen ist es solchen Patientinnen sehr schwierig, vom Bett ohne fremde Hilfe aufzustehen.
Die Hypokinesie wird im Rumpf, die Gliedmaßen, die Muskeln der Person und des Auges am öftesten gezeigt.

Rigidnost klinitscheski wird von der Erhöhung des Muskeltonus gezeigt. Bei der Forschung der passiven Bewegungen beim Patienten wird der charakteristische Widerstand in den Muskeln der Gliedmaßen, den bekommenden Namen des Phänomens "des Zahnrades" empfunden. Der erhöhte Tonus der Skelettmuskulatur bedingt auch die charakteristische gebückte Pose der Patienten mit der Zitterlähmung (s.g. die Pose "des Bittstellers"). Rigidnost kann den Schmerz herbeirufen, und in einigen Fällen kann der Schmerz jenes erste Symptom werden, das die Patienten zwingt sich hinter der ärztlichen Betreuung zu wenden. Gerade kann wegen der floriden Klagen über den Schmerz solchen Patienten die falsche Diagnose des Rheumas ursprünglich gestellt sein.

Der Tremor nicht begleitet parkinsonismu unbedingt. Er entsteht wegen der rhythmischen Kürzung der Muskeln-Antagonisten mit der Frequenz 5 Schwingungen in der Minute und stellt den Tremor der Ruhe dar. Das Zittern mehr allen ist in den Händen der Hände bemerkenswert, erinnert "skatywanije der Pillen" oder "das Konto der Münzen" und wird weniger geäußert oder geht bei der Ausführung der gerichteten Bewegung verloren. Im Unterschied zu parkinsonitscheskogo die Beben, ist der essentielle oder familiäre Tremor immer anwesend, sich bei der Bewegung nicht verringernd.

Die posturalnaja Instabilität. Die Veränderungen posturalnych der Reflexe werden wie eine der klinischen Haupterscheinungsformen der Zitterlähmung neben dem Tremor, rigidnostju und der Hypokinesie zur Zeit betrachtet. Die posturalnyje Reflexe nehmen an der Regelung des Stehens und des Gehens teil und sind unwillkürlich, wie auch alle anderen Reflexe. Bei der Zitterlähmung sind diese Reflexe verletzt, sie oder sind geschwächt, oder gar fehlen. Die Korrektion der Pose ist ungenügend oder in-ganz ist nicht effektiv. Der Verstoß posturalnych der Reflexe erklärt die häufigen Fallen der Patientinnen parkinsonismom.
Für die Errichtung der Diagnose BP sollen wie mindestens zwei vier genannter höher Erscheinungsformen anwesend sein.

Die Symptome und die Diagnostik parkinsonisma.
Die Diagnostik stützt sich auf den Fällen vollständig, da bei dieser Erkrankung die spezifischen Diagnoseteste nicht existieren.
Der Anfang der Erkrankung im frühen Alter (bis zu 40 Jahren) erschwert die Diagnostik, da die Krankheit Parkinsona - "das Privileg" der älteren Leute nicht selten. Auf dem frühen Stadium können die Patienten nur einige Steifigkeit in den Gliedmaßen, die Verkleinerung der Flexibilität der Gelenke, den Schmerz oder die allgemeinen Schwierigkeiten beim Gehen und den aktiven Bewegungen bemerken, deshalb die falsche Deutung der Symptome im Debüt der Erkrankung ist keine Seltenheit.

Wie das Verzeichnis der Symptome der Zitterlähmung aussieht:

    * Die Hypokinesie;
    * sogbennaja die Pose;
    * Die verzögerte Gangart;
    * achejrokines (die Verkleinerung rasmachiwanija von den Händen beim Gehen);
    * Die Schwierigkeiten in der Aufrechterhaltung des Gleichgewichtes (posturalnaja die Instabilität);
    * Die Episoden "des Erstarrens";
    * rigidnost nach dem Typ "des Zahnrades";
    * Der Tremor der Ruhe (der Tremor "skatywanija der Pillen");
    * Die Mikrographie;
    * Das seltene Blinzeln;
    * gipomimija (maskoobrasnoje die Person);
    * Die monotone Rede;
    * Die Verstöße des Schluckens;
    * sljunotetschenije;
    * Der Verstoß der Funktion der Harnblase;
    * Die vegetativen Verwirrungen;
    * Die Depression.

Außer den aufgezählten Symptomen, viele Patientinnen beklagen sich die Schwierigkeiten beim Aufrichten vom Bett und bei den Wendungen im Bett während des nächtlichen Traumes, dass nicht nur die Qualität des nächtlichen Traumes, sondern auch, wie die Untersuchung, die Vollwertigkeit des Tageswachens wesentlich verletzt.
Weiter folgt die kurze Beschreibung nicht der betrachteten höher Erscheinungsformen parkinsonisma.

Die sogbennaja Pose. Spiegelt rigidnost in den Muskeln-sgibateljach des Rumpfes wider, was vom Haltungsverfall beim Gehen gezeigt wird.

Die verzögerte Gangart. Der Patient geht von den kleinen schlurfenden kleinen Schritten, die es für die Aufrechterhaltung der vertikalen Pose manchmal erzwingen den Schritt und manchmal sogar, auf den Lauf (s.g. "propulsija" überzugehen zu beschleunigen).

Achejrokines. Die Verkleinerung rasmachiwanija von den Händen beim Gehen.

"Das Erstarren". Die Verwirrung am Anfang der Bewegung oder vor der Überwindung des Hindernisses (zum Beispiel, der Türöffnung). Kann auch im Brief und der Rede gezeigt werden.

Die Mikrographie. Der Verstoß der Koordination im Handgelenk und der Hand bewirkt klein netschetki.

Das seltene Blinzeln. Entsteht infolge der Hypokinesie in der Muskulatur des Augenlider. Der Blick des Kranken wird wie "nicht blinzelnd" wahrgenommen.

Die monotone Rede. Der Verlust der Koordination in den Muskeln, die an der Artikulation teilnehmen, bringt dazu, dass die Rede des Kranken einförmig wird, verliert die Betonungen und die Intonationen (disprossodija).

Die Verstöße des Schluckens. Dafür die Zitterlähmung necharakterna die Hypersalivation, aber stören die Schwierigkeiten des Schluckens die Patientinnen, die Höhle des Mundes von normal produziert sljuny zu befreien.

Die Verstöße des Urinierens. Es wird die Senkung der Kraft der Kürzung der Harnblase und die häufigen Verlangen auf das Urinieren (s.g. "nejrogennyj die Harnblase") beobachtet.

Die vegetativen Verstöße. Nehmen die häufigen Konstipationen, die matten sokratitelnoj von der Fähigkeit des Darmkanales herbeigerufen sind, die erhöhte Fettigkeit der Haut (die ölige Seborrhöe), manchmal die Orthostasehypotonie auf.

Die Depression. Etwa werden bei der Hälfte der Patienten mit der Zitterlähmung (nach verschiedenen Angaben von 30 bis zu 90 % der Fälle) die Erscheinungsformen der Depression bemerkt. Es gibt keine einheitliche Meinung über die Natur der Depression. Es gibt die Befunde darüber, dass die Depression eigentlich eines der Symptome der Zitterlähmung ist. Möglich trägt die Depression den reaktiven Charakter hingegen und entwickelt sich beim Menschen, der am schweren motorischen Leiden leidet. Jedoch kann die Depression erhalten bleiben, ungeachtet der erfolgreichen Korrektion des motorischen Defektes mit der Hilfe antiparkinsonitscheskich der Präparate. In diesem Fall wird die Bestimmung der Antidepressiva gefordert.


Die Gründe der Zitterlähmung:


Die Herkunft der Zitterlähmung bleibt bis zum Ende nicht studiert, nichtsdestoweniger wird als der Grund der Erkrankung die Kombination einiger Faktoren betrachtet:
• das Altern;
• die Erblichkeit;
• einige Toxine und die Substanzen.

Das Altern
Die Tatsache, dass einige Erscheinungsformen BP und beim normalen Altern entstehen, zwingt, zu vermuten, dass einer der kausalen Faktoren parkinsonisma die Alterssenkung der Anzahl der Gehirnneuronen sein kann. Tatsächlich verliert der Mensch jede 10 Jahre des Lebens neben 8 % der Neuronen. Die kompensatorischen Möglichkeiten des Gehirns sind so groß, dass die Symptome parkinsonisma nur beim Verlust 80 % nejronnoj die Massen erscheinen.

Die Erblichkeit
Schon im Laufe von vielen Jahren wird die Möglichkeit der genetischen Geneigtheit zu BP besprochen. Die genetische Mutation, wie vermuten, kann von der Wirkung einiger Toxine in der Umwelt herbeigerufen sein.

Die Toxine und andere Substanzen
In 1977 waren etwas Fälle schwer parkinsonisma bei den jungen Rauschgiftsüchtigen beschrieben, die das synthetische Heroin übernahmen. Diese Tatsache zeugt davon, dass verschiedene chemische Substanzen den pathologischen Prozess in den Neuronen des Gehirns "starten" können und, die Erscheinungsformen parkinsonisma herbeirufen.

Andere Gründe nehmen auf:
Die Virusinfektionen, die zu postenzefalititscheskomu parkinsonismu bringen;
Die Atherosklerose der Behälter des Gehirns;
Die schweren und nochmaligen Schädelhirntraumata.

Die Langzeitgabe einiger Präparate, die die Befreiung oder die Sendungen des Dopamins sperren (zum Beispiel, der Neuroleptika, der reserpinso-haltenden Mittel), kann zum Erscheinen der Symptome parkinsonisma auch bringen, deshalb immer ist nötig es zu berichten, welche Therapie der Patientin bis zur Diagnosefeststellung der Zitterlähmung bekam.


Die Behandlung der Zitterlähmung:


"Der Goldstandard" der Behandlung der Zitterlähmung lewodopa nehmen an. Aber bei der Dauerbehandlung lewodopa können die Nebeneffekte entstehen. Die Ärzte, in Anbetracht seiner, ernennen die Agonisten dopamina, zum Beispiel, pramipeksol und ropinirol oft zuerst. Andere nedopaminowyje können die medikamentösen Präparate für die Behandlung der Symptome auf dem frühen Stadium der Erkrankung verwendet werden. Zu solchen medikamentösen Präparaten verhalten sich amantadin, das Monoamin, die Hemmstoffe oksidasy (zum Beispiel, selegilin) und anticholinergitscheskije die Mittel (zum Beispiel, trigeksifenidil). Mit der Zeit muss man mit dem Fortschreiten der Erkrankung am meisten lewodopu wahrscheinlicher beimengen.
Apomorfin (Apokin) - der schnellwirkende Agonist dopamina, verwendet für die Behandlung der zufälligen Episoden des Verlustes der Beweglichkeit, bedingt von der Zitterlähmung. Apomorfin kann unter die Haut in'ekzionno bei den Episoden "das Einkeilen oder das Erstarren" der Muskeln eingeleitet werden, die Unfähigkeiten, vom Sessel hinaufzusteigen oder die alltägliche Arbeit zu erfüllen. Die Behandlung von den Injektionen Apokina kann das Bedürfnis nach der regelmäßigen Aufnahme anderer medikamentöser Präparate verringern, die für die Behandlung der Symptome der Zitterlähmung verwendet werden. Infolge wessen das Risiko des Entstehens der Nebeneffekte, zum Beispiel, die Zuckung und andere unkontrollierbare Bewegungen sinkt. Apokin kann zusammen mit protiworwotnymi von den medikamentösen Präparaten verwendet werden, um das Entstehen solcher Nebeneffekte wie die starke Übelkeit und das Erbrechen zu verhindern.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Zitterlähmung:

  • Препарат Мадопар.

    Madopar

    Das Protiwoparkinsonitscheski Mittel.

    Das Fluor. Hoffmann-La Roche Ltd., (Choffman-Lja Rosch Ltd) die Schweiz

  • Препарат Амантин.

    Amantin

    Das Protiwoparkinsonitscheski Mittel.

    Die GmbH «Farma der Start» die Ukraine

  • Препарат Пантогам таблетки.

    Pantogam die Tabletten

    Die nootropnyje Präparate.

    Die GmbH "Berg-FARMA« Russland

  • Препарат Наком.

    Nakom

    Die Protiwoparkinsonitscheski Mittel in den Kombinationen.

    Sandoz Gmbh (Sandos Gmbch) Deutschland

  • Препарат Левоком.

    Lewokom

    Das Protiwoparkinsonitscheski Mittel.

    Die GmbH «Farma der Start» die Ukraine

  • Препарат Пантогам сироп.

    Pantogam der Sirup

    Die nootropnyje Präparate.

    Die GmbH "Berg-FARMA« Russland

  • Препарат Левоком ретард.

    Lewokom retard

    Das Protiwoparkinsonitscheski Mittel.

    Die GmbH «Farma der Start» die Ukraine

  • Препарат Мирапекс® .

    Mirapeksj

    Der dofaminowych Rezeptoren der Agonist.

    Boehringer Ingelheim Pharma (Beringer Ingelchajm Farma) Deutschland

  • Препарат Бромокриптин.

    Bromokriptin

    Die Hormone und ihre Analoga.

    Gedeon Richter (Gedeon Richter) Ungarn

    1

  • Препарат Прамипекс.

    Pramipeks

    Das Protiwoparkinsonitscheski Mittel.

    Die GmbH «Farma der Start» die Ukraine

  • Препарат Циклодол®.

    Ziklodolj

    Das Protiwoparkinsonitscheski Mittel

    AS Grindex (AG Grindeks) Lettland

  • Препарат Мирапекс® ПД.

    Mirapeksj PD

    Der dofaminowych Rezeptoren der Agonist.

    Boehringer Ingelheim Pharma (Beringer Ingelchajm Farma) Deutschland

  • Препарат Пантогам актив®.

    Pantogam aktiwj

    Die nootropnyje Präparate.

    Die GmbH "Berg-FARMA« Russland

  • Препарат Сталево®.

    Stalewoj

    Das Protiwoparkinsonitscheski Mittel.

    Orion Pharma (Orion Farma) Finnland

  • Препарат ПК-Мерц.

    PC-Merz

    Das Protiwoparkinsonitscheski Mittel.

    Merz Pharma (Merz Farma) Deutschland

  • Препарат Пантокальцин.

    Pantokalzin

    Psychofördernd und nootropnyje die Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Walenta die Pharmazeutik" Russland

  • Препарат Мидантан.

    Midantan

    Das Protiwoparkinsonitscheski Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Borisover Betrieb der medizinischen Präparate" die Republik Weißrussland

  • Препарат Проноран.

    Pronoran

    Das Protiwoparkinsonitscheski Mittel, einschließlich dofaminergitscheski das Präparat.

    Servier (Sewjer) Frankreich

  • Препарат Церебрум композитум Н.

    Zerebrum kompositum N

    Komplex gomeopatitscheski das Präparat.

    Biologische Heilmittel Heel GmbH (Biologische Chajlmittel Chejel GmbCh) Deutschland

  • Препарат Прамипексол Орион.

    Pramipeksol Orion

    Adrenergisch und dopaminergitscheskije die Präparate.

    Orion Pharma (Orion Farma) Finnland


  • Сайт детского здоровья